Friday 9. December 2022
Pfarre Grünbach

Wallfahrtskirche St. Michael

  • Bemerkenswerte, stilistisch einheitliche Hallenkirche mit eingezogenem Chor (i. V. 16. Jh.), in den architektonischen Formen noch der spätesten Gotik, im Raumgefühl und in einzelnen Detailformen bereits der Renaissance verpflichtet.
  • Das Langhaus ist eine zweischiffige vierjochige Halle mit jochweisen Sterngewölben und Jochrippen über oktogonalen Pfeilern, der W-Pfeiler auf Vierpassgrundriss.
  • Eingezogener zweijochiger Chor mit 5/8- Schluss mit Netzrippengewölbe (Parallelrippenformation), im Polygon Sternformation. 
  • Spätgotische tonnengewölbte Sakristei in der nördlichen Chorecke.

 

Höchst bedeutende Einrichtung aus verschiedenen Zeiten:

  • Flügelaltar der Freistädter Altarwerkstätte Lienhart Krapfenbachers, 1522 bereits aufgestellt;
  • barocke Seitenaltäre (von Hans Heinz) um 1640/47; zwei weitere E. 17. Jh.;
  • frühbarocke Kanzel, angeblich urk. 1671 von Tobias Grafenhofer, stilistisch eher 2. V. 17. Jh.;
  • Orgel von Hans Jacob Remp, 4. V. 18. Jh., in frühbarockem Kastengehäuse, bez. 1668, etc.
Pfarre Grünbach
4264 Grünbach
Kirchenplatz 1
Telefon: 07942/72824
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: