Sunday 28. February 2021

Reger-Reflexionen

28. Juli 2016, 20.00 Uhr

Wolfgang Kreuzhuber wirft am 28. Juli 2016 ab 20.00 Uhr einen Blick zurück zu Max Reger – und wie könnte da Johann Sebastian Bach fehlen?

 

„Alles, alles verdanke ich Joh. Seb. Bach!” [1], resümierte Max Reger einst in großer Verehrung für den berühmten Thomaskantor. 

 

Der hundertste Todestag von Max Reger gibt Anlass, die künstlerische Beziehung zwischen Reger und Bach bewusst ins Zentrum zu stellen. Bach stellte für Reger „Anfang und Ende aller Musik” [2] dar.

 

Nun wendet Wolfgang Kreuzhuber den Blick zurück und stellt in den „Reger-Reflexionen” Johann Sebastian Bach und Max Reger in Originalwerken und einer Bearbeitung einander gegenüber. Im Zentrum des Konzerts wird dabei Regers große Choralphantasie über „Wachet auf, ruft uns die Stimme„, op. 52/2, stehen. Und eine Improvisation darf auch nicht fehlen.

 

Leises und Zartes, Lautes und Kräftiges wird die Rudigierorgel dabei von Max Reger und Johann Sebastian Bach preisgeben und sich mit ihren bunt schimmernden Klangfarben und Registrierungen vielseitig präsentieren.

 

Alle Informationen zum Termin

 

Quellenangabe:

[1] Brief Regers vom 26. Dezember 1902 an Theodor Kroyer. Staatliche Bibliothek Regensburg. IP/4 Art.714

[2] Persönlicher Eintrag Regers in das Gästebuch [Ausschnitt] der Familie Nachbauer, Meiningen, vom 7. Mai 1912. Hochschularchiv | Thüringisches Landesmusikarchiv. Bestand 100 - A 33.

Fotos
Rudigierorgel in Bild und Ton

 

„Pfeifenputzer” aus: „Frühlingszeit” (16.05.2012)

Mit freundlicher Genehmigung des ORF.

Klänge, die gen Himmel steigen

W. Kreuzhuber: Improvisation zu „Nun lobet Gott in hohem Thron”

 

W. Kreuzhuber: Variationen über das Lied „Lasst uns erfreuen herzlich sehr”

 

...ihr Klang vermag den Glanz der kirchlichen Zeremonien wunderbar zu steigern und die Herzen mächtig zu Gott und zum Himmel emporzuheben...

(SC6)

Dommusikverein Linz
4020 Linz
Kapuzinerstraße 84
Telefon: 0732/7610-3112
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: