Wednesday 1. April 2020

Orgelspielen bedeutet für mich …

NACHSPÜREN am Donnerstag der vierten Woche der Fastenzeit

Ich darf zur Ehre Gottes die Königin der Kirche spielen“, erzählt Studentin Anne­liese Maurer stolz und verrät mehr über ihren ungewöhnlichen Weg zur Orgel.

Anneliese Maurer

 

Ich darf zur Ehre Gottes die Königin der Kirche spielen!


Das Orgelspiel ist für mich eine sehr große Herausforderung, aber auch eine große Erfüllung. Im Jahr 2008 konnte unser langjähriger Chorleiter und Organist infolge einer schweren Krankheit seine Tätigkeit als Kirchenmusiker nicht mehr ausüben.


Durch mehrmaliges Drängen des Pfarrgemeinderates war ich bereit, ohne Vorkenntnisse das Orgelspiel zu probieren. Aus einer Notlösung wurde Faszination, die mich bis heute nicht loslässt.


Meine größte Freude ist es, die Kirchenbesucher mit der Orgel beim Gesang zu unterstützen.

 

Und darum ist meine Einstellung: Ein „zu spät“ gibt es nicht.


 

Anneliese Maurer schließt im Sommersemester 2020 ihr C-Kirchenmusikstudium am Konservatorium für Kirchenmusik der Diözese Linz ab und ist in der Pfarre Pötting und der Pfarre Natternbach als Organistin tätig. Außerdem singt sie in Pötting im Kirchenchor und ist Chorleiter-Stellvertreterin in der Pfarre Michaelnbach. Sie springt auch überall dort ein, „wo Not an der Frau ist“, wie sie selbst sagt.

Konservatorium für Kirchenmusik der Diözese Linz
4040 Linz
Petrinumstraße 12/16
Telefon: 0732/736581-4445
Telefax: 0732/7610-3779
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
http://www.elag.at/
Darstellung: