Monday 24. February 2020

Nähe SUCHEn

2. Fastenwoche

Meine Nähe SUCHEn. In der zweiten Fastenwoche rückt Autor Peter Schiestl diesen Gedanken in den Fokus seiner Betrachtung.

Nähe SUCHEn

 

Meine Nähe suchen


Mich Wert schätzen
bedingungslos
zweifellos
maßlos
gerechtfertigt
ohne Rechtfertigung
verständnislos
einverstanden
mit mir
befreundet sein
fraglos vertrauen
meine Nähe
suchen
 

(Peter Schiestl)

 


 

Dieser Text stammt aus der Sammlung „wider besseres Wissen“ mit Gedichten und Bildern von Peter Schiestl (*1952). Die Gedichte des im badischen Müllheim lebenden Autors laden zum Vorlese, Nachlesen, Immerwiederlesen, zum Finden und Schönfinden ein. Er selbst sagt über seine Gedichte: „Meine Gedichte begleiten mich, sie begleiten mein Leben. Sie erklären mir mich. Sie erklären mir mein Leben. Sie sind Lebensbegleiter in zweifacher Hinsicht. Meine Gedichte überraschen mich oft. Manche geschehen ohne mein Zutun. Oft brauche ich Tage, um sie zu verstehen, bis ich verstehe, was sie mir erklären. Oft sind sie Antwort auf meine Fragen, Lösung meiner Probleme. Begleiter. Gedichte für den Tag und über den Tag hinaus.“ Im Dialog mit diesen Gedichten stehen Schiestls Bilder, die mit ihren prächtigen Farbwelten und aussagekräftigen Formen zu gemalten Gedanken werden.

 

Quellenangabe:

Schiestl, Peter (2015): wider besseres Wissen. Gedichte und Bilder im Dialog. Badenweiler: Wortfeuer. S. 110.

Kons Linz im Bild
Konservatorium für Kirchenmusik der Diözese Linz
4040 Linz
Petrinumstraße 12/16
Telefon: 0732/736581-4445
Telefax: 0732/7610-3779
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: