Sunday 13. October 2019
Linz 2009 - Kulturhauptstadt Europas

Höhenrausch

Seit dem Kulturhauptstadtprojekt ist die Kirche regelmässige Kooperationspartnerin beim Höhenrausch.

Beim Schaurausch 2007, einem Vorprojekt des Offenen Kulturhauses für Linz09, begann die Zusammenarbeit der Kirche mit den "Räuschen". Eine Intervention an der Fassade der Ursulinenkirche eröffnete neue Blickwinkel. 

 

Beim Tiefenrausch 2008 wurde diese Kooperation fortgesetzt. Ursulinenkirche, Jesuitenkirche (Alter Dom), Kapuzinerkirche und Mariendom öffneten ihre, in der übrigen Zeit verschlossenen, Tore zu den Krypten. 

 

In den Jahren entwickelte sich eine intensive Kooperation entwickelte mit der Ursulinenkirche, die direkt neben dem OÖ. Kulturquartier liegt. 

 

Höhenrausch

 

2011 gaben dort 40 Lautsprecher fünf Chöre wieder, die gemeinsam eine Komposition singen. Die Linzer Ursulinenkirche war Raum einer international ausgezeichneten Klanginstallation der Künstlerin Janet Cardiff im Rahmen des OK Höhenrausch.2.

„Diese Kunstinstallation macht das Unmögliche möglich: ein Musikstück gleichzeitig von acht Chören auf diese Art präsentiert zu bekommen“, so Kirchenrektor Prof. Peter Paul Kaspar über diese komplexe Arbeit der Künstlerin Janet Cardiff. Durch diese Installation entsteht bereits jetzt viel Interaktion im Kirchenraum. Menschen ergehen sich den Raum. Dr.in Martina Gelsinger / Kunstreferat der Diözese Linz: „Seit über 20 Jahren finden in der Ursulinenkirche als Kulturkirche Linz auch Ausstellungen und Kunstprojekte statt. Damit soll zur Auseinandersetzung angeregt werden. Die Einbeziehung des Kirchenraumes in den OK Höhenrausch.2 ist eine erfreuliche Erweiterung der künstlerischen Aktivitäten“.

 

Einen Höhepunkt stellte die Mitarbeit der Kirche am Höhenrausch 2016 "Andere Engel" dar. 

 

Höhenrausch

 

 

 

Linz 2009 - Kulturhauptstadt Europas
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: