Friday 27. November 2020

Konflikt- und Mobbingberatung

Wer von Mobbing betroffen ist, braucht Hilfe!

Bis zu 300.000 Menschen in Österreich sind an ihrem Arbeitsplatz von Mobbing betroffen.

Sie leiden unter immer wiederkehrenden Schikanen wie Herabwürdigung, Belästigungen, Boshaftigkeiten und Intrigen, bis zu Psychoterror.

 

Die „Täter” können KollegInnen, Vorgesetzte, Untergebene sein. Genauso wie es die unterschiedlichsten Ursachen gibt

  • Jemand wird zum “Blitzableiter” für Stress, Überforderung oder das schlechte Betriebsklima gemacht ...
  • Jemand soll gezielt und systematisch hinausgeekelt werden ...
  • Unausgesprochene Konflikte führen mit der Zeit zu unterschwelligen und offenen Feindseligkeiten ... 

IchbraucheHilfe_Mobbingtelefon

 

Mobbing kann auf Dauer schwere psychische und körperliche Schäden nach sich ziehen. Mobbing kann jeden treffen, und wer von Mobbing betroffen ist, braucht Hilfe. Am Mobbing-Telefon erhalten Sie eine kostenlose, vertrauliche Erstberatung.

  • Wir hören Ihnen zu.
  • Wir geben erste Anregungen und Hilfestellungen, was Sie tun können.
  • Wir sagen Ihnen, welche ExpertInnen Ihnen in Ihrem Fall am besten weiterhelfen können (Arbeitsrecht, psychologische Beratungen usw.)
  • Wir helfen Ihnen, sich für den nächsten Schritt zu entscheiden, der Sie auf den Weg zur Verbesserung der Situation bringen kann,
  • Denn: Gute Arbeit ist das Ziel! 

 

Am Mobbingtelefon bzw. online beraten Sie:

 

Mobbingtelefon

 

 

 

 

Wir sind für Sie da!
Mobbingtelefon
Mobbingtelefon der Betriebsseelsorge OÖ
4020 Linz
Kapuzinerstraße 84
Telefon: 0732/7610-3641
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: