Tuesday 20. October 2020

Erstes ökumenisches Sport- und Spielefest

Viele junge Menschen feierten die Ökumene bei Sport und Spiel am 25. Juni 2017 im Sportpark Lissfeld. Es bot abseits des Spielfeldes viele Möglichkeiten zum Kennenlernen, Gedankenaustausch und gemeinsamen Feiern.

Der Überlieferung nach soll Martin Luther 95 Thesen an die Schlosskirche von Wittemberg im Jahr 1517 genagelt haben. Es war zwar keine Kirchentür. Dennoch nahmen beiden Seelsorger Michael Münzner von der katholischen Kirche und Werner Brüggenwerth von der evangelischen Kirche. die Herausforderung an. In 95 Sekunden schlugen sie 14 bzw. 12 Nägel ein.

 

Werner Brüggenwerth und Michael Münzner beim Bewerb.
Kinder beim Nägel einschlagen.
Fair gekämpft LAbg. Dr. Elisabeth Manhal und Union Vizepräs. Walter Berger.

Der evangelische Seelsorger Werner Brüggenwerth und der katholische Seelsorger Michael Münzner beim Nägeleinschlagen. Fair kämpften auch LAbg. Dr. Elisabeth Manhal und Union Vizepräs. Walter Berger. © Franz Reischl

 

Auch die Leistungen der Ehrengäste bei diesem Bewerb konnten sich sehen lassen. LAbg. Dr. Elisabeth Manhal schlug sich tapfer gegen den Vizepräsidenten der Sportunion OÖ Walter Berger. FICEP Präsident Gerhard Hauer versuchte sein Glück gegen DSG Präsident Mag. Christian Zoidl. Unter den Ehrengästen waren auch der Generalsekretär der Katholischen Aktion, Bernhard Rudinger, sowie Stadträtin Karin Hörzing.

 

Start mit ökumenischem Gottesdienst

 

Zu Beginn des Festes wurde mit den SportlerInnen, den Ehrengästen und dem Organisationsteam ein ökumenischer Gottesdienst gefeiert. Die MusikerInnen Judith Zeitlhofer, Christopher Kopecny, Lukas Öttl sorgten für die musikalische Gestaltung.

 

Werner Graf (Evangelische Jugend OÖ), Michael Münzner (katholischer Seelsorger), Martin Brüggenwerth (evangelischer Seelsorger).
Band beim Gottesdienst (Judith Zeitlhofer, Christopher Kopecny, Lukas Öttl).
Ökumenischer Gottesdienst.
Fürbitten beider Konfessionen.
Ökumenischer Gottesdienst.
Ökumenischer Gottesdienst.

Ökumenischer Gottesdienst mit dem evangelischen Seelsorger Werner Brüggenwerth und dem katholischen Seelsorger Michael Münzner. © Franz Reischl

 

Es folgten spannende Turniere. Die Mannschaften spielten mit vollem Einsatz beim Beachvolleyballturnier, das das Team der DSG OÖ vor Neukematen gewann. Beim Riesenwuzzlerturnier setzte sich die Mannschaft der evangelischen Jugend aus Gallneukirchen vor dem ökumenischen Team durch. Besonders ausdauernd zeigten sich die SportlerInnen der Behindertensportgemeinschaft Altenhof, die bei Riesenwuzzlerturnier, Polybat und Boccia ihr Bestes gaben. Bei der Siegerehrung konnten die Veranstalter auch den Jugendbeauftragten der Superintendentur Mag. Andreas Hochmeir begrüßen.

 

Riesenseifenblasen.
Riesnwuzzlerturnier.

© Franz Reischl

 

Veranstaltet wurde das Sport- und Spielefest von der Diözesansportgemeinschaft OÖ, der Kath. Jugend OÖ und der Evangelischen Jugend OÖ.

 

(ma)

Diözesansportgemeinschaft Oberösterreich
4020 Linz
Kapuzinerstraße 84
Telefon: +43 (0)732 7610 3421
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: