Friday 16. April 2021
Liturgiebörse

Wort-Gottes-Feier am Pfingstmontag

Pfingsten

Lesejahr C

Eröffnung

GL: 828 Komm, o komm o Tröster mein ( 3 Str.)

GdL: Im Namen des Vaters....

GdL Jesus Christus ist in unserer Mitte und schenkt uns seinen Frieden und seinen Heiligen Geist
A: Amen

Einführung:
GdL: „Die sich vom Geiste Gottes führen lassen, sind Kinder Gottes“
So sind wir heute am Pfingstmontag zusammengekommen, um uns diesem Geist neu anzuvertrauen, unseren Dank und unsere Freude und unsere Bitten um diesen Geist nochmals gemeinsam zu feiern.

Christusrufe
V: Jesus Christus, gib uns Deinen Geist;
A: Jesus Christus, gib uns Deinen Geist.

L: Gib allen Deinen Geist
der wie Feuer ist
wie Sturm,
wie Worte, die alle verstehen.
V: Jesus Christus, gib uns Deinen Geist;
A: Jesus Christus, gib uns Deinen Geist

L: Gib allen Deinen Geist,
der zusammenführt
und neu werden läßt,
V: Jesus Christus, gib uns Deinen Geist;
A: Jesus Christus, gib uns Deinen Geist.

Gib Deinen Geist
uns und allen Menschen,
damit wir Dir ähnlich werden;
erfüllt von Liebe zu Gott
und unseren Mitmenschen,
V: Jesus Christus, gib uns Deinen Geist;
A: Jesus Christus, gib uns Deinen Geist.

Eröffnungsgebet:
GdL: Großer Gott
der Geist deines Sohnes
will unser Leben und unsere Kirche prägen.
Wir danken dir dafür und preisen dich.
Wir bitten dich,
öffne uns für sein Wirken
und lass immer wieder Pfingsten werden unter uns.
Durch Christus unseren Herrn.
A Amen.

Verkündigung des Wortes Gottes

Erste Lesung: L: Apg 10,34a.42-48

Antwortpsalm
K: Der Geist des Herrn erfüllet sie, und alle künden, was Gott getan GL 254
Psalm 147 gebetet

Ruf vor dem Evangelium
K: Halleluja, Halleluja
Der Geist der Wahrheit wird Zeugnis für mich ablegen,
und auch ihr seid meine Zeugen
Halleluja, Halleluja

GdL und Ministranten zum Ambo (Leuchter)

Evangelium GdL: Joh 15,26 –27; 16,1-3,12-15

Evangelienbuch wird in die Mitte des Altares mit den Leuchtern gestellt

Antwort:

Lied GL: 249 Der Geist des Herrn erfüllt das All

GdL: In der Begeisterung dieser Zusage
wollen wir einander den Friedensgruß schenken

Festtäglicher Lobpreis
GdL: Wie der Weihrauch aufsteigt, so soll unser Lob zum Himmel steigen,
und wie der Duft des Weihrauchs unsere Kirche erfüllt,
so soll der Hauch des Geistes die Welt erfüllen.
GdL, Ministranten : Weihrauch Altarmitte –(Kreuz- Evangelienbuch)

GdL: Atem Gottes
Heiliger Geist
Du durchatmest die Welt
Du bewohnst die Himmel die unendlichen Räume

A: GL 251: Der Heilige Geist erfüllt das All, sein Hauch durchdringt die Welt: Halleluja, Halleluja

Du bringst die Milliarden Milchstraßen auf ihre Bahn ...
(weiter siehe: Theresia Hauser, Du bist nahe. Sich betend erinnern. Schwabenverlag, Ostfildern 1996


Fürbitten:
GdL: Guter Gott,
du hast uns deinen Geist geschenkt.
Im Vertrauen auf deine Kraft bitten wir:

V: Sende aus deinen Geist und das Antlitz der Erde wird neu
A: Sende aus deinen Geist und das Antlitz der Erde wird neu

GdL: Für alle, die sich in ihrer Freizeit und in ihrem Beruf für andere einsetzen:
Gib ihnen Mut und Freundlichkeit, damit sie dich bezeugen können:
V: Sende aus deinen Geist und das Antlitz der Erde wird neu
A: Sende aus deinen Geist und das Antlitz der Erde wird neu

GdL: Für alle, die verzweifelt sind oder deren Leben zu scheitern droht:
Lass sie Menschen finden, die ihnen tatkräftig helfen und liebende Nähe schenken.
V: Sende aus deinen Geist und das Antlitz der Erde wird neu
A: Sende aus deinen Geist und das Antlitz der Erde wird neu

GdL: Für uns selbst.
Öffne uns Herz und Ohren für das Wirken deines Geistes in unserem Alltag,
und lass uns aus diesem Geist Boten deiner Liebe sein
V: Sende aus deinen Geist und das Antlitz der Erde wird neu
A: Sende aus deinen Geist und das Antlitz der Erde wird neu

V: Denn du erfüllst alles, was lebt mit deinem Geist.
In ihm bitten wir durch Christus unseren Herrn.
A Amen

GdL: Im Geiste Jesu beten wir ,
wie Christus es uns gelehrt hat:
Vater unser

Danklied: Gl: 267 Nun danket all und bringet Ehr

Entlassung

Persönliche Worte je nach Anwesenden

Segensbitte.
GdL: Ermutigt durch die Zusage des Heiligen Geistes
Gehen wir wieder in unser Alltagsleben
So segne uns der lebendige Gott, der Vater, der Sohn und der Heilige Geist .
A Amen.

Auszug

24.05.2004, Lengauer Engelbert

Liturgiebörse
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: