Monday 26. August 2019

Die Unterschrift des Papstes ist da

Seligsprechung Provikar Carl Lamperts bestätigt

Provikar Carl Lamperts . © Diözese Linz

 

Feldkirch. Der baldigen Seligsprechung des Vorarlberger Märtyrers Provikar Carl Lampert aus Göfis steht nun nichts mehr im Wege. Papst Benedikt XVI. hat heute das Martyrium des von den Nationalsozialisten hingerichteten österreichischen Priesters Carl Lampert (1894-1944) anerkannt. Ein Termin für die Feierlichkeiten dürfte in absehbarer Zeit bekannt gegeben werden.

 

Bischof Dr. Elmar Fischer: „Heilige und Selige sind Beispiele und Vorbilder, die uns in unserem Leben leiten und bestärken sollen. Carl Lampert ist mit seinem Mut, seiner inneren Verpflichtung zur Wahrheit und seiner Zivilcourage einer jener Menschen, die uns allen und weit über die Grenzen des Landes hinaus gerade in unserer heutigen Zeit Vorbild sein müssen. Carl Lampert hat nicht weggeschaut, wenn Unrecht geschehen ist, er ist eingetreten für die Menschen und gegen das Unrecht und das in einer Zeit, in der Verfolgung, Angst und Misstrauen herrschten. Ich wünsche uns allen, dass die kommende Seligsprechung nicht nur Erinnerung an den Göfner Carl Lampert ist, sondern auch Ausblick in die Zukunft, die wir mit Mut und Wahrheit gestalten.“

 

Der in Göfis in Vorarlberg geborene Carl Lampert geriet nach dem „Anschluss“ Österreichs an das nationalsozialistische Deutschland im März 1938 schon bald in Konflikt mit den neuen Machthabern. Aufgrund einer Todesanzeige, die er für den 1940 im Konzentrationslager Dachau ermordeten Priester Otto Neururer verfasste, wurde er in Innsbruck inhaftiert. Später kam der Provikar der Apostolischen Administratur Innsbruck-Feldkirch in die Konzentrationslager Dachau und Sachsenhausen-Oranienburg. Wegen angeblicher Spionage wurde er zum Tode verurteilt und am 13. November 1944 in Halle an der Saale durch das Fallbeil hingerichtet. Das Seligsprechungsverfahren war vor 13 Jahren vom damaligen Feldkircher Bischof Klaus Küng eingeleitet worden.

 

 

Quelle: Diözese Feldkirch

(jm)

KATHOLISCHE KIRCHE IN OBERÖSTERREICH
Herrenstraße 19
4020 Linz
Telefon: +43 732 7610-1170
post@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: