Thursday 27. June 2019

Neuer Franz und Franziska Jägerstätter-Raum im Kardinal König Haus in Wien

Die Bibliothek des Kardinal König Hauses ist nach Franz und Franziska Jägerstätter benannt worden. Aus diesem Anlass fand am 29. Juni 2011 ein Studien-Nachmittag statt, bei dem Univ.-Prof. Dr. Roman Siebenrock und Dr.in Erna Putz vortragen werden. 

Kardinal Dr. Christoph Schönborn enthüllte die Widmungstafel in der Bibliothek unter Beisein der Töchter von Franz und Franzska Jägerstätter und dem Linzer Bischof em. Maximilian Aichern und Bischofsvikar Maximilian Mittendorfer.

 

Die Verehrung Franz Jägerstätters ist, besonders in den USA, von einigen Jesuiten stark gefördert worden – vor allem in der Zeit des Vietnam-Kriegs. Schon zuvor hat auf dem II. Vatikanischen Konzil ein Jesuit, Erzbischof em. Roberts SJ aus Bombay, den „Fall Jägerstätter“ vorgetragen und damit zu einem klaren Votum des Konzils für staatliche Regelungen für Wehrdienstverweigerer beigetragen (vgl. Gaudium et Spes 79).

 

Alle Berichte über Franz Jägerstätter weisen darauf hin, dass seine Ehe mit Franziska Jägerstätter eine wesentliche Stütze für seine Gewissensentscheidung gewesen ist. Franziska Jägerstätter stand und steht zur Entscheidung ihres Mannes und hat dafür selbst viele Opfer gebracht.  In den Kursen und Lehrgängen im Kardinal König Haus geht es oft um die Bildung des Gewissens, um schwierige Entscheidungen, um das Zurückstellen von Eigeninteressen – und dafür stehen Franz und Franziska Jägerstätter. In der Kapelle des Kardinal König Hauses befindet sich eine Reliquie des Seligen Franz Jägerstätter.


Der Direktors des Kardinal König Hauses P. Christian Marte SJ sagte anlässlich der Eröffnung: "Alle Seminarräume haben im KKH einen Namen – weil wir damit jeweils eine Botschaft, ein Programm, ein Anliegen verbinden. Bei Franz und Franziska Jägerstätter sind es mehrere Anliegen:

  • Wie trifft man gute Entscheidungen, Gewissensentscheidungen, Entscheidungen, bei denen man seine Eigeninteressen zurückstellt?
  • Wie ist man sich in der Ehe, in der Partnerschaft und in der Familie gegenseitig eine Stütze?
  • Das Lebensbeispiel von den Eheleuten Jägerstätter ist auch eine Brücke zu Menschen, die politisch wachsam sind – aber selbst nicht religiös."

 

(Quelle: Kard. König Haus, gec)

KATHOLISCHE KIRCHE IN OBERÖSTERREICH
Herrenstraße 19
4020 Linz
Telefon: +43 732 7610-1170
post@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: