Monday 20. September 2021

Heiliges Land

Diözesanwallfahrt

18. – 25. Februar 2022

 

 

Bibelwerk und KirchenZeitung laden ein zur Diözesanwallfahrt ins Heilige Land

 

Tabgha    Bei dieser Diözesanwallfahrt mit der Pastoralamts-Direktorin Mag.a Gabriele Eder-Cakl werden Ortsnamen wie Betlehem, Jerusalem, Kafarnaum oder der See Gennesaret lebendig. Eingebettet in Geschichte und Archäologie führt diese Reise zu den wichtigsten Orten und Landschaften der Bibel. Sie besuchen Stätten des Alten Testaments; ebenso auch Dörfer, Städte und Regionen, die mit dem Wirken Jesu verbunden sind. So erfahren Sie in komprimierter Form die biblischen Wurzeln des Christentums und unseres Glaubens. In Bibelgesprächen und Feiern werden diese Erfahrungen spirituell vertieft.
Geplant sind zwei Busgruppen, die von Franz Kogler und Gabriele Eder-Cakl begleitet wird.

 

 

Reiseverlauf


WestmauerDie Reise beginnt in Betlehem und führt zunächst in die jahrtausendealte Terrassenlandschaft rund um Battir (UNESCO-Weltkulturerbe), danach zum Herodion und wieder zurück. Anschließend in Betlehem Gottesdienst bei den Hirtenfeldern und Besuch der Geburtskirche und der Katharinenkirche.


Weiter geht es mit einer Fahrt nach Jerusalem. Dort stehen zu Beginn die Altstadt und der Ölberg im Zentrum unseres Interesses. Vom Skopusberg geht es in den Garten Getsemani und anschließend in die Altstadt: Besuch der St. Anna-Kirche am Betesdateich Durch die engen Gassen der Via Dolorosa kommen wir zur Grabes- und Auferstehungskirche, die den Golgotafelsen und das Grab Jesu beherbergt. Besuch der Westmauer (Klagemauer) und Rückkehr nach Betlehem.

 

Wüste Judäa

Betend werden wir durch die engen Gassen der Via Dolorosa gehen und vor Ort des Kreuzwegs Jesu gedenken. 

Gegenwärtiges Leben im Heiligen Land lernen wir in Emmaus kennen, wenn wir das Sozialzentrum von Sr. Hildegard Enzenhofer (aus OÖ) besuchen.

Anschließend Rückkehr nach Jerusalem und Besuch des Österreichischen Hospizes samt Einkaufsmöglichkeit im Suk. Rückkehr nach Betlehem.


Weiter führt die Reise durch die landschaftlich beeindruckende Wüste Juda zum Toten Meer und zum Naturschutzgebiet der Oase En Gedi mit Wanderung im Nationalpark. Anschließend Fahrt zur Taufstelle am Jordan und nach Jericho. Badegelegenheit im Toten Meer. Durch das Jordantal geht es später zum See Gennesaret.

 

MandelblüteAm See Gennesaret besuchen wir Kafarnaum, die „Stadt Jesu" mit ihren Sehenswürdigkeiten und lassen danach vom Berg der Seligpreisungen aus das Panorama des Sees und der umgebenden Hügel auf uns wirken. Wir gehen hinunter nach Tabgha zur „Mensa Domini" und besichtigen die berühmten Fußbodenmosaike in der Brotvermehrungskirche.

Am See Gennesaret werden wir, auf den Spuren Jesu und der Jünger, eine Bootsfahrt unternehmen.

Anschließend Fahrt nach Nazaret, wo wir Jesu Wirken in Galiläa gedenken, wenn wir die Gabriels- und die Verkündigungskirche sowie die Synagoge besichtigen.

 

Weiter führt die Reise hinauf nach Banyas, dem Cäsarea Philippi des Neuen Testaments.  Besuch der Jordanquelle und Wanderung zum kleinen Wasserfall. Zurück zum See Gennesaret mit Besuch von Kafarnaum, der „Stadt Jesu“, wo die Synagoge des 4. Jh., Häuser aus römischer Zeit und die Kirche des Petrushauses teilweise erhalten sind. Abschlussgottesdienst direkt am See und Besichtigung der neuen Ausgrabungen in Magdala. 


Auf unserer Reise wird uns stets die biblische Botschaft begleiten und an besonderen Orten wollen wir miteinander beten und feiern.

 

Reiseprogramm als Download

 

Nähere Informationen zur Reise und zur Anmeldung: Biblische Reisen, Klosterneuburg, E-Mail: info@biblische-reisen.at; Tel. 02243/353 77-0

 

Die große Hausbibel
Die große Hausbibel

Mit umfangreichen Hinweisen für einen guten Einstieg in die Bibel ...

mehr

 

Sonntagsblatt
Biblisches Sonntagsblatt

Für jeden Sonntag spirituelle Gedanken und Hilfen ...

mehr

Pflanzen der Bibel
Pflanzen der Bibel

Ein Streifzung durch die biblische Pflanzenwelt ...

mehr

 

Bibelleseplan 2021
Bibelleseplan 2021

Lesejahr B

mehr ...

Landkarten
Karte Mittelmeerraum

Begehbare Landkarten, Tischlandkarten und Karten für den Abdruck in Printmedien ...

mehr

Lesejahr B: Markusevangelium
Evangelist Markus, Bamberger Apokalypse

Wissens- und Lesenswertes sowie praktische Anregungen zum Markusevangelium finden Sie auf unserer Seite zum Markusevangelium.

zur Seite

Einheitsübersetzung 2016

Die revidierte Einheitsübersetzung ...

mehr 

BIBELWERK
Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
UID-Nr: ATU59278089
Telefon: +43 732 7610-3231
Telefax:+43 732 7610-3239
bibelwerk@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: