Samstag 23. Juni 2018
  • EXPEDITION BIBEL

    Bibelausstellung

    Verleih, Unterstützung, Kontakt

  • BIBLISCHE SOMMERWOCHEN

    Urlaub & Bibel unter einen Hut bringen ...

  • IM ANFANG ...

    GENESIS 1 – 11

    Bibelpastorale Studientagung

    23.  25. August 2018

     

Die neue revidierte Einheitsübersetzung

Mehr Mut zur Sprache!

Gleich beRevidierte Einheitsübersetzungstellen ...

 

Die revidierte Einheitsübersetzung gibt es bereits in vielen verschiedenen Ausführungen. Das Bild zeigt die Jahresedition 2017.

 

Andere Ausgaben für verschiedenste Anlässe (Hochzeit, Pfarre, Reise, ...) finden Sie in unserem Online-Shop .

 

>> zum Shop

 

 

Familienbibel

 

 

 

Familienbibel ...

Bibel in Großdruck speziell für Familien.

Viele Anregungen, wie die Bibel in der Familie zur Hand genommen werden kann, welche Bibeltexte für verschiedene Anlässe ausgewählt werden könnten, kurze Einführungen, ein Register, Farbkarten und 64 ganzseitige Farbbilder ...

 

Nähere Infos

 

 

 

Arbeitshilfen zur neuen Einheitsübersetzung

 

REÜ

Arbeitshilfe zur Revidierten Einheitsübersetzung

Anregungen, wie mit der neuen Einheitsübersetzung gearbeitet werden kann, findet man in dieser Arbeitshilfe.

Link

 

 

Artikel und Bibelarbeiten

... zur und mit der neuen Einheitsübersetzung finden Sie in unserem Downloadbereich, der laufend bestückt wird:

Praktische Downloads zur reviderten Eineitsübersetzung

 

Die wichtigsten Neuerungen im Überblick ...

 

Liturgische Bücher

Das neue Lektionar mit dem Text der Einheitsübersetzung erscheint voraussichtlich zum Advent 2018.

 

Die Schrifttexte der Antwortpsalmen nach der revidierten Einheitsübersetzung werden In späteren Auflagen des Gotteslobs aktualisiert auf die neue Übersetzung.

 


Verschiedene Beiträge zur revidierten Einheitsübersetzung

 

Bibel als Lebensbuch – Wenn das Kreuz transparent wirdEinen ausführlichen Artikel mit kritischen Anmerkungen zur revidierten neuen Einheitsübersetzung hat em. Univ-Prof. Dr. Peter Trummer verfasst. Sie können ihn hier downloaden und nachlesen: Nimm und lies

Anmerkungen zum Bild links: Der Titel des Bildes lautet: "Bibel als Lebensbuch - Wenn das Kreuz transparent wird" (© Josef Wichmann & Peter Trummer)

 

Die wichtigsten Neuerungen hat em. Univ-Prof. Dr. Marböck auch schriftlich zusammengefasst in einem Artikel:

Impulse zur Neuen Einheitsübersetzung

 

Eine gute und kritische Bewertung der revidierten Einheitsübersetzung bietet der Artikel des Wiener Alttestamentlers Univ.-Prof. Ludger Schwienhorst-Schönberger ( L. Schwienhorst-Schönberger, Die revidierte Einheitsübersetzung, in: GuL 90 (2017) 157-166.):

Die revidierte Einheitsübersetzung

 


 

Interview mit Prof. Johannes Marböck zur Einheitsübersetzung

„Mehr Mut zur Sprache der Bibel“ - das zeigt die überarbeitete Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift, die am 20. September 2016 von der Deutschen Bischofskonferenz vorgestellt wurde, nach dem Eindruck des Linzer Alttestamentlers Prof. em. Johannes Marböck. In einem Interview der Kooperationsredaktion österreichischer Kirchenzeitungen erklärte der in die Textrevision eingebundene Theologe, die Anfang 2017 im Buchhandel erhältliche neue Ausgabe sei sensibler für den Umgang der Juden mit dem Text, spreche immer wieder beide Geschlechter statt nur „Brüder“, „Väter“ oder „Söhne“ an und sei in vielen Bereichen auch näher am Ursprungstext.

 

Bibel und Liturgie

Größere Textveränderungen gab es nach den Worten Marböcks bei den alttestemantlichen Büchern Jesus Sirach und Tobit. In beiden Fällen wird dabei der ursprünglicheren vorliegenden Handschrift gefolgt. Für die erst in Vorbereitung befindlichen neuen liturgischen Büchern auf Basis der überarbeiteten Einheitsübersetzung – ein Zeitplan dafür liegt noch nicht vor – deponierte Marböck im in Kirchenzeitungs-Interview den Wunsch: Besonders in den Lesungen aus dem Alten Testament solle nicht so viel durch Kürzungen „geschnipselt werden“. Es sollen ganze Abschnitte gelesen werden, ohne einzelne, vielleicht unbequeme, Verse auszulassen. Dass es für die Liturgie eine einheitliche Übersetzung gibt, hält der Bibelwissenschaftler für wichtig: „Nur so prägen sich Texte auch ein. Das gelingt nicht, wenn ständig verschiedene Übersetzungen gelesen werden.“

 

Das gesamte Interview mit Johannes Marböck finden Sie hier

 


 

Katrin Brockmöller

Die Leiterin des Bibelwerks Stuttgart, Dr.in Katrin Brockmöller, wurde ebenfalls zur neuen revidierten Einheitsübersetzung befragt. Das Interview gibt es hier in einer YouTube-Version.

 

 

Das Interview mit

Katrin Brockmöller

finden Sie hier

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lesejahr B: Markusevangelium

Wissens- und Lesenswertes sowie praktische Anregungen zum Markusevangelium finden Sie auf unserer neuen Seite zum Markusevangelium. zur Seite

Biblisches Sonntagsblatt
Gehalten

Für jeden Sonntag spirituelle Gedanken und Hilfen - mehr ...

Einheitsübersetzung 2016
Einheitsübersetzung

Die revidierte Einheitsübersetzung ...

mehr 

Landkarten
Karte Mittelmeerraum

Begehbare Landkarten, Tischlandkarten und Karten für den Abdruck in Printmedien ...

mehr

BIBELWERK
Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
UID-Nr: ATU59278089
Telefon: +43 732 7610-3231
Telefax:+43 732 7610-3239
bibelwerk@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: