Saturday 4. July 2020

„Kirche wirkt über die klassische Verkündigung hinaus in der Gesellschaft ...”

Katharina Pree

Katharina Pree über die Funktion von Bibliotheken, ihre Leidenschaft für Bücher, Arbeitsglück und -unglück in der Literatur und Änderungswünsche ...

Katharina Pree

 

Warum ich mich als Frau in der Katholischen Kirche in Oberösterreich engagiere und einbringe ...


Ich bin pädagogische Referentin in der Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz. Wir sind eine Beratungseinrichtung für öffentliche Bibliotheken in Oberösterreich.


Mir gefällt, dass Menschen in den Pfarren und in der Kirche insgesamt, das Miteinander und gesellschaftliche Leben gestalten. Die Bibliotheken sind ein gutes Beispiel.


Rund 110 Bibliotheken werden von einer Pfarre betrieben, knapp 90 stehen in kooperativer Trägerschaft von Pfarre und Gemeinde. Das heißt zwei Drittel der rund 300 öffentlichen Bibliotheken in Oberösterreich haben einen kirchlichen Hintergrund.


Es zeigt, dass Kirche über die klassische Verkündigung hinaus in der Gesellschaft wirkt.


Bibliotheken sind mit ihrem Medienbestand nicht nur Bildungsnahversorger, sondern auch Motor in der frühen Sprach- und Leseförderung. Mit durchschnittlich zehn Veranstaltungen im Jahr prägen sie das kulturelle Angebot vor Ort und sind Treffpunkte.


Sie erfüllen damit eine wesentliche soziale Funktion in der Gesellschaft und im Pfarrleben, denn es sind regelmäßig zu fixen Zeiten Menschen als Ansprechpersonen da.


Themen, die mir als Frau unter den Nägeln brennen ...

 

Im Rahmen meiner beruflichen Tätigkeit treffe ich viele Bibliothekarinnen und Bibliothekare. In Oberösterreich gibt es 3.000 und der Frauenanteil liegt bei 89 %. Der größte Teil, nämlich 94 %, arbeitet ehrenamtlich. Dieses beeindruckende Engagement braucht verlässliche Rahmenbedingungen und Wertschätzung. Leider fehlt oft beides. Kürzlich habe ich gehört, dass der Finanzausschuss einer Pfarre nicht gewillt ist, die jährliche Förderung an die Bibliothek auszuzahlen. Das schmerzt und macht mich nachdenklich. Ich bin mir durchaus bewusst, dass vielerorts die Gürtel enger geschnallt werden müssen. Ich bin aber der Meinung, dass eine Pfarre, die eine moderne, attraktive Bibliothek mit einem aktuellen Medienangebot haben will, auch in diese investieren muss.


Weiters wünsche ich mich, dass die ehrenamtliche Leistung der Bibliothekarinnen und Bibliothekaren von den Verantwortlichen in der Pfarre und Gemeinde wertgeschätzt wird.

 

Diese gesellschaftspolitischen Themen stehen meiner Meinung nach jetzt an ...

 

In Stichworten eine Auswahl, denn die Liste ist lang: die Behebung von Problemen beim Lesen und Schreiben (jede/r 6. in Österreich ist betroffen!), eine langfristige Strategie für den Umgang mit Fluchtbewegungen und die Integration von Asylwerberinnen und Asylwerbern, gleiche gesellschaftliche Strukturen, Start- und Rahmenbedingungen für Frauen und Männer, den Ausbau der Kinderbetreuungseinrichtungen, Maßnahmen, um das Auseinanderfallen der Gesellschaft zu verhindern, eine Richtungsänderung, was das Streben nach immer mehr betrifft, die Verantwortung des reichen Nordens gegenüber den Ländern im Süden, menschenwürdige Arbeitsbedingungen ...

 


Was oder wer mich beGEISTert und mir Kraft gibt, damit Kirche lebendig wird und in Bewegung bleibt ... 

 

Ich erhole mich gerne in der Natur, beim Wandern, Klettern, Laufen oder Skitouren gehen. Natürlich gehört für mich das Lesen auch dazu. Vergangenes Wochenende habe ich an einem Literaturseminar mit Daniela Strigl in der Bibliothek Kleinraming teilgenommen. Die intensive Diskussion der Bücher zum Thema „Arbeitsglück und -unglück“ war bereichernd und ich konnte mir persönlich vieles mitnehmen. Schließlich ist die Literatur ein wesentlicher Spiegel der Gesellschaft und lädt ein, sich anders mit einem gesellschaftlich relevanten Thema zu beschäftigen. Ich bin wirklich begeistert, dass Bibliotheken solche Angebote setzen.

 

 

Mag.a Katharina Pree BA ist pädagogische Referentin in der Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz.

Frauen.Leben.Aktuell
Mag.a Maria Eicher mit Aktion #frauenmachenkirche

#frauenmachenkirche

Das Leben der Kirche wird von sehr vielen Frauen getragen. Anlässlich des Weltfrauentages am 8. März 2020 lädt die...

foto: VOLKER WEIHBOLD 100 jahre frauenwahlrecht welt der frau promenadengalerien linzOÖ. Frauenforum 2019

Es ist noch ein weiter Weg zur Gleichberechtigung

Sind Frauen die bessere Wahl? Soder durchaus provokant gemeinte Titel des ersten OÖ Frauenforums am 6. Februar 2019...

"Frau und Arbeitswelt" - Studientag der Katholischen ArbeitnehmerInnen

"Frau und Arbeitswelt" - Studientag der Katholischen ArbeitnehmerInnenbewegung

Unter dem Titel „Hier arbeitet eine Frau“ kamen am26. Jänner2019 16 Teilnehmerinnen aus drei Diözesen im Cardijn Haus...
Katharinagebet
Katharinenbogen

Gott, du Quelle unserer Kraft.
Du hast uns in Katharina eine Frau geschenkt,
die ihre Talente für Kirche und Welt einsetzte
und dabei Kritik und Widerstand nicht scheute.

Sie war eine leidenschaftliche Christin,
die sich nicht entmutigen ließ.
Du warst die Quelle ihrer Kraft.

Ermutige auch uns,
so wie Katharina unsere Visionen
selbstbewusst und zielstrebig
in die Tat umzusetzen
und gib uns die Kraft,
bei Schwierigkeiten nicht aufzugeben.

FrauenPredigtHilfen

Jesus nicht gegen die Familie ausspielen

07.05.2020, Mag.a Dorothea Schwarzbauer-Haupt

Unser Handeln kann Kreise ziehen

11.02.2020, Dipl. Päd.in Monika Weilguni und Anneliese Schütz BSc

Schwestern und Brüder im Glauben

19.12.2019, Mag.a Elisabeth Greil, Linz
kfb aktuell!
Whatsapp Broadcast

kfb-Impulse auf dein Handy

Der kfb Broadcast bringt dir spirituelle Impulse und aktuelle Botschaften über WhatsApp direkt auf dein Smartphone.

Kapelle im Grünen

Magnifikat

Maiandacht über den Traum von einer gerechteren Welt
Mit Katharina auf dem Weg...
Katharinabogen

Katharina von Siena (1347-1380)

"Die Stunde ist kostbar. Warte nicht auf eine spätere Gelegenheit."

Die Katholische Frauenbewegung hat die Heilige Katharina von Siena zu ihrer Patronin und Weggefährtin ernannt. 

Katharinentor

Katharinentor

Gedanken zum Kunstwerk

Das Katharinentor der Tiroler Künstlerin Patricia Karg soll ein Sinnbild für das Wirken der Hl. Katharina von Siena sein und die Anwesenheit ihres Mutes und ihrer Vorarbeit für uns darstellen.

Angebote und Tipps
Umgeben von Bäumen, Wiesen und Feldern

Das passende Ziel für den Tagesausflug mit Ihrer kfb-Gruppe

Lernen Sie interessante Exkursionszieleund besondere Unternehmen kennen, halten Sie an kirchlichen Orten inne und...

Frauenstiftung-Sozialfonds der kfb oö

Frauenstiftung / Sozialfonds

Die Frauenstiftung der kfb oö unterstützt Frauen in Oberösterreich in schwierigen Lebenssituationen mit einer...
Frauenbildung Oberösterreich

Wussten Sie, dass...

Interessantes, Wissenswertes und zu Bestaunendes aus dem Bereich Frauenbildung...

Logo der Frauenkommission der Diözese Linz

Leitgedanken & Aufgaben

Die Frauenkommission der Diözese Linz ist Teil der diözesanen Kirchenleitung. 

Frauenkommission Diözese Linz

Gremium

Die Frauenkommission der Diözese Linz besteht aus derzeit 19 Vertreterinnen, die die kirchlichen Berufsgruppen, Vereinigungen und Organisationen repräsentieren, sowie den beiden Hauptamtlichen (Frauenbeauftragte und Sekretärin).

Themenspektrum
Leitbild Gleichstellung

Leitbild Gleichstellung

Das Leitbild Gleichstellung ist die überarbeitete Fassung des Equality-Leitbildes von 2006.

Frauen in Leitungspositionen.

Frauen in Leitungspositionen

Die Herstellung eines ausgewogenen Verhältnisses zwischen Frauen und Männer auf allen Führungsebenen stellt eine...

Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben

Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben

Ursprünglich wurden vor allem Maßnahmen entwickelt, die der Unterstützung der Vereinbarkeit von Berufstätigkeit und...

Weltgebetstag der Frauen

Weltgebetstag der Frauen – die Idee

Er vereint christliche Frauen über konfessionelle und nationale Grenzen hinweg und lässt teilhaben an Glaubenserfahrungen von Christinnen aus anderen Ländern und Kulturen.

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
TEL: 0732 / 7610 - 1170
FAX: 0732 / 7610 - 1175

DVR: 0029874(117)

www.dioezese-linz.at
post@dioezese-linz.at
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: