Thursday 29. September 2022

Gedenken an Pfarrer Johann Nefischer


Im Hause meines Vaters sind viele Wohnungen, wenn´s nicht so wäre, hätt ich´s euch gesagt. Denn ich gehe ja hin, um die Stätte für euch bereitzumachen. (Johannes 14, 2)


 

Auf dieser Seite gedenkt die Pfarre Vichtenstein ihrem langjährigen Pfarrer Johann Nefischer, der über 53 Jahre die Pfarre seelsorgerisch betreut hat und ein zentraler Eckpfeiler in der Pfarrgemeinde gewesen ist.

 

Johann Nefischer wurde am 21. Jänner 1932 in Linz geboren. Seine Kindheit und Jugend verbrachte er mit seiner Mutter und seiner Schwester bei seinem Onkel in Wolfsegg, der die drei nach dem frühen Tod des Vaters aufgenommen hat. Der Onkel war Pfarrer in Wolfsegg und so erhielt Johann Nefischer bereits in jungen Jahren Einblicke in das geistliche Leben.

 

Nach der Matura 1951 am Kollegium Petrinum in Linz trat er in das Linzer Priesterseminar ein. Am 29. Juni 1955 wurde er im Linzer Mariendom zum Priester geweiht. Seine Primiz feierte er am 3. Juli 1955 in Niederthalheim, seine Nachprimiz am 10. Juli 1955 in St. Marienkirchen am Hausruck.

 

Von 1956 bis 1957 war er Religionslehrer und Kirchenrektor in Mistelbach in der Marktgemeinde Buchkirchen bei Wels. Im Anschluss daran war er als Kooperator in St. Marien bis 1963 tätig. Von 1963 bis 1966 war Johann Nefischer Kooperator in Ampflwang, bis er am 5. Oktober 1966 nach Vichtenstein zog. Zunächst war er Pfarrprovisor in Vichtenstein, 1967 wurde er zum Pfarrer von Vichtenstein ernannt.

 

Diesen Dienst erfüllte er 45 Jahre, bis er 2012 emeritierte. Der Pfarre Vichtenstein und dem Dekanat Schärding blieb er aber weiterhin als Seelsorger und Kurat treu. Bis zuletzt hat Pfarrer Nefischer seelsorgerische Aushilfsdienste übernommen und regelmäßig Gottesdienste abgehalten.

 

80. Geburtstag von Johann Nefischer

 

Johann Nefischer war eine zentrale Persönlichkeit in Vichtenstein und hat das Gemeindeleben sehr geprägt. Als Dank für seine Verdienste wurde ihm 1992 die Ehrenbürgerschaft der Gemeinde Vichtenstein verliehen. Zudem war Pfarrer Nefischer von 1986 bis 2012 Expositus von Stadl-Kicking und 32 Jahre als Bezirksfeuerwehrkurat tätig.

 

In seiner Zeit als Pfarrer durfte er 730 Kindern das Sakrament der Taufe und 200 Paaren das Sakrament der Ehe spenden, 430 Pfarrangehörige begleitete er zur letzten Ruhestätte.

 

Dankeschön an Pfarrer Nefischer

 

Schweren Herzens mussten wir unseren Herrn Pfarrer am 14. Dezember 2019 zu Grabe tragen, nachdem er am 6. Dezember, gestärkt durch die hl. Sakramente im 88. Lebensjahr, von uns gegangen war.

 

Die Pfarre Vichtenstein dankt ihrem Herrn Pfarrer Nefischer für die vielen schönen Jahre und verabschiedet sich mit einem herzlichen

 

Vergelt´s Gott!


 

Namenstage
Erzengel, Sel. Johannes von Dukla OFM, Hl. Liutwin (Lutwin) von Trier
Pfarre Vichtenstein
4091 Vichtenstein
Vichtenstein 36
Telefon: 07714/8006
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: