Mittwoch 15. August 2018
Pfarre Stadl-Paura

Kapelle "Flucht der Hl. Familie nach Ägypten"

Neue Heimat fern der Heimat

Im Zuge der Errichtung einer Munitionsanstalt entstand in deren Nähe bereits in den Kriegsjahren eine Barackensiedlung für die Arbeiter. Nach dem Ende des Krieges wurde diese Siedlung zu einem Auffanglager für heimatvertriebene Donauschwaben umgewandelt. Zur seelsorglichen Betreuung der Umsiedler wurden Barackenkirchen der verschiedenen Konfessionen eingerichtet.

 

Einige Umsiedler fanden schließlich auf Dauer ihre Heimat in Stadl-Paura. Nach und nach wurden mit viel Fleiß und Ausdauer Häuser als Eigenheime gebaut. In einem Siedlerverein organisiert gingen die Bewohner schließlich auch daran, ein eigenes Volkshaus mit Kapelle, Kindergarten, Veranstaltungssaal und Gastronomiebetrieb zu errichten. Dank vieler freiwilliger und unentgeltlich arbeitender Hände konnte das gewagte Werk gelingen.

 

Im Jahr 1975 konnte die Kapelle durch den Abt des Stiftes Lambach eingeweiht und ihrer Bestimmung übergeben werden. Seither feiert hier ein Teil unserer Pfarrgemeinde regelmäßig Gottesdienst. Das Fresko an der Altarwand stellt die beiden Patrone St. Martin und St. Adalbero sowie die Vertreibung aus der alten Heimat und die selbst erbaute und gestaltete neue Heimat der Bewohner dar. Durch die Anschaffung einer Orgel und zweier Glocken konnte die Kapelle in den letzten Jahren noch reicher gestaltet werden.

Evangelium von heute
Lk - Lk 1,39-56 In jenen Tagen machte sich Maria auf den Weg und eilte in eine Stadt im Bergland von Judäa. Sie ging in das Haus des Zacharias und begrüßte Elisabeth. Als Elisabeth den Gruß Marias hörte, hüpfte...
Namenstage
Hl. Mechthild von Magdeburg, Hl. Rupert, Hl. Tarsitius
Pfarre Stadl-Paura
4651 Stadl-Paura
Johann-Michael-Prunner-Straße 7
Telefon: 07245/32396-0
Telefax: 07245/32396-24
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: