Dienstag 12. Dezember 2017

Was tun, wenn...?

 

 

Unser Kind soll getauft werden:
Wir freuen uns mit Ihnen. Melden Sie sich bitte einige Wochen vor dem gewünschten Termin in der Pfarrkanzlei. Folgende Dokumente sind mitzubringen:

  • Geburtsurkunde des Kindes
  • Taufscheine der Eltern
  • kirchlichen Trauungsschein
  • standesamtl. Heiratsurkunde
  • Taufschein (aktualisiert), Adresse, Beruf des Taufpaten/der Taufpatin
  • ev. Foto des Täuflings

Der Termin für das Taufgespräch wird mit dem Taufpriester vereinbart.

Vorschläge und Elemente zur Gestaltung finden Sie auf www.sakramente.at.



Gesprächswunsch oder Beichte:
Wir nehmen uns gerne für Sie Zeit. Rufen Sie einfach an (Tel. 46460).
Freitag, 17.30 - 18.30 Uhr und nach tel. Vereinbarung: Möglichkeit zur Aussprache bei Pfarrer P. Johannes Kriech (Tel. 46460-16).



Wir möchten heiraten:
Wir wünschen Ihnen Glück zu diesem Entschluss.
Für die Trauung muss vorbereitet werden:

  • Festlegen eines Hochzeitstermins (Reservierung der Kirche etc.) im Pfarramt (Tel. 46460).
  • Taufscheine aktualisieren (mit Eintragung der Firmung und neuem Ausstellungsdatum)
  • Besuch eines Ehevorbereitungskurses (drei Tage, ein Wochenende oder ein ganzer Tag; Terminkalender in der Pfarrkanzlei)
  • Trauungsgespräch und Trauungsprotokoll mit Herrn Pfarrer (Dokumente mitbringen - Geburtsurkunden, Taufscheine, Bestätigung des Ehevorbereitungskurses...)
  • Vorbereitung der Trauungsmesse (Musik, Texte, Ablauf...), Vorschläge und Elemente auf www.sakramente.at
  • Blumenschmuck für die Kirche



Jemand ist krank:
Sie wünschen einen Besuch, den Empfang der Krankenkommunion oder der Krankensalbung.
Bitte melden Sie sich im Pfarramt (Tel. 46460). Ihr/Ihre Seelsorger/in kommt gerne.



Sie wollen in die Kirche zurückkehren:
Sie sind jederzeit herzlich aufgenommen. Sprechen Sie mit Ihrem/r SeelsorgerIn, er/sie veranlasst alles weitere!



Jemand ist gestorben:
Wir glauben und vertrauen auf ein Leben in Vollendung bei Gott.

  • Totenbeschau: Bei einem Todesfall zu Hause ist der Gemeindearzt bzw. diensthabende Arzt zu verständigen.
  • Verständigung eines Bestattungsunternehmens:
    • Franz Neuwirth KG, Inh. Manfred Lugmayr (Gunskirchen, Tel. 07246/6295 od. 0650/4645966, Homepage)
    • Aichinger Bestattung (St. Marienkirchen/P., Tel. 07249/47161-0, Homepage)
    • Bestattungsunternehmen Ihrer Wahl
  • Verständigung des Pfarramtes:
    Pfarrer P. Johannes Kriech (Tel. 46460-16, 46460 od. 0676/87765164) (Totenwache, Begräbnismesse, Lebenslauf)
  • Friedhofsverwaltung verständigen: Horst Gärtner (Tel. 46132 od. 0650/8257922)
  • Vorbeter für Totenwache: Alfred Kreindl (Tel. 0664/1903298)
  • Bestellung des Kirchenchores: Marianne Drumm (Tel. 46140)
  • Bestellung der Musikkapelle: Helmut Angerer (Tel. 0664/3854286)
  • Meldung an das Gemeindeamt: Dokumente mitnehmen (Tel. 46013)
  • Verständigung Ihres Steinmetzes
Pfarre Krenglbach
4631 Krenglbach
Krenglbacher Straße 17
Telefon: 07249/46460
Telefax: 07249/46460-12
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: