Monday 21. June 2021

Assisi Rallye

 

ASSISI –RALLY

 

Treffpunkt: Geburtshaus des Hl. Franziskus - (Chiesa Nuova) Die Jugendlichen treffen sich auf dem Platz vor der Chiesa Nuova. Sie dürfen in Kleingruppen gehen (2-3) und selber entscheiden bei welcher Station sie beginnen möchten.

Jede/r (nur jede Gruppe) erhält eine Kopie vom Stadtplan von Assisi, wo die Orte eingezeichnet sind, an denen die Verantwortlichen der Stationen sich befinden, ebenso einen Franziskuspaß (Burschen) oder einen Klarapaß (Mädchen) mit einem Foto und einer kurzen Lebensbeschreibung des Heiligen Franziskus bzw. der Hl. Klara darauf.

Jede/r Stationsverantwortliche hat einen Stempel. Wer alle Stempel/Fingerabdrücke (mehrere Farben) im Paß hat, erhält ein Eis als Belohnung auf der Piazza del commune.

Es gibt 5-10 Stationen an verschiedenen Orten in Assisi.

An jedem Ort befindet sich ein Verantwortlicher, der die Aufgabe erklärt.

Zeit: 2/3 Stunden

  • Franziskus verschenkte manchmal großzügig vom Reichtum seines Vaters.

Schenke jemanden, den du gerade auf der Straße triffst (PilgerIn), ein kleines San Damianokreuz oder etwas Persönliches von dir (Kompliment). (Dom San Rufino)

  • Franziskus zog sich oft in Kirchen und an einsamen Orten zurück, um zu beten.

Geh 5 Minuten in eine Kirche in Assisi und versuche ein Gebet des Hl. Franziskus oder der Hl. Klara zu beten. (Santa chiara) Damiano-Gebet vom Verantwortlichen erhältlich.

  • Mit dem Tau bezeichnete Franziskus seine Briefe und Klöster:

Baue aus Holz, Schraube, Lederband/Schnur ein Tau zusammen und erkundige dich über die Bedeutung dieses franziskanischen Zeichens beim Verantwortlichen. (via santa croce)

(Tau-Kreuze ohne Schraube, ohne Leder-Band erhältlich gegen eine Spende bei

Sepp Holl Kronabitten 4 A-4901 Ottnang/Bruckmühl) (Schrauben erhältlich -Baumarkt)

oder es wird von vorne in das Tau ein Loch durchgebohrt, so daß keine Schraube nötig ist.

Die drei Knoten können auch noch in das Band geknüpft werden. Bedeutung: Einfacher Lebensstil, Naturverbundenheit, Liebe zu den Armen (anschließend das Tau umhängen!)

  • Franziskus suchte intensiv nach seiner Berufung.

Befrage kurz eine/n FranziskanerIn, eine Schwester, eine Klarissin, ein Ehepaar oder einen Priester über ihre/seine Berufung. (Basilika San Francesco)

  • Franziskus war die Ehrfurcht vor der Schöpfung ein großes Anliegen.

Hebe drei Stück Müll von der Straße auf und wirf diese in den Mülleimer. (San Pietro)

  • Franziskus wählte nach dem Vorbild Jesu einen einfachen Lebensstil.

Die Barfüssigen sind der Mutter Erde am nächsten. Versuche eine Straße lang in Assisi barfuß zu gehen. (Kirche Santa Maria Maggiore)

  • Das klare Wasser erinnerte Franziskus einmal an Klara.

Bitte eine Schwester oder jemanden vom Infag- Zentrum in San Stefano um ein Glas Wasser und frage sie, ob sie dir eine Geschichte aus dem Leben der Hl. Klara erzählen möchte.(San Stefano)

  • Wenn Franziskus ein Kreuz oder zwei Äste, die wie ein Kreuz aussahen, entdeckte verneigte er sich und betete: „Wir beten dich an Herr Jesus Christus, hier und in allen Kirchen, die auf der ganzen Welt sind, weil du durch dein heiliges Kreuz die Welt erlöst hast.“ Suche ein Kreuz, mache eine Verneigung und bete dieses Gebet. (Minerva Tempel)
  • Franziskus wollte nicht, daß die Brüder Geld annehmen, außer in großer Not oder Krankheit. Wirf vor fremden Leuten ein Geldmünze weg, ohne sie wieder aufzuheben.

(Piazza del commune)

  • Der Gruß des Franziskus lautet: pace e bene oder pax et bonum Lege aus Naturmaterial(Steine, Holz...)einen Buchstaben des Grußes auf den Boden. Der Verant-wortliche erklärt den Gruß. (am Ende Foto!).(Via della Rocca) Grüße anschließend mehrere Personen auf der Straße mit diesem Gruß ebenso alle Stationsverantwortlichen.
  • Fußwaschung: Klara wusch den Schwestern die Füße, wenn sie vom Betteln müde zurückkamen. Lass dir vom Stationsverantwortlichen die Füße waschen, oder wascht euch gegenseitig die Füße. Am besten nach der Station barfuß
  • Klara betete kulinarisch: nach jedem „Vater unser“ gönnte sie sich eine Kirsche.

Versuche zu beten anschließend gönne dir eine Belohnung:

Pfarre Katsdorf
4223 Katsdorf
Friedhofweg 1
Telefon: 07235/88094
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: