Donnerstag 24. Januar 2019
  • HIER LEBEN SIE AUF

    Sie sind willkommen!

  • JAHRESBERICHT 2017

    Kath. Bildungswerk OÖ

  • LEBENSNAHE THEMEN,

    die Sie bewegen

  • AM PULS DER ZEIT

    Mit qualitätsvollen Ausbildungen

     

  • BILDUNG GANZ IN IHRER NÄHE

    Ihr Bildungsnahversorger 300mal in Oberösterreich

  • Christlich geht anders

     

Themenschwerpunkt des EB-Forum OÖ

„Was hält uns gesund?“

Gesundbleiben in einer individualisierten, leistungsorientierten, entgrenzten und digitalen Gesellschaft / Zeitraum: September 2018 bis Ende Juni 2020

Gesundheit wird durch Verhalten und Verhältnisse bestimmt!

Ob wir gesund oder krank sind, hängt zu einem großen Teil von den bestehenden Lebensverhältnissen ab, in denen wir leben, arbeiten oder unsere Freizeit verbringen. Auch politische Verhältnisse sind wesentliche Einflussfaktoren, denn Armut, geringe Bildung und soziale Ausgrenzung sind nach wie vor ein Nährboden für schlechte Gesundheit. Teilweise sind wir jedoch auch selbst durch unser Verhalten uns unsere Lebensgewohnheiten für unseren Gesundheitszustand verantwortlich.


Bildung ist einer der Schlüssel zur Gesundheit.

Gesundheitsschädliche Gewohnheiten und ungesunder Lebensstil hängen laut jüngsten Untersuchungen stark mit dem Bildungsniveau zusammen. Aus diesem Grund fällt der Erwachsenenbildung eine wichtige Rolle zu, einen Beitrag zur Verbesserung zu leisten.

 

© Shebeko, www.Shutterstock.com 


Ziele des Schwerpunktes: 

  • Teilnehmende kennen Möglichkeiten zur Verbesserung des individuellen Gesundheitsverhalten und sind in ihrer Eigenverantwortung gestärkt.
  • Teilnehmende verfügen über zahlreiche Möglichkeiten die eigene Gesundheit zu erhalten und diese zu verbessern.
  • Teilnehmende setzen sich kritisch mit Verhältnissen und Rahmenbedingungen gesunden Verhaltens auseinander.
  • Teilnehmende wissen über Wichtigkeit der präventiven Maßnahmen in Bezug auf Gesundheits-förderung Bescheid.

Organisatorisches: Veranstaltungen werden mit €100,- gefördert. Es werden nur Kosten rückerstattet, die belegt werden können. (Honorar- & Fahrtkosten, Werbekosten, sonstige Materialkosten). Doppelförderungen dürfen nicht in Anspruch genommen werden — z.B.: keine gleichzeitige Förderung durch die Gesunde Gemeinde. 
Die Abrechnung erfolgt nach der Veranstaltung mittels Abrechnungsformular.


Voraussetzungen: 

  • Veranstaltung müssen vor Durchführung bei Michaela Wagner gemeldet werden. Die Fördersumme ist begrenzt und wird in der Reihenfolge der Meldungen vergeben.
  • Logo des Themenschwerpunkts muss auf Plakate, Handzettel usw. drauf sein. 

 

Für die Bewerbung aller Veranstaltungen in einer gemeinsamen Broschüre, schicken Sie bitte Ihre Veranstaltung bis spätestens 13. Juni 2018 an michaela.wagner@dioezese-linz.at
Bitte verwenden Sie dazu das Meldeformular. Logo und Formulare finden Sie im Downloadbereich des Intranets.

 

Information und Anmeldung im KBW-Treffpunkt Bildung bei Michaela Wagner:
Tel.: (0732) 76 10-32 15 oder E-Mail: michaela.wagner@dioezese-linz.at

 

Aus den anderen Geschäftsfeldern
Bibliotheksfachstelle
ausgebildete VorlesepatInnen

Ganz Ohr! VorlesepatInnen wecken in Kindern die Freude am Lesen

Herzliche Gratulation! Achtzehn Vorlesepatinnen bekamen ihr Lehrgangs-Zertifikat Am 19. Jänner fand der Abschluss...

Cashbox © pixabay.com

Förderungen für Medien beantragen

Voraussetzungen, Richtlinien, Infos zur Abrechnung finden Sie auf der Seite des BVÖ.
Spiegel
18 TeilnehmerInnen erhielten ihr Zertifikat

Ganz Ohr! VorlesepatInnen wecken in Kindern die Freude am Lesen

18 Vorlesepatinnen erhielten das Lehrgangs-Zertifikat Am 19. Jänner 2019 fand der Abschluss des fünften Lehrgangs...

V.l.n.r.: Tanja Zinöcker, Martina Koblbauer, Andrea Grimps

Treffpunktübergabe in Nebelberg

Im Gasthof Raml ham mia uns getroff´n in einer geselligen Runde, am Donnerstag zur späten Abendstunde.

V.l.n.r.: Karina Buchinger, Kerstin Sieberer, Birgit Niesner

Treffpunktübergabe in Aichkirchen

Nach der Gründung und sechs Jahren Leitung des SPIEGEL-Treffpunktes Aichkirchen gibt Birgit Niesner nun die Leitung...
Szenario
Veronika Pernsteiner (rechts) mit ihrer Schwester und den theaterbegeisterten Mädchen

Mit Kindern ins Theater

Angebot von Szenario für Theaterbesuch mit Kindern oder Enkelkindern

Theater: ein Augen- und Ohrenschmaus

Im Gespräch mit Anna Micko, langjährige SZENARIO-Stützpunktleiterin in Enns
KBW-Treffpunkt Bildung
Katholisches Bildungswerk OÖ
Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
Telefon: 0732/7610-3211
Fax: 0732/7610-3779
kbw@dioezese-linz.at

AGB
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: