Thursday 19. May 2022
  • AM PULS DER ZEIT

    Mit qualitätsvollen Ausbildungen

     

  • LEBENSNAHE THEMEN,

    die Sie bewegen

  • HIER LEBEN SIE AUF

    Sie sind willkommen!

  • BILDUNG GANZ IN IHRER NÄHE

    Ihr Bildungsnahversorger 300mal in Oberösterreich

Covid-19 Schutzmaßnahmenverordnung

Regelungen seit 16.4.2022

Stand: 19.04.2022

gülltig bis 8.7.2022

 

Seit 16. April gilt bei Veranstaltungen mit weniger als 500 Teilnehmenden keine Maskenpflicht mehr.

 

Das Tragen einer FFP2-Maske wird in allen geschlossenen Räumen weiterhin empfohlen!

 

Veranstaltungen mit mehr als 500 Personen:

 

COVID-19-Beauftragter und COVID-19-Präventionskonzept nötig:

Ausgenommen davon sind v.a. Begräbnisse, Zusammenkünfte zu erforderlichen beruflichen Zwecken, Treffen der Organe von Parteien/Vereinen u.ä., sowie der private Wohnbereich.

 

Foto: © matthewafflecat, www.pixabay.com

 

Präventionskonzept bei Veranstaltungen mit mehr als 500 Personen

Das Präventionskonzept muss ausgearbeitet und bei der  Veranstaltung (für stichprobenartige Kontrollen) griffbereit sein.

Das Covid-19-Präventinoskonzept muss – basierend auf einer Risikoanalyse - Maßnahmen zur Minimierung des Infektionsrisikos beinhalten. Es dient auch der Einschulung der Mitwirkenden und soll die Überlegungen des Veranstalters / der Veranstalterin insbesondere zu folgenden Themen darlegen:
- spezifische Hygienevorgaben,
- Regelungen zum Verhalten bei Auftreten einer SARS-CoV-2-Infektion,
- Regelungen betreffend die Nutzung sanitärer Einrichtungen,
- Regelungen betreffend die Verabreichung von Speisen und Getränken,
- Regelungen zur Steuerung der Besucherströme und Regulierung der Anzahl der Personen,
- Regelungen zu Entzerrungsmaßnahmen, wie Absperrungen und Bodenmarkierungen,
- Vorgaben zur Schulung von Mitarbeiter*innen.
Der/Die Covid-19 Beauftragte ist für die Überwachung des Präventionskonzepts verantwortlich und ist die Ansprechperson für Behörden.

 

Vorlage eines Präventionskonzept. Es müssen nicht alle Punkte erfüllt sein - dient auch als Bewusstmachen, worauf zu achten ist.

 

 

 

 

 

 

 

KBW-Treffpunkt Bildung
Katholisches Bildungswerk OÖ
Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
Telefon: 0732/7610-3211
Fax: 0732/7610-3779
kbw@dioezese-linz.at

AGB
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: