Wednesday 25. May 2022

Telefonstunden zum Thema Corona-Impfung mit Primar Dr. Bernd Lamprecht

Dass das Thema Corona und die angekündigte Impfpflicht bei vielen Menschen Ängste schüren, erleben auch die BeraterInnen der TelefonSeelsorge OÖ. Am 20. Jänner 2022 von 17.00 bis 18.30 Uhr beantwortet Dr. Bernd Lamprecht unter der Notrufnummer 142 Fragen zur Corona-Impfung.

Das neue Jahr beginnt ganz im Zeichen des Covid-19-Virus: Die Infektionszahlen steigen. Kaum mehr jemand, der nicht genervt, gestresst, erschöpft, wütend oder ausgelaugt ist. Die Frage „Bist du geimpft?“ wird inzwischen fast direkt nach der Begrüßung gestellt. Gesellschaftliche Gräben vertiefen sich zunehmend. Das Thema Impfen hängt häufig wie ein Damoklesschwert über dem Familienfrieden. Auch andere Bereiche, etwa das Arbeitsleben oder der Schulalltag, sind von dem Thema dominiert bzw. betroffen.

 

In den Beratungsgesprächen der TelefonSeelsorge OÖ – Notruf 142 werden vermehrt Ängste zum Ausdruck gebracht – etwa was die angekündigte Impfpflicht betrifft, die dazu führen kann, dass Menschen sich eingeengt oder ohnmächtig fühlen. Der oder die Betroffene empfindet einen Verlust der gewohnten Handlungs- und Entfaltungsmöglichkeiten im persönlichen Alltag. Nicht selten erleben sich Ratsuchende so eingeschränkt, dass sie in eine psychische Ausnahmesituation geraten.

 

 

Primar Dr. Bernd Lamprecht berät am Telefon

 

„Die TelefonSeelsorge OÖ nimmt diese Ängste ernst und möchte ihnen mit einem besonderen Angebot begegnen“, so Silvia Breitwieser, die Leiterin der TelefonSeelsorge OÖ – Notruf 142. Sie hat einen ausgewiesenen Corona-Experten eingeladen: Am 20. Jänner 2022 von 17.00 bis 18.30 Uhr wird Primar Priv.-Doz. Dr. Bernd Lamprecht, Vorstand der Klinik für Lungenheilkunde am Kepler Universitätsklinikum, telefonisch unter dem Notruf der TelefonSeelsorge 142 die Fragen der AnruferInnen rund um die Corona-Impfung beantworten – vertraulich und kostenlos.

 

Primar Univ.-Doz. Dr. Bernd Lamprecht beantwortet unter der Notrufnummer 142 Fragen rund um die Corona-Impfung.

Primar Univ.-Doz. Dr. Bernd Lamprecht beantwortet unter der Notrufnummer 142 Fragen rund um die Corona-Impfung. © Kepler Universitätsklinikum

 

TelefonSeelsorge: Keine Diskussionen, sondern einfühlsames Zuhören

 

Wie führen die MitarbeiterInnen der TelefonSeelsorge Gespräche, in denen es um das „heiße Eisen“ Corona geht? Silvia Breitwieser dazu: „Unsere BeraterInnen lassen sich nicht auf Diskussionen ein, in denen es um Meinungen geht: darum, was nun wirklich richtig oder falsch ist. Denn diese Gedanken und Debatten erleben die Menschen meist im Alltag oft genug. Relevant sind die Überzeugungen und Handlungen der Ratsuchenden und wie sich diese auf ihr Befinden auswirken. Wir unterstützen Menschen, die uns kontaktieren, dabei, einen für sie passenden Lösungs-Weg zu finden. Uns ist bewusst, dass unsere eigenen Lösungen keine ‚allgemeingültigen Rezepte‘ darstellen.“

 

 

Ein Leuchtturm in schwierigen Zeiten: TelefonSeelsorge OÖ – Notruf 142

 

Wer das Gefühl hat, es allein nicht zu schaffen, sollte nicht zögern und Unterstützungsangebote nutzen. Die TelefonSeelsorge Oberösterreich – Notruf 142 ist an allen Tagen des Jahres rund um die Uhr, vertraulich und kostenlos erreichbar. Dies gilt natürlich besonders in der derzeitigen Krisensituation. Die MitarbeiterInnen des amtlichen Notrufes sind für all jene da, die sich belastet fühlen, voller Angst sind, nicht mehr ein und aus wissen. Sie haben aber auch ein offenes Ohr für alle Menschen, die in diesen Tagen sozialen Kontakt, ein Gegenüber und ein Gespräch suchen. Unter dem Motto „Sorgen kann man teilen“ bietet die TelefonSeelsorge OÖ ein niederschwelliges Beratungsangebot per Telefon, E-Mail und Chat.

2 Kinder

Unterstützen

Helfen Sie uns helfen!

Notruf 142

Downloads

Inserate, Sujets, Textvorschläge, Logos, Leitbild für Sie zum Download!
TelefonSeelsorge Oberösterreich - Notruf 142
Schulstraße 4
4040 Linz
Telefon: +43 732 73 13 13
telefonseelsorge@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: