Sunday 9. August 2020
  •  

    VORHANG AUF!

    ABOS 2020/21

     

  • Szenario

    Theatergenuss für alle!

  •  

    Szenario - das Theaterabo

     

DAS NEUE ABO VARIO 2020/2021

5 x Theatervariationen

DER BÖSE GEIST LUMPAZIVAGABUNDUS

 Zauberposse mit Gesang von Johann Nestroy
Schauspielhaus, Promenade

 

Der böse Geist verführt junge Männer in der Geisterwelt zu einem „g ́schlam- perten“ Leben. Um die Ehe zwischen Brillantine und Hilaris zu verhindern, wettet die Fee Fortuna mit der Fee Amorosa: Fortuna wählt drei verarmte Gesellen und macht sie reich ...

LIEBESBRIEFE

Tanzabend von Mei Hong Lin
Musik von Eleni Karaidrou Schauspielhaus, Promenade

 

LIEBESBRIEFE ist ein sehr persönlicher Tanzabend von Tanzdirektorin Mei Hong Lin aus dem Gefühl der Sprachlo- sigkeit heraus. Die choreographischen „Briefe“ beginnen dort, wo die Spra- che aufhört. Mei Hong Lin sendet eine Botschaft an ihre Umwelt und Mitmen- schen, in der Zeit nach Corona: Was geschieht in dieser Welt und welche Bedeutungen hat(te) es?

PIAF

Musical von Pam Gems
Großer Saal, Musiktheater

 

Édith Piaf war eine Naturgewalt. Édith war frei und gefährlich, hatte alles ge- sehen und getan, und das sah und hörte man. Pam Gems schrieb 1978 das bio- grafische Musical Piaf, das rasch die Bühnen in aller Welt eroberte. In prallen Szenen beleuchtet sie schlaglicht- artig Stationen aus Piafs faszinieren- dem Leben. Das Stück ist gespickt mit Piafs großen Chansons wie „Padam“, La vie en rose“, „Milord“ und „Non, je ne regrette rien“. Eine Paraderolle für Pu- blikumsliebling Daniela Dett. 

ALTE MEISTER

Theaterstück von Thomas Bernhard

Kammerspiele, Promenade

 

Der Musikphilosoph Reger bestach den Saaldiener Irrsigler, um bei Bedarf un- gestört im Bordone-Saal des Kunsthisto- rischen Museum verweilen zu können. Alte Meister ist ein 1985 erschienener Prosatext, der neben umfassender Ge- sellschaftskritik den sozialen Kern des Menschen fokussiert. „Wir können uns nämlich noch so viele Große Geister und noch so viele alte Meister als Ge- fährten genommen haben, sie ersetzen keinen Menschen.“

WINNETOU EINS BIS DREI — UND AM ENDE STIRBT KARL MAY

 Theaterstück von E. Etschel & L. Fuchs

Theater Phönix

 

In 90 Minuten ergründet dieser diskur- siv-kollagenartige Theaterabend den Mythos Karl May, seine Tragweite, Le- gende und Fall auf popkulturelle und humoristische Weise. Ein wilder Ritt durch die phantastische Welt des „bekanntesten“ Autors Deutschlands und Erfinders der „Fake-News“ ....

 

Quelle: Landestheater Linz

Termine und Preise 2020/2021

für das ABO VARIO

Hier finden Sie die Termine und Preise für das ABO VARIO.

DER BÖSE GEIST LUMPAZIVAGABUNDUS

Zauberposse mit Gesang in drei Aufzügen von Johann Nestroy

Schauspiel
Spielstätte Schauspielhaus

LIEBESBRIEFE

Tanzabend von Mei Hong Lin

Tanz
Spielstätte: Schauspielhaus, Promenade

PIAF

Musical von Pam Gems

Neufassung für das Donmar Warehouse, London, 2008 | Deutsch von Roman Hinze

Musical
Spielstätte: Großer Saal Musiktheater

ALTE MEISTER

Theaterstück nach dem gleichnamigen Roman von Thomas Bernhard

Schauspiel
Spielstätte: Kammerspiele, Promenade

Katholisches Bildungswerk OÖ

Szenario - das Theaterabo ist Teil des Katholischen Bildungswerkes Oberösterreich.

 

 

 

SZENARIO - DAS THEATERABO
Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
Telefon: 0732/7610-3284
Fax: 0732/7610-3779
szenario@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: