Wednesday 16. October 2019

DAS NEUE ABO VARIO 2019/2020

5 x Theatervariationen

SISTER ACT

Musical von Alan Menken,

Großer Saal, Musiktheater

 

Sängerin Deloris wird unfreiwillig Zeugin eines Mordes, von ihrem Chef Curtis. Ihr ehemaliger Schulkamerad Eddie, inzwischen Polizist, bringt sie in einem Nonnenkloster unter. Dessen talentarmen Chor bringt Deloris binnen kurzem so auf Vordermann, dass es in der ganzen Stadt bald kein anderes Thema mehr gibt. ― Der Musicalhit vom Broadway erstmals auf einer Linzer Bühne!

LE PROPHÈTE — DER PROPHET

Oper von Giacomo Meyerbeer,

Großer Saal, Musiktheater

 

JMusik die einfach glücklich macht. „Meister der Grand Opéra!“ – so wird der Komponist Giacomo Meyerbeer, der Wagner und Verdi beeinflusste und auf der Opernbühne gerade eine Renaissance erlebt, bis heute bewundernd beschrieben. Mit der Revolutionsoper „der  Prophet“ von 1849, die zur Zeit der Reformation spielt, schuf Meyerbeer ein eindrucksvolles und bis heute aktuelles Werk über die Manipulation der Massen durch religiöse Führer.

FANNY UND ALEXANDER

Musical von Gisle Kverndokk nach dem gleichnamigen Film von Ingmar Bergmann,

Schauspielhaus, Promenade

 

Schweden, 1907: Die Welt der Ekdahl-Familie gerät aus den Fugen, als Theaterleiter Oscar Ekdahl unerwartet stirbt. Seine Frau Emilie heiratet Bischof Edvard Vergerus und zieht mit den Kindern Alexander und Fanny in Edvards Residenz. Als sich herausstellt, wie sehr die Kinder unter dem sadistischen Regiment Edvards leiden, setzt der Rest der Familie alles daran, Emilie, Fanny und Alexander wieder zu sich zu holen. 

SCHILLER-PROJEKT

nach Friedrich Schiller Neufassung von Georg Schmiedleitner im Theater Phönix

 

Georg Schmiedleitners spektakuläre Inszenierung von Friedrich Schillers „Die Räuber“ (1996) ist vielen noch in lebhafter Erinnerung. Der Mitbegründer und langjährige Künstlerische Leiter des Theater Phönix widmet sich anlässlich des 30-jährigen Jubiläums erneut dem Dichter. Es werden Teile seines Werkes neu arrangiert und verschmolzen.

GIRARDI 

 von Thomas Baum im Theater Phönix

 

Diverse Mythen ranken sich um den österreichischen Schauspieler Alexander Girardi. So soll ihn der berühmte Psychiater Julius Wagner-Jauregg kurzfristig und ohne Untersuchung in die Grazer Nervenheilanstalt eingewiesen haben: Girardis Ehefrau Helene Odilon wollte ihn entmündigen lassen und nutzte dazu ihre Kontakte zu Wagner-Jauregg. Thomas Baum wird sich mit der vielschichtigen Persönlichkeit des Künstlers auseinandersetzen.

 

Quelle: Landestheater Linz

Termine und Preise 2019/2020

für das ABO VARIO

Hier finden Sie die Termine und Preise für das ABO VARIO.

SISTER ACT

Musik von Alan Menken |Gesangstexte von Glenn Slater | Buch von Cheri Steinkellner und Bill Steinkellner

Nach dem Touchstone Pictures Film
Deutsche Dialoge von Werner Sobotka und Michaela Ronzoni | Deutsche Gesangstexte von Kevin Schröder und Heiko Wohlgemuth
Spielstätte Großer Saal Musiktheater

LE PROPHÈTE - DER PROPHET

Oper in fünf Akten von Giacomo Meyerbeer

Text von Eugène Scribe und Émile Deschamps
In französischer Sprache mit deutschen Übertiteln
Spielstätte Großer Saal Musiktheater

FANNY UND ALEXANDER

Musical von Gisle Kverndokk nach dem gleichnamigen Film von Ingmar Bergmann

Aus dem Norwegischen von Elke Ranzinger und Roman Hinze | Auftragswerk des Landestheaters Linz
In deutscher Sprache mit Übertiteln
Spielstätte Schauspielhaus

AMPHITHRYON

Lustspiel von Heinrich Kleist nach Moliere

Schauspielhaus, Promenade

Inszenierung Peter Wittenberg

Bühne Florian Parbs

Musik Wolfgang Siuda

Dramaturgie Andreas Erdmann
 

SCHILLER-PROJEKT

nach Friedrich Schiller

Neufassung von Georg Schmiedleitner im Theater Phönix

Katholisches Bildungswerk OÖ

Szenario - das Theaterabo ist Teil des Katholischen Bildungswerkes Oberösterreich.

 

 

 

SZENARIO - DAS THEATERABO
Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
Telefon: 0732/7610-3284
Fax: 0732/7610-3779
szenario@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: