Dienstag 24. April 2018

ABO VARIO

Spielzeit 2018/2019

Stückbeschreibungen, Termine und Preise.

LAZARUS

Musical von David Bowie

Großer Saal, Musiktheater

Das Musical ist randvoll mit Klassikern wie „Absolute Beginners“, „Heroes“ und „This is not America“. Es geht um den Außerirdischen Newton, der auf die Erde kam, um Wasser für seinen Heimatplaneten zu beschaffen. Jahre später sitzt er noch immer fest und versucht, seine Depression mit Gin zu betäuben. Erst eine junge Frau, ebenso am Leben verzweifelnd wie er, bringt ihm neue Hoffnung auf eine Rückkehr.



MARIE ANTOINETTE

Tanzstück von Mei Hong Lin

Großer Saal, Musiktheater

Marie Antoinette wurde durch ihre Heirat mit dem französischen Thronfolger im Alter von 18 Jahren Königin von Frankreich. Diese war für ihren verschwenderischen Lebensstil bekannt. Mei Hong Lin schaut hinter die Fassade der vielgeschmähten Königin und zeichnet ein komplexes Frauenporträt

der jüngsten Tochter Maria Theresias.

 

  

DER WALD

Komödie von Alexander Ostrowski

Schauspielhaus, Promenade

Die Gutsbesitzerin Raissa Pawlowna verkauft, um ihre Schulden zu bezahlen, Jahr für Jahr Teile ihres Waldes an den Holzhändler Wosmibratow. Der spielt ihr den Frommen vor, betrügt die Gutsbesitzerin in Wahrheit aber. Da taucht ihr Neffe Gennadi, ein arbeitsloser Komödiant, in Begleitung des Tragöden Arkadij auf ihrem Gut auf. Diese zwei total verkrachten Künstler-Existenzen sind es, die das falsche Spiel des Holzhändlers durchschauen.

 

 

AMPHITRYON

Lustspiel von Heinrich von Kleist

Schauspielhaus, Promenade

Die Männer sind im Krieg und die Götter steigen in Menschengestalt zur Erde herab — zu den Frauen, denn „auch der Olymp ist öde ohne Liebe“. Gott Jupiter ergaunert sich in der Gestalt Amphitryons bei Alkmene eine tolle Liebesnacht. Dies löst bei Alkmene, der Gattin Amphitryons, eine heillose Verwirrung der Gefühle aus. Es ist ein komisches Verwechslungsspiel um Identität,

um Sein und Schein.



URFAUST VON GOETHE

Neufassung von Harald Gebhartl

im Theater Phönix

Der „Urfaust“ ist Goethes erster Entwurf für sein späteres Theaterstück „Faust“. Ein junger, wilder Goethe skizziert ein stürmisch-drängerisches, fragmentarisches Stück, das sich gezielt mit einem Menschen beschäftigt, der sich in dieser Welt zwischen seiner unglaublichen Leidenschaft und der vielfältigen Macht und Kraft des Wissens aufreibt. Eine groteske, kurzweilige Parabel, zwiespältig, böse, witzig, leidenschaftlich, teuflisch ...

 


 

TERMINE

 

  • VARIO 1 - TERMINE
    Lazarus (Musical) So., 14.10.2018
    Amphitryon (Lustspiel) Sa., 26.01.2019 bzw. Do., 07.02.2019
    Marie Antoinette (Tanzstück) Mi., 10.04.2019
    Der Wald (Komödie) Di., 21.05.2019 bzw. Sa., 25.05.2019
     

  • VARIO 2 - TERMINE
    Lazarus (Musical) Mi., 17.10.2018
    Amphitryon (Lustspiel) Do., 07.03.2019 bzw. Sa., 23.03.2019
    Marie Antoinette (Tanzstück) Do., 02.05.2019
    Der Wald (Komödie) Fr., 07.06.2019 bzw. Do., 04.07.2019


THEATER PHÖNIX: Urfaust von Goethe (Schauspiel)

(Wahl-Termine für beide Abo-Reihen)

Sa., 24.11.2018 / Mi., 28.11.2018

Sa., 08.12.2018 / Sa., 22.12.2018 

Sa., 29.12.2018 / Do., 03.01.2019

Mi., 09.01.2019

 


 

PREISE 

Platzgruppe 1S € 201,00

Platzgruppe 1A € 193,00

Platzgruppe 1 € 186,00

Platzgruppe 2 € 162,00

Platzgruppe 3 € 123,00

Platzgruppe 4 € 106,00

Platzgruppe 5 € 87,00

Katholisches Bildungswerk OÖ

Szenario - das Theaterabo ist Teil des Katholischen Bildungswerkes Oberösterreich.

 

 

 

SZENARIO - DAS THEATERABO
Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
Telefon: 0732/7610-3284
Fax: 0732/7610-3779
szenario@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: