Freitag 17. November 2017
  • Szenario

    Theatergenuss für alle!

  • JAHRESBERICHT 2016

    Kath. Bildungswerk OÖ

ABO VARIO

Stückbeschreibungen, Termine und Preise.

Hairspray
Musical nach dem gleichnamigen Film
Großer Saal, Musiktheater

Baltimore 1962: Tracy, ein pummeliger Teenager voller Lebensfreude, träumt davon, in der angesagten „Corny Collins Show“ im Lokal-TV zu tanzen. Als Tracy es tatsächlich in die TV-Show schafft, wird sie zum Idol vieler Teenager. „Hairspray“ war 2002 am Broadway der Überraschungserfolg und kam dort auf über 2500 Vorstellungen.


Andorra
Stück in zwölf Bildern von Max Frisch
Schauspielhaus, Promenade

„Andorra ist der Name für ein Modell“, schreibt Max Frisch. Ein Modell von großer szenischer Eindringlichkeit, das Modell der tödlichen Bedrohung durch das Vorurteil. Einem Menschen wird verwehrt, er selbst zu sein, er wird zu dem gemacht, was die anderen in ihm sehen wollen. 
 

  

Der Zerrissene
Posse mit Gesang von Johann Nestroy
Schauspielhaus, Promenade

Nestroys reicher Herr von Lips nennt sich selbst einen Zerrissenen: Der Reichtum macht sein Leben unerträglich, alles geht von selbst, alle tun ihm schön. Die Armut ist aber auch keine Alternative. Eines Tages kommt er auf die rettende Idee. Er möchte heiraten. Aber nicht aus Liebe, sondern die Erstbeste, die ihm unter die Augen tritt!
 

 

Così fan tutte 
Oper von Wolfgang A. Mozart
BlackBox, Musiktheater

Drei Frauen, drei Männer, zwei Paare, zwei Spielmacher, eine Wette — das sind die Zutaten von Mozarts komischer Oper „Così fan tutte“, die ihrem Untertitel nach eine „Schule der Liebenden“ in Szene setzt. Mittels pikantem Partnertausch und turbulenter Maskerade entsteht der Liebesreigen aus Mozarts Opern schlechthin, der schließlich zur titelgebenden „Moral von der Geschicht´“ führt: „Così fan tutte!“ — „So machen es alle Frauen“ ... nur die Frauen?! Eine zeitlose Thematik.


Der Menschenfeind
Wie Herr Molière zum Mörder wurde

nach Molière,
Neufassung von Harald Gebhartl

Theater Phönix
Der Gesellschaftskritiker Alceste fordert von der Gesellschaft „mehr Wahrheit“ und „weniger Oberflächlichkeit“. Er kämpft mit allen verbalen Mitteln gegen das Diktat dieser „praktizierten Unkultur“, gegen Lügner, Lobbyisten und Höflinge, die ihre Verbindungen für private Zwecke nutzen. Zu seinem Unglück verliebt er sich in eine Dame der Gesellschaft, eine „Strippenzieherin“, in deren Salon die wichtigsten Politiker, Beamten und Journalisten verkehren. Scheinbar erwidert die Dame seine Liebe. Die Frage ist: Spielt sie nur mit ihm?
 


 

TERMINE

 

VARIO 1 - TERMINE

  • Hairspray (Musical): Fr 06.10.2017
  • Andorra (Schauspiel): Sa 03.02.2018 bzw. Mo 05.02.2018
  • Der Zerissene (Posse mit Gesang): So 08.04.2018
    bzw. Mi 25.04.2018
  • Così fan tutte (Oper):  Mi 13.06.2018 bzw. Fr 15.06.2018
    bzw. Mi 20.06.2018


VARIO 2 - TERMINE

  • Hairspray (Musical): Sa 23.09.2017
  • Andorra (Schauspiel): Mi 14.02.2018 bzw. Do 22.02.2018
  • Der Zerissene (Posse mit Gesang): Mo 07.05.2018
    bzw. Do 17.05.2018
  • Così fan tutte (Oper): Sa 23.06.2018 bzw. Di 26.06.2018
    bzw. Fr 06.07.2018


THEATER PHÖNIX: Der Menschenfeind (Schauspiel)

(Wahl-Termine für beide Abo-Reihen)

Sa 02.12.2017  /   Do 07.12.2017 

Mi 13.12.2017  /  Do 21.12.2017

Mi 03.01.2018  /  Do 11.01.2018  

Sa 13.01.2018

 


 

PREISE 
Platzgruppe 1S: € 171,00
Platzgruppe 1A: € 166,00

Platzgruppe 1: € 162,00
Platzgruppe 2: € 144,00
Platzgruppe 3: € 115,00
Platzgruppe 4: € 105,00
Platzgruppe 5: € 96,00

Katholisches Bildungswerk OÖ

Szenario - das Theaterabo ist Teil des Katholischen Bildungswerkes Oberösterreich.

 

 

 

SZENARIO - DAS THEATERABO
Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
Telefon: 0732/7610-3284
Fax: 0732/7610-3779
szenario@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: