Friday 14. May 2021
  • Szenario

    Theatergenuss für alle!

  •  

    VORHANG AUF!

    ABOS 2020/21

     

  •  

    Szenario - das Theaterabo

     

Winnetou eins bis drei

und am Ende stirbt Karl May

Die Uraufführung von "Winnetou eins bis drei" ist von 19.2.2021, 19 Uhr bis 21.3.2021 online verfügbar.

Sie können über den nachfolgenden Link den Zugangscode um € 9,00 kaufen.
>> zum Kartenkauf

 

STÜCKBESCHREIBUNG:
Winnetou eins bis drei und am Ende stirbt Karl May 

von Erik Etschel und Lisa Fuchs

 

Er ist einer der erfolgreichsten Trivialliteratur-Autoren des 19. Jahr- hunderts, und seine Biografie liest sich fast so abenteuerlich wie seine Romane und seine fiktiven Reiseerzählungen über den Orient und den „Wilden Westen“. 

 

In „Winnetou eins bis drei und am Ende stirbt Karl May“ gehen Erik Etschel und Lisa Fuchs dem Mythos Karl May auf den Grund und erforschen seinen Kosmos. In dem unterhaltsamen, collagenartigen Theaterabend lassen sie das Publikum auf seine bekanntesten Romanhelden, sein Alter Ego Old Shatterhand und Winnetou, treffen, werfen einen Blick hinter die Kulissen der erfolgreichen Verfilmungen der 60er Jahre mit Lex Barker und Pierre Brice und durchleuchten generell das Prinzip der Selbsterfindung und Selbstdarstellung in unserer heutigen digitalisierten Welt. 

 

Ein wild-assoziativer Ritt durch die phantastische Welt des wohl bekanntesten Autors Deutschlands, vermutlich ersten Popliteraten und vielleicht auch Erfinders der Fake News. 

Erik Etschel und Lisa Fuchs (Arbeitskombinat Jest) legen nach „Der fliegende Holländer – Ein verflucht karibischer Schiffsbruch in A-hoi- Dur“, „Wir san A Da! Wir sind die Insel“ und „Der letzte Raucher“ kräftig nach und demontieren ab November 2020 Karl Mays Agitprop-Edelmenschentum in Anbetracht des Wahrheitsgehalts seiner bekanntesten Reiseromane. 

 


 

Leitung 

Regie: Erik Etschel 

Bühne: Thomas Kurz 

Kostüme: Elke Gattringer 

Lichtgestaltung: Christian Leisch 

Musik: Gilbert Handler 

Choreografie: Doris Jungbauer 

Dramaturgie: Silke Dörner 

Besetzung: Nadine Breitfuß, Martin Brunnemann, Anna Maria Eder, David Fuchs, Wiltrud Schreiner und Sven Sorring

 

Hier können Sie die Stückbeschreibung als PDF herunterladen

 

Quelle: Theater Phönix Linz

Katholisches Bildungswerk OÖ

Szenario - das Theaterabo ist Teil des Katholischen Bildungswerkes Oberösterreich.

 

 

 

SZENARIO - DAS THEATERABO
Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
Telefon: 0732/7610-3284
Fax: 0732/7610-3779
szenario@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: