Saturday 4. July 2020

Corona: Regelungen und Rahmenordnungen

Corona: Regelungen und Rahmenordnungen für den kirchlichen Bereich

Hier finden Sie einen Überblick über die derzeit geltende Regelungen und Rahmenordnungen in Bezug auf den Coronavirus für den krichlichen Bereich.

Maßnahmen für die Pfarren und pastoralen Orte der Diözese Linz in den von Corona aktuell besonders betroffenen Bezirken
1. - 10. Juli 2020

 

Auch wenn von staatlicher Seite manche Vorsichtsmaßnahmen durch die Covid-19-Lockerungs­verordnungen zurückgenommen werden konnten, wurde stets darauf hingewiesen, dass bestimmte Hygiene- und Präventiv-Maßnahmen weiterhin eingehalten werden müssen. Die Gefahr einer Ansteckung ist eine bleibende Realität. Daher wurde vorausschauend auch immer darauf aufmerksam gemacht, dass zum Schutz der Bevölkerung lokal oder regional wieder stärkere Einschränkungen temporär notwendig werden können.

 

Im Zusammenhang mit dem aktuell vermehrten Auftreten von Covid-19-Infektionen in den Bezirken Linz-Stadt, Linz-Land, Urfahr-Umgebung, Wels-Stadt und Wels-Land erging von der Oberösterreichischen Landesregierung der dringende Appell, bis zum kommenden Freitag, 10. Juli 2020, Versammlungen und Veranstaltungen allgemein einzuschränken oder abzusagen. Auch die Glaubensgemeinschaften wurden aufgerufen, ihre Zusammenkünfte möglichst einzuschränken.

 

Daher werden seitens der Diözese Linz für die Pfarren und pastoralen Orte in den betroffenen Bezirken vorerst bis zum 10. Juli 2020 – zusätzlich zu den bestehenden Vorgaben der Rahmenordnung der Österreichischen Bischofskonferenz zur Feier öffentlicher Gottesdienste (vom 20. 6. 2020) – folgende Vorsichtsmaßnahmen angeordnet:

  • Die für diesen Zeitraum geplanten Feiern der Erstkommunion und Firmung sind (erneut) zu verschieben;
  • Pfarrfeste oder vergleichbare Veranstaltungen können nicht stattfinden;
  • Bei der Kommunionspendung ist zusätzlich zur Desinfektion der Hände wieder ein Mund- Nasenschutz zu verwenden.

Weiters wird zum Schutz der Allgemeinheit dringend empfohlen:

  • bei allen Treffen in geschlossenen Räumen den Mund-Nasenschutz zu verwenden;
  • auch im Kirchenraum einen Mund- Nasenschutz zu tragen, insbesondere beim Betreten und Verlassen des Gotteshauses;
  • den Gesang im Gottesdienst zu reduzieren und vor allem während des Kommuniongangs oder bei anderen Bewegungen im Raum nicht zu singen;
  • von der Mundkommunion Abstand zu nehmen;
  • auf die Befüllung von Weihwasserbecken zu verzichten;
  • Hochzeiten und Begräbnisse nur in einem überschaubaren, kleineren Rahmen zu feiern.

Eindringlich werden alle daran erinnert, die Regelungen der Österreichischen Bischofskonferenz sowie die behördlichen Maßnahmen sorgfältig zu beachten. Der unterstützende Einsatz eines pfarrlichen Willkommensdienstes hat sich sehr bewährt und sollte bei einer größeren Anzahl von Mitfeiernden gesichert sein.

 

Die Einhaltung dieser Maßnahmen und Empfehlungen trägt hoffentlich dazu bei, dass sich die Gefährdungslage auch in den betroffenen Bezirken möglichst bald wieder beruhigt.

 

 

Rahmenordnung der Bischofskonferenz ab 20. Juni 2020

 

Eine neue Rahmenordnung der Bischofskonferenz bringt weitere Erleichterungen bei katholischen Gottesdiensten, Taufen, Trauungen und Begräbnissen. Sie gilt ab Samstag (20. Juni) und ersetzt die bisherigen Richtlinien.

 

Neue Rahmenordnung für liturgische Feiern ab 20. Juni herunterladen

 

Rechtlicher Rahmen für persönliche Zusammentreffen im kirchlichen Umfeld

(ausgenommen Gottesdienste, für die die eigene Rahmenordnung gilt).

Die Leitenden der Pastoralämter Österreichs haben die wichtigsten Punkte für Zusammentreffen im kirchlichen Umfeld zusammengefasst.

 

Rechtlicher Rahmen für Zusammentreffen im kirchlichen Umfeld herunterladen (Stand 15. Juni)

 

Kirchenmusik

 

Empfehlungen für die Tätigkeit der Kirchenchöre ab 29. Mai 2020

 

Hinweise für die Kirchenmusik herunterladen

 

Kirchenpflege

 

Das Kunstreferat/Diözesankonservatorat der Diözese Linz gibt Empfehlungen zur derzeit zusätzlich notwendigen Reinigung und Desinfektion, die den Gesundheitsaspekt berücksichtigen OHNE die wertvollen kirchlichen Ausstattungen zu schädigen. 

 

Hinweise und Empfehlungen zur Kirchenpflege herunterladen
 

Erstkommunion

 

Viele Pfarren ringen um einen Termin für die Erstkommunion. Welche Möglichkeiten es gibt und was es zu beachten gilt finden Sie unter diesem Link auf die Website der Katholischen Jungschar.  Zum Ausdrucken finden Sie die Hinweise als Download hier:

 

Hinweise und Empfehlungen für die Erstkommunion herunterladen

Hinweis des Schulamts zur Erstkommunion

 

Firmung

 

Um die Ausbreitung der Covid-19 Pandemie einzudämmen, wurden alle Firmtermine im Schuljahr 2019/2020 auf einen späteren Termin verschoben. (Linzer Diözesanblatt; LDBl. 163/3, Art. 26)

Ab 20. Juni 2020 ist die Feier des Sakraments der Firmung unter Einhaltung der in der Rahmenordnung der Österreichischen Bischofskonferenz zu Feier öffentlicher Gottesdienste festgelegten Covid-19 Präventionsmaßnahmen wieder möglich. Aufgrund der damit verbundenen organisatorischen Auflagen sowie insbesondere der Beschränkung der Anzahl der Mitfeiernden können heuer jedoch ausschließlich Pfarrfirmungen stattfinden, da bei diesen eine bessere Planbarkeit gegeben ist.
 

 

MinistrantInnen

 

Viele Minis freuen sich schon wieder auf ihren Dienst am Altar. Unter bestimmten Auflagen ist das auch möglich.

 

Gruppenstunden (Jungschar und MinistrantInnen)

 

Laut den diözesanen Richtlinien vom 3. Mai 2020 können Jungschar- und MinistrantInnenstunden ab 18. Mai 2020 stattfinden. Auflagen und Tipps finden Sie hier.

 

Kindersommerlager

 

Die aktuellen Maßnahmen der Bundesregierung zu Covid-19 lassen bisher noch keine klaren Schlüsse über die Regelungen bezüglich Sommerlager zu. Die Katholische Jungschar hat aktuell bekannte Regelungen für andere Bereiche wie Sportcamps, Gastronomie, Schulbetrieb und Veranstaltungen zusammengefasst, um einen Überblick zu geben. Die Zusammenfassung der Regelungen für Sommerlager finden Sie hier.

 

Pfarrbibliotheken

 

Laut Ankündigung des Bundesministeriums für öffentlichen Dienst und Sport ist ein Öffnung öffentlicher Bibliotheken ab 15. Mai 2020 unter bestimmten Auflagen möglich. Auf der Website der Bibilotheksfachstelle der Diözese Linz werden viele Fragen beantwortet.

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: