Tuesday 13. April 2021
  • Kursprogramm

     

     

    SelbA-Akademie OÖ

     

    Mit Freude und Inspiration ins neue Arbeitsjahr

  • Drei Säulen Programm: Bewegung - Gehirn - Kompetenz

    Training für Körper, Geist und Seele
     

     

  • Was ist SelbA?

    Idee und Wirkung

  • Werden Sie SelbA TrainerIn!

    Inhalte, Kosten, Anmeldung...

     

Unterwegs im „Schöpfungsgarten“ beim Kirchenmittwoch

 

An dem heißen und schwülen Mittwochnachmittag des 7. August 2019 besuchten die Gäste der OÖ. Landesgartenschau 2019 den „Schöpfungsgarten“ und waren interessiert an der Schöpfungsgeschichte, die nach einem Gedicht aus dem 5. Jh. vor Christus geschrieben wurde.
Es geht also um keinen wissenschaftlichen Beweis, sondern diese Geschichte bringt zum Ausdruck, dass alles von Gottes Hand geschaffen wurde und letztlich auch in der Hand des Schöpfers liegt. 

 

Schöpfungsgarten

 

40 - 45 Personen verweilten in diesem Areal an der Großen Mühl, lauschten den Bibelstellen und waren beeindruckt von der stufenförmigen Anlage der 7 Schöpfungstage. Der 7. Tag an dem Gott ruhte, war die Krönung und sollte die TeilnehmerInnen auf den Schöpfungsfrieden hinführen. Der Ruhetag ist eine Einladung, dem Leben Zeiten der Ruhe zu gönnen und auch Zeiten zum Feiern zu haben.

 

 

Der  gemeinsame Gesang mit Gitarrenbegleitung erfüllte die Gäste mit Dankbarkeit und Freude. Dankbarkeit über das eigene Leben, das oft auch verschlungene Wege bereithält und so mancher steiniger Weg zu überwinden ist. Aber auch Dankbarkeit Gott gegenüber, der uns aus Liebe die ganze Schöpfung anvertraut hatte. Dies birgt aber große Verantwortung in sich, diese eine Welt zu „bebauen“ und zu „hüten“, damit sie auch den nachkommenden Generationen so erhalten bleibt, dass sie von und mit der gesamten Schöpfung gut leben können. 


Im anschließenden „Pfad der Verantwortung“ wurden 3 Grundentscheidungen, vor diesen die heutige Menschheit steht, genauer dargelegt:     

unterwerfen oder ACHTEN
verhärten oder UMKEHREN

 zerstören oder VERWANDELN

 


Abschließend wurde verdeutlicht, wie armselig aber zugleich voller Würde der Mensch eigentlich ist. Der Mensch, am 6. Tag der Schöpfungsgeschichte als Abbild Gottes erschaffen, verweist auf dessen einzigartige Würde. 
Der Weg führte heraus aus finsteren, steinigen und engen Pfaden und endete erhaben mit Blick in die Weite, in der Hoffnung, dass auch in Zukunft die Menschheit die Erde beleben wird.
Und siehe, es ward gut! (Gen.1)

 

 

Maria Lindorfer,

Regionsbegleiterin

  
 

Aus den anderen Geschäftsfeldern
Bibliotheksfachstelle

Corona-Infos für oö. Bibliotheken

Bibliotheken dürfen ab 08. Februar unter Auflagen wieder öffnen!

Die MINT-Aktionsbox

Unterstützung für Ihre Veranstaltung
Sinnquell
Das Positive sehen - miteinander gehen und glücklich sein

Walk&Talk

Das Positive sehen - miteinander gehen und glücklich sein

Spielend miteinander ins Gespräch kommen

Play&Talk

Miteinander Zeit an der frischen Luft verbringen und Spaß haben
Szenario
Silke Dörner neue künstlerische Leiterin des Theater Phönix

Silke Dörner neue künstlerische Leiterin des Theater Phönix

Die Dramaturgin und Autorin Silke Dörner übernimmt mit der Spielsaison 2022/2023 die künstlerische Leitung des...

Winnetou eins bis drei

Winnetou eins bis drei

DieUraufführung von "Winnetou eins bis drei" ist von 19.2.2021, 19Uhrbis 21.3.2021 onlineverfügbar.
kbw-Treffpunkt Bildung
Frau am Berg

Der Podcast zum WEITER-DENKEN

Was brauchst du, um nach dem Winter wieder aufzublühen?

... Sie wollen über digitale Endgeräte mit den Teilnehmenden kommunizieren

Meinen Online-Werkzeugkoffer füllen

Digitaler Methoden-Workshop Termin: 14.4.2021, 17- 20Uhr, Online Referentin: Brigitte Lackner, MAS

Politischer Extremismus

Politischer Extremismus

Islam und Fundamentalismus mit Amin Elfeshawi und Stefan Schlager TERMIN: Mi 14.4.2021, 18.30-20Uhr ORT: Online -Link...
SelbA - Selbstständig & Aktiv
Katholisches Bildungswerk OÖ
Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
Telefon: 0732/7610-3213
Fax: 0732/7610-3779
selba@dioezese-linz.at

AGB
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: