Monday 23. September 2019

Unterwegs im „Schöpfungsgarten“ beim Kirchenmittwoch

 

An dem heißen und schwülen Mittwochnachmittag des 7. August 2019 besuchten die Gäste der OÖ. Landesgartenschau 2019 den „Schöpfungsgarten“ und waren interessiert an der Schöpfungsgeschichte, die nach einem Gedicht aus dem 5. Jh. vor Christus geschrieben wurde.
Es geht also um keinen wissenschaftlichen Beweis, sondern diese Geschichte bringt zum Ausdruck, dass alles von Gottes Hand geschaffen wurde und letztlich auch in der Hand des Schöpfers liegt. 

 

Schöpfungsgarten

 

40 - 45 Personen verweilten in diesem Areal an der Großen Mühl, lauschten den Bibelstellen und waren beeindruckt von der stufenförmigen Anlage der 7 Schöpfungstage. Der 7. Tag an dem Gott ruhte, war die Krönung und sollte die TeilnehmerInnen auf den Schöpfungsfrieden hinführen. Der Ruhetag ist eine Einladung, dem Leben Zeiten der Ruhe zu gönnen und auch Zeiten zum Feiern zu haben.

 

 

Der  gemeinsame Gesang mit Gitarrenbegleitung erfüllte die Gäste mit Dankbarkeit und Freude. Dankbarkeit über das eigene Leben, das oft auch verschlungene Wege bereithält und so mancher steiniger Weg zu überwinden ist. Aber auch Dankbarkeit Gott gegenüber, der uns aus Liebe die ganze Schöpfung anvertraut hatte. Dies birgt aber große Verantwortung in sich, diese eine Welt zu „bebauen“ und zu „hüten“, damit sie auch den nachkommenden Generationen so erhalten bleibt, dass sie von und mit der gesamten Schöpfung gut leben können. 


Im anschließenden „Pfad der Verantwortung“ wurden 3 Grundentscheidungen, vor diesen die heutige Menschheit steht, genauer dargelegt:     

unterwerfen oder ACHTEN
verhärten oder UMKEHREN

 zerstören oder VERWANDELN

 


Abschließend wurde verdeutlicht, wie armselig aber zugleich voller Würde der Mensch eigentlich ist. Der Mensch, am 6. Tag der Schöpfungsgeschichte als Abbild Gottes erschaffen, verweist auf dessen einzigartige Würde. 
Der Weg führte heraus aus finsteren, steinigen und engen Pfaden und endete erhaben mit Blick in die Weite, in der Hoffnung, dass auch in Zukunft die Menschheit die Erde beleben wird.
Und siehe, es ward gut! (Gen.1)

 

 

Maria Lindorfer,

Regionsbegleiterin

  
 

Aus den anderen Geschäftsfeldern
Spiegel
Auch Lernen will gelernt sein

Auch Lernen will gelernt sein

Im Oktober startet bereits die vierte Ausbildung zum/zur SPIEGEL-LernlotsIn. Passend zum Schulstart gab es am 9....

V.l.n.r.: Johanna Rammerstorfer, Sabrina Hagenauer, Lisa Weinbauer, Katharina Rosenauer, Stefanie Peherstorfer

SPIEGEL-Treffpunkt St. Martin im Mühlkreis unter neuer Leitung

Nach genau zwei Jahren und zwei Tagen legten Stefanie Peherstorfer und Johanna Rammerstorfer die Leitung des...

25 Jahre SPIEGEL - Zweites Fest in Pregarten

Eine märchenhafte Zeit

NIX, NIXER, AM NIXESTEN … doch siehe da, wie aus Zauberhand füllt sich der leere Topf mit süßem Brei.
Bibliotheksfachstelle
Tagung OÖ Bibliotheken

Fachtagung OÖ. Bibliotheken 2019

Landeshauptmann-Stellvertreterin Bildungslandesrätin Mag.a Christine Haberlander lädt Sie herzlich zum Informations-...

 © Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz

Beantragen Sie Förderungen!

beim Land OÖ sowie bei der Bibliotheksfachstelle der Diözese Linz!
Sinnquell

Übergabe der Leitung von SinnQuell und Erzählcafé

Mit der Pensionierung von Sylvia Zellinger übernehme ichwieder die Betreuung von SinnQuell und Erzählcafé.

KBW-Treffpunkt Bildung: Zahlen und Fakten 2018

Über 2.120 Veranstaltungen mit knapp 88.000 Teilnehmenden
Szenario

SZENARIO-Tagung 2019

Von einer herzlichen Atmosphäre zwischen ehrenamtlichen Kultur-Engagierten für „Gemeinsam Theater erleben“ und der...

Johanna Kranewitter

"Mir gefallen die Theaterstücke, weil die Geschichten irgendwie echter sind als im Fernsehen. Außerdem ist es...
kbw-Treffpunkt Bildung

Roma und Sinti - Vorurteile und Realität

Termin: Di., 24..9.2019,18.30 - 20Uhr Ort: URBI@ORBI,Bethlehemstraße 1a, 4020 Linz mit: Anna Luger-Stoica,...

Erzählcafé

Erzählcafébringt die Menschen miteinander zu einem Thema ins Gespräch.

OÖ Landesgartenschau 2019 in Schlägl

Die OÖ Landesgartenschau von 17. Mai bis 13. Oktober 2019 macht den achtsamen Umgang mit der Schöpfung zum Thema.
SelbA - Selbstständig im Alter
Katholisches Bildungswerk OÖ
Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
Telefon: 0732/7610-3213
Fax: 0732/7610-3779
selba@dioezese-linz.at

AGB
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: