Tuesday 31. March 2020

Franziskusschule Ried

In der Franziskusschule Ried arbeiten Lehrerinnen und Lehrer nach der Marchtalpädagogik. Was uns auszeichnet: Werte-orientiert, Kind-orientiert, Gemeinschafts-orientiert, Wissens-orientiert, Kreativ-sein.  

Schon seit JAHREN arbeiten wir nach Elementen der Marchtalpädagogik. Der Morgenkreis mit Elementen des sozialen Lernens wird in allen Klassen am Montag in der ersten Stunde angeboten, zusätzlich gibt es Freiarbeitsschwerpunkte in jedem Schuljahr. Projektarbeiten und vernetzter Unterricht sind weitere wichtige Elemente der Marchtalpädagogik.


Individualisiertes Lernen und Offenes Lernen ermöglichen „Planarbeit“ in bestimmten festgelegten Stunden der Woche: Diese Form des Arbeitens soll Wiederholungsphasen für schwächere und besonders anspruchsvolles Arbeiten für unterschiedlich begabte SchülerInnen ermöglichen.


Fächerübergreifendes Arbeiten – Vernetzter Unterricht

Ein wichtiges Element der Marchtalpädagogik ist der „Vernetzte Unterricht“. Wissensgebiete und geforderte Inhalte wachsen ständig an. Der vernetzte Unterricht ermöglicht es viel mehr als üblich zwischen den Fächern zusammenarbeiten.


Morgenkreis und „Soziales Lernen“

Einen weiteren wichtigen Aspekt der Marchtalpädagogik stellt der Morgenkreis dar. Lehrerinnen und Lehrer bemühen sich eine gut motivierte Verbindung der Erfordernisse des Lehrplanes für die jeweilige Altersstufe zu den persönlichen Fähigkeiten der Schüler herzustellen. Es ist eine ungeheuer anspruchsvolle Forderung, sich zunächst zu fragen, wie es dem Kind geht, was ihm Sorgen macht, wovor es Angst hat und worüber es sich freuen kann. Deshalb beginnen wir am Montagmorgen die Schulwoche mit dem Morgenkreis. Elemente des Morgenkreises sind Anschauung und Besinnung, Hören und Sehen lernen, Vernehmen können und stille werden.

 

 

Franziskusschule Ried

Neue Mittelschule des Vereins für Bildung und Erziehung der Franziskanerinnen von Vöcklabruck
4910 Ried, Kapuzinerberg 19
Tel.: 07752 / 82611 - 12
franziskusschule@eduhi.at 
www.franziskusschule-ried.at  

News
So sieht Distance Learning am Bischöflichen Gymnasium Petrinum aus

Auch beim Distance Learning: Wir sind für euch da!

Katholische Schulen sind auch in der Corona-Krise für die Schülerinnen und Schüler da: Fotogrüße der Lehrerinnen und Lehrer, die richtigen Prioritäten beim Lernen und ganz besondere große Pausen.

Hier wird zugehört

Ich habe Zeit für Dich

Fastenaktion der NMS der Franziskanerinnen in Wels

LehrerInnen nehmen sich bewusst Zeit, zuzuhören. Jeden Tag in der großen Pause können die SchülerInnen der NMS der Franziskanerinnen Wels die "Zeit-Ecke" besuchen und einfach erzählen.

Martin Schleske in St. Virgil

Schleske: "Unterrichten ist ein Schöpfungsakt"

Tagung der Schulerhalter und DirektorInnen Katholischer AHS und BMHS

Geigenbaumeister Martin Schleske referierte auf der Tagung der Schulerhalter und DirektorInnen der AHS und BHMS katholischer Schulen im Bildungshaus St. Virgil. Er verglich die Aufgabe eines Lehrers mit der eines Geigenbaumeisters, der eigene freie Resonanzen der Schüler freisetzen solle.

Mein Religionsunterricht
8ma - BORG Honauerstraße

Das hat schon was!

Die 8ma aus dem BORG Linz Honauerstraße sieht im Religionsunterricht einen hohen Bezug auf aktuelle Themen und einen...

Ulrike Mittendorfer

Mit Kindern an einer großen Sache dran sein

Ulrike Mittendorfer über die Möglichkeit, Kinder und Jugendliche auf ihrem Lebens- und Glaubensweg begleiten zu...

Religionsunterricht bietet Platz für das in der Gesellschaft oft tabuisierte Thema Glaube, findet Andrea Preundler.

Religionsunterricht: Platz für Tabu-Thema Glaube

„In unserer Gesellschaft ist es erlaubt, sich zu fast allem zu äußern, es gibt nur wenige Tabuthemen. Dazu gehört...

Martin Hemetsberger ist Langeweile im Reli-Unterricht fern.

Religionsunterricht als Spiegel des Lebens

Martin Hemetsberger ist Langeweile im Reli-Unterricht fern. Als Religionslehrer singt, lacht, liest, diskutiert,...
Informationen
Blick auf den Linzer Bischofshof

Schulverzeichnis

Die katholischen Privatschulen in der Diözese Linz bieten Bildungsmöglichkeiten sowohl im allgemeinbildenden, als...

Grafik.

Statistikdaten zu den Katholischen Schulen

Der Anteil der Katholischen Privatschulen am Schulwesen in OÖ beträgt 6,6%. Derzeit werden an den45Katholischen...

Lesen

Privatschulgesetz

Bundesgesetz, das die Einrichtung und Führung von Privatschulen regelt.
REFERAT FÜR KATHOLISCHE PRIVATSCHULEN AM SCHULAMT DER DIÖZESE LINZ
Herrenstraße 19
4021 Linz
Telefon: +43 676 8776 - 1167
privatschulreferat@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: