Wednesday 23. October 2019

Jung-Meteorologe am RG Lambach

Paul Stöttinger (5. Klasse am RG Lambach), war immer schon naturwissenschaftlich interessiert. Heute betreibt er eine professionelle Wetterstation und erstellt Wetterprognosen.

Sein spezielles Interesse am Wetter entstand eher durch Zufall. Mit ca. 9 Jahren betrieb Paul Stöttinger bereits eine "Spielzeugwetterstation", an der er nur die Temperatur und die Niederschlagsmenge ablesen konnte. Mit 12 Jahren bekam der Hobbymeteorolge seine erste richtige Funkwetterstation, eine Froggit WH 3500. Diese funkte ihm die Daten schon ins Haus, und so begann er mit der Datenaufzeichnung. Erst schrieb er jeden Tag die Wetterdaten in einer Mappe nieder, bald merkte er jedoch, dass es am Computer um ein Vielfaches schneller geht und problemlos Diagramme und Grafiken erstellt werden können.

 

Paul Stöttinger - der Lambacher Hobby-Meteorologe


Mit 13 Jahren schuf Paul Stöttinger mit der Hilfe seines Onkels seine Wetterwebseite https://wetterlambach.jimdo.com/  Seit dem Frühjahr 2016 arbeitet er mit einer neuen Station, einer Froggit HP 1000, die einige Parameter mehr erfassen kann als die alte. Nun konnten die Daten endlich automatisch und aktuell auf seiner Wetterseite präsentiert werden und mussten nicht jeden Tag mühsam in die Seite eingefügt werden. 


Im Winter 2016 trat Paul Stöttinger auch dem Wetterverein Skywarn Austria bei und ist dort bis jetzt jüngstes Mitglied. Vermutlich ist er überhaupt der jüngste Nachwuchsmeteorologe  Österreichs. Bei Skywarn Austria lernte er sehr viel über  Wetterphänomene, insbesonders über die Entstehung von Gewittern, die Unwettervorhersage und Analyse, so dass er einige Übung im Umgang mit Gewitterlagen hat und diese prognostizieren kann.


Irgendwann wurde Pauls Wunsch nach einer professionellen Wetterstation so groß, dass er sich nach 2 Jahren langen Sparens eine professionelle Davis Vantage Pro 2 Aktiv Plus anschaffte. Zusammen mit der Davis Station betreibt er nun eine selbstgebaute Wetterhütte, die nahezu den offiziellen Normen entspricht. Mithilfe dieser Daten erstellt der junge Meteorologe jeden Tag Prognosen, Unwetterwarnungen und Klimadiagramme, die auf seiner Webseite für jeden frei zugänglich sind.

 

Text und Foto: P. Stöttinger
 

Neues aus den Schulen
Klimaschutz und Gerechtigkeit

Ein klares JA für Klimaschutz und ein gerechtes Leben für alle

Bischöfliches Gymnasium Petrinum

Klimawandel ist Realität, aber kein Schicksal. Das Gymnasium Petrinum sagt deshalb „JA“ zu Klimaschutz und den Einsatz für alles Leben.

RG Lambach

Nachmittagsangebot, NAWITEC, Poolstunden

Viel neues am Stiftsgymnasium Lambach!

Nachmittagsbetreuung und Mittagessen. Forschen, entdecken und verstehen im neuen Angebot NAWITEC und Poolstunden für mehr offenen Unterricht.

Baumlehrpfad

Entdeckungsreise durch die Baumwelt des Stiftes Wilhering

Baumlehrpfad eröffnet.

Im Stiftspark des Stiftes Wilhering wachsen viele alte und einzigartige Bäume.  Besucherinnen und Besucher können diese bei einem besonderen Rundgang erforschen. Möglich machen dies Schülerinnen und Schüler aus dem Stiftsgymnasium.

Herzdruckmassage

Schüler*innen von heute - Lebensretter*innen von morgen

Stiftsgymnasium Lambach

"Schüler retten Leben" - am Stiftsgymnasium Lambach wird Erste Hilfe groß geschrieben. 

Schulen - vielfältig, wie wir es sind!
Im Garten

Kollegium Aloisianum

Wir begleiten und unterstützen unsere Schülerinnen und Schüler, damit sie ihre eigenen Wege gehen und ihre eigene...

Gemeinschaft

Volksschule St. Anna in Steyr

Unsere Volksschule St. Anna ist nicht nur eine Stätte für hervorragende Ausbildung, sondern eine Einrichtung, in der...

Naturwissenschaft

Oberstufenrealgymnasium der Franziskanerinnen Vöcklabruck

„ORG-lerIn“ zu sein bedeutet für viele Schülerinnen und Schüler so etwas wie ein Lebensgefühl: In der überschaubaren,...

Netz

Brucknerschule Linz

Volksschule, Neue Mittelschule und Hort unter einem Dach, wertschätzendes Miteinander, Dialogbereitschaft, förderndes...
Mein Religionsunterricht
Tina Pfaller

Religion und Kirche sind bunt und vielfältig

Tina Pfaller diskutiert gerne mit Jugendlichen über Gott und die Welt und möchte der Lebenswelt der SchülerInnen im...

Nina Steinbinder

Mit dem Alltag verknüpft

Nina Steinbinder beschreibt, was den Religionsunterricht von anderen Fächern abhebt und welche Möglichkeiten guter...

Ines Hannesschläger

Ein Bezug zum Leben und zu aktuellen Themen

Ines Hannesschläger zeichnete ein Comic über ihren Unterricht. Sie schätzt am Religionsunterricht, dass er mit dem...
Informationen
Blick auf den Linzer Bischofshof

Schulverzeichnis

Die katholischen Privatschulen in der Diözese Linz bieten Bildungsmöglichkeiten sowohl im allgemeinbildenden, als auch im berufsbildenden Bereich. 

Grafik.

Statistikdaten zu den Katholischen Schulen

Der Anteil der Katholischen Privatschulen am Schulwesen in OÖ beträgt 6,6%.
Derzeit werden an den 45 Katholischen Schulen in OÖ 12654 Schülerinnen und Schüler unterrichtet.

Download Übersicht 2018/19

Lesen

Privatschulgesetz

Bundesgesetz, das die Einrichtung und Führung von Privatschulen regelt.

REFERAT FÜR KATHOLISCHE PRIVATSCHULEN AM SCHULAMT DER DIÖZESE LINZ
Herrenstraße 19
4021 Linz
Telefon: +43 676 8776 - 1167
privatschulreferat@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: