Monday 14. October 2019

Ein starkes Team - unser Umweltteam

Die Adalbert Stifter Praxisschule - Neue Mittelschule wurde erneut zum Österreichischen Umweltzeichen zertifiziert.

Die Entscheidung, zur Folgeprüfung für die Zertifizierung zum Österreichischen Umweltzeichen nach 2009 und 2013 anzutreten, brauchte viele Überlegungen und Besprechungen in den Konferenzen des vergangenen Jahres. Der zusätzliche Arbeitsaufwand, die vorgegebenen Kriterienbereiche zu bearbeiten, der von uns gut einzuschätzen war, war eine große Herausforderung. Der Mehrwert der Bewusstmachung von Umweltanliegen und die Umsetzung mit einem großen, engagierten Schulteam ließ uns die Anstrengung auf uns nehmen. Das Umweltteam hatte sich in den letzten Monaten auf 20 Personen, also 70% des ganzen Teams vergrößert. In OÖ sind wir die einzige Sekundarstufe 1, die diese Herausforderung auf sich nimmt, um mit der bedeutendsten Auszeichnung im Umweltbereich zertifiziert zu sein.

 

Motiviert für unsere Umwelt


Folgende elf Kriterienbereiche mit mehr als 130 Einzelaufgaben mussten bearbeitet werden. Für jede Umsetzung musste es überdies einen aussagekräftigen Beleg geben:

 

  • Umweltmanagement
  • Umweltpädagogik
  • Gesundheit, Ergonomie und Innenraum
  • Energie und Bauausführung
  • Verkehr und Mobilität
  • Beschaffung und Unterrichtsmaterialien
  • Ernährung
  • Chemische Produkte und Reinigung
  • Außenraum
  • Wasser, Abwasser, Abfallvermeidung und –reduktion
  • Zusatzinitiativen

Unterstützend bei der Umsetzung wirkte beratend Frau Mag. Spießberger, die auch diesmal die professionelle Betreuung unseres Vorhabens übernahm: „Ihr lebt das Umweltzeichen in seiner schönsten Ausprägung - für die kommenden Generationen. Wer sich dafür einsetzt, ist über eine Auszeichnung hinausgewachsen. Ich habe euch gerne begleitet.“ Herzlichen Dank an Frau Spießberger für die wertschätzende Rückmeldung.

 

Rezertifiziert: Österreichisches Umweltzeichen

 

Nach erfolgreich abgelegter Prüfung erfolgte vor kurzem die feierliche Übergabe der Urkunde zum Österreichischen Umweltzeichen für Schulen durch Verantwortliche des Lebensministeriums und des Ministeriums für Bildung. Der feierliche Rahmen dafür bot der Marmorsaal des Lebensministeriums. 
Wir bedanken uns bei allen für die Unterstützung und hoffen durch pädagogische, gesundheitsfördernde und ökologische Maßnahmen positive Umweltwirkungen und qualitätssteigernde Effekte erzielen zu können. 

 

Ulrike Lischka

Bilder: Adalbert Stifter Praxisschule - Neue Mittelschule
 

Neues aus den Schulen
RG Lambach

Nachmittagsangebot, NAWITEC, Poolstunden

Viel neues am Stiftsgymnasium Lambach!

Nachmittagsbetreuung und Mittagessen. Forschen, entdecken und verstehen im neuen Angebot NAWITEC und Poolstunden für mehr offenen Unterricht.

Baumlehrpfad

Entdeckungsreise durch die Baumwelt des Stiftes Wilhering

Baumlehrpfad eröffnet.

Im Stiftspark des Stiftes Wilhering wachsen viele alte und einzigartige Bäume.  Besucherinnen und Besucher können diese bei einem besonderen Rundgang erforschen. Möglich machen dies Schülerinnen und Schüler aus dem Stiftsgymnasium.

Herzdruckmassage

Schüler*innen von heute - Lebensretter*innen von morgen

Stiftsgymnasium Lambach

"Schüler retten Leben" - am Stiftsgymnasium Lambach wird Erste Hilfe groß geschrieben. 

Theater in Grein

Alice in Wonderland

Europagymnasium Baumgartenberg

Basierend auf dem weltberühmten Werk von Lewis Carroll präsentiert das Europagymnasium Baumgartenberg die fantastische Wunderland-Welt von Alice im Stadttheater Grein.

Schulen - vielfältig, wie wir es sind!
Schule ist bunt.

Gymnasium Ort der Kreuzschwestern Gmunden

Achtjähriges Gymnasium mit drei bis vier Sprachen.

Das Stiftsgymnasium

Stiftsgymnasium Kremsmünster

Neben der Sternwarte des Stifts befindet sich, umgeben von großzügigen Park- und Sportanlagen, das Stiftsgymnasium...

Gemeinsam lernen

Adalbert Stifter Praxisvolksschule

Wir begreifen Schule nicht nur als Denk-, sondern auch als Lebensraum und halten soziales Lernen für ebenso wichtig...

Naturwissenschaft

Oberstufenrealgymnasium der Franziskanerinnen Vöcklabruck

„ORG-lerIn“ zu sein bedeutet für viele Schülerinnen und Schüler so etwas wie ein Lebensgefühl: In der überschaubaren,...
Mein Religionsunterricht
Als Religionslehrerin findet Claudia Auinger berufliche Erfüllung.

Soziale Werte im Religionsunterricht

"Religionsunterricht hilft soziale Werte zu vermitteln", meint Claudia Auinger. Als Religionslehrerin findet sie...

Wolfgang Schneider

Religion ist das Ministerium für innere Angelegenheiten

Wolfgang Schneider durchforstet alte Maturazeitungen und lässt die SchülerInnen damit selbst zum Religionsunterricht...

Thorsten Mayr

An interessanten und bewegenden Themen arbeiten

Thorsten Mayr über das Bewegende des Religionsunterrichts, über kritische Fragen und Diskussionen und die Begleitung...
Informationen
Blick auf den Linzer Bischofshof

Schulverzeichnis

Die katholischen Privatschulen in der Diözese Linz bieten Bildungsmöglichkeiten sowohl im allgemeinbildenden, als auch im berufsbildenden Bereich. 

Grafik.

Statistikdaten zu den Katholischen Schulen

Der Anteil der Katholischen Privatschulen am Schulwesen in OÖ beträgt 6,6%.
Derzeit werden an den 45 Katholischen Schulen in OÖ 12654 Schülerinnen und Schüler unterrichtet.

Download Übersicht 2018/19

Lesen

Privatschulgesetz

Bundesgesetz, das die Einrichtung und Führung von Privatschulen regelt.

REFERAT FÜR KATHOLISCHE PRIVATSCHULEN AM SCHULAMT DER DIÖZESE LINZ
Herrenstraße 19
4021 Linz
Telefon: +43 676 8776 - 1167
privatschulreferat@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: