Freitag 19. Januar 2018

Flüchtlinge willkommen im Stiftsgymnasium Kremsmünster

Offene Türen, offene Herzen, offen sein für Neues und Unerwartetes.

Dies sollen keine leeren Floskeln oder Schlagwörter sein, sondern vielmehr Programm für ein Miteinander am Stiftsgymnasium Kremsmünster. Seit Beginn des Schuljahres besuchen sieben Jugendliche (unbegleitete Minderjährige, die von der Volkshilfe in Kremsmünster betreut werden) unsere Schule. Sie kommen aus Afghanistan, Syrien und Somalia.

 

Bereits bei der Abschlusskonferenz im Juli beschlossen wir unter Einbeziehung der Schülervertretung und des Elternvereins als Schulgemeinschaft in der Flüchtlingsfrage nicht wegzuschauen, vielmehr wollten wir aktiv werden und helfen. Mit Unterstützung der Kollegenschaft und des Schulerhalters konnten wir in den Ferien mit der Leiterin des Jugendhauses Dr. Evelin Zarol Gespräche führen und die weiteren Schritte planen.

 

Da die Jugendlichen im Alter unserer Oberstufenschüler sind, ist es naheliegend, sie in den Klassenverband zu integrieren. Die 5. Klasse und die beiden 6. Klassen sind aufgrund ihrer Größe, vor allem aber aufgrund des sozialen Engagements der Schüler/innen besonders geeignet. Nach dem obligaten Deutschkurs am Morgen kommen die Jugendlichen ins Gymnasium und nehmen im Klassenverband am Unterricht teil. Eine gute Möglichkeit zum Gespräch bietet natürlich die Mittagspause.

 

Im Treffpunkt Deutsch „Ich & Du“ wird einmal in der Woche miteinander Deutsch gelernt. Freiwillige der 6. und 7. Klassen sind als native speakers aktiv; gemeinsam mit Prof. Riedl und Prof. Zweimüller sollen kommunikativ und spielerisch die Deutschkenntnisse verbessert werden.

 

Deutschkurs
Willkommen

 

Zusätzlich gibt es einen Deutschkurs, der ehrenamtlich von vielen Kolleginnen und Kollegen angeboten wird. Ziel all dieser Maßnahmen ist natürlich die Deutschkenntnisse der Flüchtlinge möglichst rasch zu verbessern, denn die gemeinsame Sprache ist der Schlüssel zur neuen Kultur.

 

Setzen wir gemeinsam Zeichen gegen Fremdenhass, Hetze, Missachtung der Menschenwürde. Handeln wir gemeinsam im Sinne von Barmherzigkeit, Vernunft, Menschlichkeit und Nächstenliebe.

 

Prof. Zweimüller, Stiftsgymnasium Kremsmünster

Fotos: Stiftsgymnasium Kremsmünster

Neues aus den Schulen
Gespräch und Austausch...

Gelassen und zukunftsorientiert - Kirche kann von SchülerInnen lernen

SchülerInnen-Vernetzung 2018

Das Vernetzungstreffen der SchülervertreterInnen aus den Katholischen Schulen in der NMS der Franziskanerinnen in Linz bot die Möglichkeit zu Austausch und Mitsprache.

TIPS Spitzenschule

Spitzenschule: Die Fachschule der Oblatinnen zeigt Engagement

Die Fachschule der Oblatinnen gewinnt Tips-Spitzenschulwahl 2017 und spendet an die Partnerschule in Südafrika € 1.600,-

Eröffnung von Insel und Ampel

PVS: Ampel und Verkehrsinsel machen den Schulweg sicherer

Freude bei den Schüler/innen der Adalbert Stifter Praxisvolksschule der Diözese Linz. Sie kommen seit kurzem sicherer in die Schule. Dank einer Verkehrsinsel und einer Ampelanlage im Bereich der Kapuzinerstraße.

Taschen, Taschen, Taschen...

Stofftaschen für den guten Zweck

RG Lambach

In den zweiten Klassen des Stiftsgymnasiums Lambach wurden viele, viele Stofftaschen genäht. Und all jene, die eine dieser Taschen am Christkindlmarkt ergattert haben, haben damit Gutes getan.

Schulen - vielfältig, wie wir es sind!
Schulzentrum

Neue Mittelschule der Kreuzschwestern Linz

Engagiert. Qualitätsvoll. Ganzheitlich. Auf Basis christlicher Werte.

Allgemein- und Persönlichkeitsbildung

AHS der Kreuzschwestern Linz

Fundierte Allgemeinbildung und Orientierungshilfe sowie Unterstützung auf dem Weg zu persönlicher Reife.

Nicht nur Tonsatz macht den Studierenden am Konservatorium für Kirchenmusik der Diözese Linz Spaß.

Konservatorium für Kirchenmusik

Ob es um den Dienst als Organist, Chorleiter oder Kantor geht - das Konservatorium für Kirchenmusik hat das...

in Action

Franziskus-NMS Wels

Solidarität, Herzlichkeit, Offenheit, Wertschätzung und Vertrauen kennzeichnen unsere Schulgemeinschaft....
Mein Religionsunterricht
Profi-Sportler und Paralympic-Sieger Walter Ablinger über Erinnerungen an den Religionsunterricht als Lebensschule und den Glaube als Triebkraft für einen Neuanfang.

Religionsunterricht als Lebensschule

Handbike-Weltmeister und Paralympics-Goldmedaillen-Gewinner Walter Ablinger über Erinnerungen an den...

Religionsunterricht bietet Platz für das in der Gesellschaft oft tabuisierte Thema Glaube, findet Andrea Preundler.

Religionsunterricht: Platz für Tabu-Thema Glaube

„In unserer Gesellschaft ist es erlaubt, sich zu fast allem zu äußern, es gibt nur wenige Tabuthemen. Dazu gehört...

Mag.a Sigrid Kimla

Auf die Bedürfnisse der SchülerInnen eingehen

Sigrid Kimla über die Möglichkeit, auf die Persönlichkeit der SchülerInnen einzugehen, über Begleitung ein Stück des...
Informationen
Blick auf den Linzer Bischofshof

Schulverzeichnis

Die katholischen Privatschulen in der Diözese Linz bieten Bildungsmöglichkeiten sowohl im allgemeinbildenden, als auch im berufsbildenden Bereich. 

Grafik.

Statistikdaten zu den Katholischen Privatschulen

Der Anteil der Katholischen Privatschulen am Schulwesen in OÖ beträgt 6,6%.
Derzeit werden an den 57 Katholischen Privatschulen in OÖ 12560 Schülerinnen und Schüler unterrichtet.

Download Übersicht 2016/17

Lesen

Privatschulgesetz

Bundesgesetz, das die Einrichtung und Führung von Privatschulen regelt.

REFERAT FÜR KATHOLISCHE PRIVATSCHULEN AM SCHULAMT DER DIÖZESE LINZ
Herrenstraße 19
4021 Linz
Telefon: +43 676 8776 - 1167
privatschulreferat@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: