Sunday 17. November 2019

Tief verwurzelt - hoch hinaus

Jugendliche aus benediktinischen Schulen vernetzen sich

Beim "DEBEJU" - dem Treffen benediktinischer Schülerinnen und Schüler aus den deutschsprachigen benediktinischen Schulen von 27.-30.9.2018 stand Begegnung und Verbundenheit im Zentrum.

Tief verwurzelt – hoch hinaus - so lautete das diesjährige Motto des Deutschsprachigen Benediktinischen Jugendtreffens, welches alle zwei Jahre von einer benediktinischen bzw. zisterziensischen Schule im deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz; auch Ungarn ist mit dabei) organisiert wird und heuer vom 27. bis 30. September im Stift Seitenstetten stattgefunden hat. 


Delegationen von zwölf Schulen aus Deutschland und Österreich nahmen daran teil. Auch sieben Mädchen vom Stiftsgymnasium Kremsmünster waren zu diesem Treffen gekommen. Zur Eröffnung gab es  am ersten Abend eine spektakuläre Klettereinlage im Promulgationssaal der Schule. Es folgten zwei Tage mit sehr abwechslungsreichen Programmpunkten für die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler. Sie lernten dabei das Gymnasium und das Kloster kennen, konnten aber auch bei sehr verschiedenen Workshops mitmachen und dabei Apfelsaft pressen, schuhplatteln, filzen, singen, Brot backen oder ein Theaterstück einstudieren. Die Ergebnisse der Workshops wurden am letzten Abend bei einem großen Bunten Abend präsentiert und sorgten für eine lustige Revue des Erlebten.

 

Die Kremsmünsterer beim DEBEJU 2018 mit P. Franz Ackerl und Prof. Elisabeth Krenhuber
Stift Seitenstetten
Hoch hinaus
Hoch hinaus
Begrüßung
ganz schön viele Menschen!
Lichternacht Stiftskirche
Lichternacht Stiftskirche
Staunen - auch bei Abt Petrus
Gottesdienst
Workshops
Lagerfeuer am Schacherhof
Sonntagberg
Sonntagberg
Gruppenfoto


Weitere Schwerpunkte waren natürlich auch die gemeinsamen Andachten und Gottesdienste, die immer von einem gemischten Chor aus teilnehmenden Jugendlichen, Begleitpersonen und Seitenstettner Chorsängerinnen und Chorsängern musikalisch umrahmt wurden. Sehr beeindruckend war die Lichternacht, die mit Taizé-Liedern in der Stiftskirche ihren Anfang nahm und die nach einer Fackelwanderung mit einem Lagerfeuer im Quartier der Jugendlichen endete. Eine gemeinsame Wallfahrt auf den Sonntagberg gipfelte mit einer gemeinsamen stimmigen Andacht in der Basilika.


Nach dem beeindruckenden Abschlussgottesdienst am Sonntag konnten sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit dem Gefühl „tief verwurzelt zu sein (in der Familie, der Klassengemeinschaft, im Glauben) und dadurch hoch hinaus zu können“ verabschieden und ihre Heimreise antreten.


Es freuen sich schon alle auf das nächste DeBeJu 2020, welches in der Abtei Königsmünster im Gymnasium der Benediktiner von Meschede stattfinden wird.


Text: Elisabeth Krenhuber

Fotos: Stiftsgymnasium Seitenstetten
 

Neues aus den Schulen
Kann man glücklich sein lernen?

Kann man glücklich sein lernen?

Die Mittelschule der Franziskanerinnen in Vöcklabruck ist mit einem „Leuchtturmprojekt“ dem Glück auf der Spur. Es geht darum, die Lebensfreude und die Persönlichkeitsentwicklung der Schülerinnen und Schüler zu fördern.

Tag der offenen Tür 2019

Hereinspaziert! - Tage der Offenen Tür

Stiftsgymnasium Wilhering und RG Lambach

Tage der Offenen Tür in den Stiftsgymnasium Lambach und Wilhering.

Die österreichische Delegation: Dir. HR Mag. Anton Eder (Stiftsgymnasium Melk), Elisabeth Krenhuber (Stiftsgymnasium Kremsmünster), Mag. Helga Pausinger und Mag. P. Florian Ehebruster (beide Stiftsgymnasium Seitenstetten)

Benedictine Wisdom beneath the Southern Cross

Die achte Internationale BENet-Konferenz (Benedictine Education Network) fand heuer von 30. September bis 4. Oktober 2019 in Sydney im St. Scholastica College im Stadtteil Glebe statt.

VS der Franziskanerinnen Linz

Gemeinsam für die Menschen

Mutter-Teresa-Sozialpreis 2019

Nicht nehmen, sondern geben. Unbedankt helfen, unbekannt  schenken. Zeit mit älteren Menschen. Schüler/innen der Volksschule der Franziskanerinnen - Brucknerschule Linz, der BAfEP der Kreuzschwestern und des Stiftsgymnasiums Lambach wurden am 18. Oktober vom Landesverband Katholischer Elternvereine prämiert.

Schulen - vielfältig, wie wir es sind!
Allgemein- und Persönlichkeitsbildung

AHS der Kreuzschwestern Linz

Fundierte Allgemeinbildung und Orientierungshilfe sowie Unterstützung auf dem Weg zu persönlicher Reife.

Das Stiftsgymnasium

Stiftsgymnasium Kremsmünster

Neben der Sternwarte des Stifts befindet sich, umgeben von großzügigen Park- und Sportanlagen, das Stiftsgymnasium...

Begleiten, fordern, fördern.

Europagymnasium vom Guten Hirten Baumgartenberg

"Wir wollen begleiten, fordern und fördern und eine zukunftsorientierte Schule sein, in der alle gerne Leistungen...

Schule ist bunt.

Gymnasium Ort der Kreuzschwestern Gmunden

Achtjähriges Gymnasium mit drei bis vier Sprachen.
Mein Religionsunterricht
Tina Pfaller

Religion und Kirche sind bunt und vielfältig

Tina Pfaller diskutiert gerne mit Jugendlichen über Gott und die Welt und möchte der Lebenswelt der SchülerInnen im...

Theresa Kimla

Der Reli-Lehrer nimmt darauf Rücksicht, wie wir "drauf" sind

Theresa Kimla beschreibt kurz und bündig, dass Religionsunterricht die SchülerInnen selbst meint.

6b, BRG Traun

Uns begeistert, dass unser Professor sehr auf uns eingeht

Die 6b aus dem BRG Traun über ihren Relgionslehrer und den Raum für soziales Engagement im Religionsunterricht.
Informationen
Blick auf den Linzer Bischofshof

Schulverzeichnis

Die katholischen Privatschulen in der Diözese Linz bieten Bildungsmöglichkeiten sowohl im allgemeinbildenden, als auch im berufsbildenden Bereich. 

Grafik.

Statistikdaten zu den Katholischen Schulen

Der Anteil der Katholischen Privatschulen am Schulwesen in OÖ beträgt 6,6%.
Derzeit werden an den 45 Katholischen Schulen in OÖ 12654 Schülerinnen und Schüler unterrichtet.

Download Übersicht 2018/19

Lesen

Privatschulgesetz

Bundesgesetz, das die Einrichtung und Führung von Privatschulen regelt.

REFERAT FÜR KATHOLISCHE PRIVATSCHULEN AM SCHULAMT DER DIÖZESE LINZ
Herrenstraße 19
4021 Linz
Telefon: +43 676 8776 - 1167
privatschulreferat@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: