Sunday 17. November 2019

Erasmus+ Projekt auf Zypern

Vier Lambacher begaben sich auf Zypern auf die Spuren europäischer Vergangenheit.

Michael Schöffmann, 8. Klasse, Gloria Salhofer, 7. Klasse, sowie die Professorinnen Mag. Barbara Platzl und Mag. Irene Pühringer machten sich auf den Weg nach Zypern, wo sie ihre Projektpartner aus Polen, Spanien, Griechenland, Rumänien und Zypern trafen, um eine Woche lang die gemeinsamen Spuren der europäischen Vergangenheit zu entdecken.


Nach der Eröffnungsfeier erforschten die TeilnehmerInnen das Mittelalter mithilfe von Präsentationen, die von jedem Projektpartner mitgebracht wurden.


In Zypern besichtigten sie einerseits befestigte Burganlagen in Limassol und Larnaca, andererseits Moscheen und byzantinische Kirchen, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehören. Weiters stand ein „Art Workshop“ auf dem Programm, wo nach mittelalterlichem Vorbild Tongefäße hergestellt wurden.
Einen tiefen Eindruck hinterließ die bis heute geteilte Hauptstadt Nicosia – der Norden unter türkischer Herrschaft, der Süden unter griechischer!

 

Tanz
Zypriotische Kulisse
Europäische Vielfalt


Diese Reise gab dem Team aus dem Stiftsgymnasium die Möglichkeit, internationale Freundschaften zu schließen und andere Traditionen kennenzulernen. Die Lambacher hatten die einmalige Gelegenheit, Land und Leute von Zypern zu erleben und waren von der zypriotischen Gastfreundschaft beeindruckt.


Text und Fotos: Erasmusteam RG Lambach

Neues aus den Schulen
Kann man glücklich sein lernen?

Kann man glücklich sein lernen?

Die Mittelschule der Franziskanerinnen in Vöcklabruck ist mit einem „Leuchtturmprojekt“ dem Glück auf der Spur. Es geht darum, die Lebensfreude und die Persönlichkeitsentwicklung der Schülerinnen und Schüler zu fördern.

Tag der offenen Tür 2019

Hereinspaziert! - Tage der Offenen Tür

Stiftsgymnasium Wilhering und RG Lambach

Tage der Offenen Tür in den Stiftsgymnasium Lambach und Wilhering.

Die österreichische Delegation: Dir. HR Mag. Anton Eder (Stiftsgymnasium Melk), Elisabeth Krenhuber (Stiftsgymnasium Kremsmünster), Mag. Helga Pausinger und Mag. P. Florian Ehebruster (beide Stiftsgymnasium Seitenstetten)

Benedictine Wisdom beneath the Southern Cross

Die achte Internationale BENet-Konferenz (Benedictine Education Network) fand heuer von 30. September bis 4. Oktober 2019 in Sydney im St. Scholastica College im Stadtteil Glebe statt.

VS der Franziskanerinnen Linz

Gemeinsam für die Menschen

Mutter-Teresa-Sozialpreis 2019

Nicht nehmen, sondern geben. Unbedankt helfen, unbekannt  schenken. Zeit mit älteren Menschen. Schüler/innen der Volksschule der Franziskanerinnen - Brucknerschule Linz, der BAfEP der Kreuzschwestern und des Stiftsgymnasiums Lambach wurden am 18. Oktober vom Landesverband Katholischer Elternvereine prämiert.

Schulen - vielfältig, wie wir es sind!
Gemeinschaft

Volksschule St. Anna in Steyr

Unsere Volksschule St. Anna ist nicht nur eine Stätte für hervorragende Ausbildung, sondern eine Einrichtung, in der...

Collage

Anton Bruckner International School

“Everyone wants to live on top of the mountain, but all the happiness and growth occurs while you’re climbing it.”

Begleiten, fordern, fördern.

Europagymnasium vom Guten Hirten Baumgartenberg

"Wir wollen begleiten, fordern und fördern und eine zukunftsorientierte Schule sein, in der alle gerne Leistungen...

Luftbild

Bischöfliches Gymnasium Petrinum

Allgemeinbildung - Begegnung - Christliche Werte. Das ist das Petriner ABC.
Mein Religionsunterricht
Tina Pfaller

Religion und Kirche sind bunt und vielfältig

Tina Pfaller diskutiert gerne mit Jugendlichen über Gott und die Welt und möchte der Lebenswelt der SchülerInnen im...

Religionsunterricht ist für Michaela Mitter Lebensunterricht.

Religionsunterricht als Lebensunterricht

Michaela Mitter unterrichtet gerne Religion, weil sie den Religionsunterricht als Lebensunterricht in dreierlei...

Nina Steinbinder

Mit dem Alltag verknüpft

Nina Steinbinder beschreibt, was den Religionsunterricht von anderen Fächern abhebt und welche Möglichkeiten guter...
Informationen
Blick auf den Linzer Bischofshof

Schulverzeichnis

Die katholischen Privatschulen in der Diözese Linz bieten Bildungsmöglichkeiten sowohl im allgemeinbildenden, als auch im berufsbildenden Bereich. 

Grafik.

Statistikdaten zu den Katholischen Schulen

Der Anteil der Katholischen Privatschulen am Schulwesen in OÖ beträgt 6,6%.
Derzeit werden an den 45 Katholischen Schulen in OÖ 12654 Schülerinnen und Schüler unterrichtet.

Download Übersicht 2018/19

Lesen

Privatschulgesetz

Bundesgesetz, das die Einrichtung und Führung von Privatschulen regelt.

REFERAT FÜR KATHOLISCHE PRIVATSCHULEN AM SCHULAMT DER DIÖZESE LINZ
Herrenstraße 19
4021 Linz
Telefon: +43 676 8776 - 1167
privatschulreferat@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: