Dienstag 17. Juli 2018

Sr. Antonia kämpft gegen HIV/AIDS

Aufklärungsarbeit in zwei Goldminen Ugandas

Unsere oö. Missionarin Sr. Antonia Dulong, Marienschwester vom Karmel und ausgebildete Diplomkrankenschwester, leitet die Gesundheitsstelle HIV/AIDS Focal Point der Diözese Kiyinda-Mityana in Uganda.

 

 

Unter ihrer Leitung wurde 2016/2017 in den Goldminen von Kagaba und Lubaali ein Projekt zur Sensibilisierung in Bezug auf HIV/AIDS durchgeführt, finanziert durch das Land Oberösterreich und die Missionsstelle der Diözese Linz.

 

Das Projekt sollte die Menschen in den Gebieten der Goldminen von Bukuya sensibilisieren mit dem Ziel, die Ausbreitung von HIV vor allem unter den 2000 jungen Leuten zu reduzieren bzw. zu stoppen.

 

Die Männer und Frauen, die in den Minen arbeiten und wohnen, wurden durch lokale Radiosendungen über Verhaltensänderung, HIV-Übertragung, Prävention, Betreuung und Behandlung informiert und sensibilisiert. Sie trafen sich mit Gleichaltrigen und Sozialarbeitern zum Austausch und zu Diskussionen darüber, wie Verhaltensweisen gewählt werden sollten, die das Leben fördern und Risiken vermeiden. Es wurden HIV-Beratung und -tests angeboten, wobei der Schwerpunkt auf Paar-Tests lag. HIV-positive Personen wurden einer Behandlung zugeführt.

 

Mit einem sehr engagierten Team kann auf ein erfolgreiches Projekt zurückgeschaut werden, dass nachhaltig weiterwirkt.

 

 

Das Team hat auch einen Film (in englischer Sprache) darüber gedreht.

 

 

Ansiedlung
Behausungen
Strasse
Strasse
Eingang zu den Minen
Einstieg
Gespräche
Gespräche
Toiletten wurden gebaut
Umweltschutz ist Gesundheitsschutz
Aids-Test
Aids-Test
Sr. Antonia bei einem Meeting
Sr. Antonia bei einem Meeting
Meeting
Meeting
Meeting
Gespräch
Gespräch

 

 

(ar) 01.12.2017

 

DANK Ihrer Spende

An die Diözese Linz werden immer wieder Anliegen pastoraler und sozialer Natur eigener oö. Missionare und Missionarinnen wie auch aus vielen Diözesen weltweit herangetragen. Mit den bescheidenen Mitteln, welche der Missionsstelle zur Verfügung stehen, wird versucht, bestmöglich Hilfe zur Selbsthilfe zu geben.

Unser Spendenkonto

Missionsstelle der Diözese Linz

Hypo Oberösterreich
 

IBAN: AT71 5400 0000 0038 3117

BIC: OBLAAT2L

 

Vielen Dank!

MISSIONSSTELLE
Herrenstrasse 19, Postfach 251
4021 Linz

Telefon: +43 732 772676-1168
mission@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: