Wednesday 21. October 2020

Das Leben mutiger Frauen auf die Bühne gebracht

Wer kennt die erste österreichische Ärztin Rosa Kerschbaumer? – In Russland geboren, studierte sie dort Medizin, und mit einer kaiserlichen Sondergenehmigung leitete sie - 10 Jahre bevor in Österreich Frauen zum Studium zugelassen wurden - von 1877 – 1890 eine Augenklinik in Salzburg.

Diese Pionierin der Augenheilkunde ist eine von acht Frauen der Medizingeschichte, die von der Theatergruppe Infektiös auf die Bühne gebracht werden.

Diese Gruppe, deren Geschichte in der Betriebsseelsorge ‚Am Puls‘ in Innsbruck liegt, gastierte in Linz mit dem Stück "Von schmutzigen Händen und heilenden Kräutern".

Theatergruppe Infektiös
Theatergruppe Infektiös
Theatergruppe Infektiös

 

In starken und aussagekräftigen Szenen stellen sieben Laiendarstellerinnen das Leben, die Träume und Kämpfe von Frauen vor, die in geschlossenen Männergesellschaften ihrer Berufung folgten und als Heilerinnen, Geburtshelferinnen und Ärztinnen tätig waren.

Sie zeigen Einblicke in Lebensgeschichten, die von Mut, Selbstbewusstsein und Idealismus geprägt sind. Sie reichen von Agnodike (300 v. Chr.) über Hildegard von Bingen, Trottula von Salerno, Justine Siegmund, Christiane Erxleben, Cecile Vogt bis zu Maria Treben ins 20. Jahrhundert.

 

Ein schauspielerisch eindrucksvoller, lehrreicher und berührender Theaterabend, im Zusammenspiel von engagierten Frauen in Innsbruck mit der Pfarre St. Leopold in Linz.

 

Anna Wall-Strasser, Betriebsseelsorge OÖ

Mobbingtelefon der Betriebsseelsorge OÖ
Mobbingtelefon
Solidaritätsfonds der KAB/KAJ

Solidarität weltweit - Solidaritätsfonds

Solidarität für eine gerechtere Welt

Der Solidaritätsfonds ist eine Einrichtung der KAB und KAJ Oberösterreich. Wir treten ein für den Aufbau einer menschenwürdigen, gerechten Gesellschaft und stehen für ein gesellschaftspolitisches Engagement auf christlichem Hintergrund.

mensch & arbeit
Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
Telefon: 0732/7610-3641
mensch-arbeit@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: