Wednesday 24. February 2021
  • mensch & arbeit

    Katholische ArbeitnehmerInnen Bewegung und Betriebsseelsorge

  • mensch & arbeit

    Katholische ArbeitnehmerInnen Bewegung und Betriebsseelsorge

  • mensch & arbeit

    Katholische ArbeitnehmerInnen Bewegung und Betriebsseelsorge

  • mensch & arbeit

    Katholische ArbeitnehmerInnen Bewegung und Betriebsseelsorge

FOTOAUSSTELLUNG „Die halbe Welt in einem Dorf“

Wanderausstellung über Inklusion startet am 19. März 2021 in Rohrbach-Berg

14 Tage lang sind – je nach Größe der Einrichtung – ein bis vier Fotos in Rohrbach-Berg im öffentlichen Raum, in Geschäften, auf der Gemeinde, in der Arbeiterkammer, in der Bücherei bzw. in Banken ausgestellt. Alle 2 Wochen wandert die Ausstellung weiter, am 2. April nach Putzleinsdorf, am 16. April nach Haslach, dann folgen Neufelden, Kleinzell, Ulrichsberg usw. 

Hinter dieser Wander-Fotoausstellung steht die Plattform IN:RO (Inklusives Rohrbach), in der sich auch der Treffpunkt mensch & arbeit Rohrbach intensiv engagiert. IN:RO setzt sich für gutes Zusammenleben in Vielfalt ein: Neu zugezogene Menschen aus anderen Ländern und Kulturen leben unter uns und haben Freunde in Schule, Arbeit und Nachbarschaft gefunden. Die Fotoausstellung dokumentiert Beispiele gelungener Inklusion, lässt nachempfinden, mit welcher Normalität und Leichtigkeit interkulturelle Freundschaften im Bezirk gelebt werden, und zeigt, dass nicht Ausgrenzung normal ist, sondern die Begegnung auf Augenhöhe.

 

30 Paare, Gruppen oder Vereine hat die junge Fotografin Isabella Hewlett, die in Neufelden, Wien und London lebt und arbeitet, an Plätzen fotografiert, an denen sie auch sonst zusammen sind. Entstanden sind aber nicht einfach Fotos, sondern Werke der Fotokunst. Im Rahmen des Kunst- und Werkunterrichts am Gymnasium Rohrbach wurden unter der Leitung von Prof. Clemens Andel die Bilder von den Schülerinnen und Schülern zu Objekten weiterverarbeitet.

 

Die Wanderausstellung startet  im März 2021 in Rohrbach-Berg. Ämter, Behörden, öffentliche Gebäude, Banken und Geschäftslokale werden als Ausstellungsräume dienen und so die sicher nicht alltäglichen Werke in unseren Alltag bringen. Von der Bezirkshauptstadt wird die Ausstellung durch die Gemeinden des Bezirks ziehen. 

 

Die IN:RO Gruppe freut sich sehr über Einladungen, die Fotoausstellung „Die halbe Welt in einem Dorf“ für jeweils zwei Wochen in verschiedensten Orten und Einrichtungen zeigen zu können.

 

Kontaktperson für Interessenten:
Margit Scherrer (0676 8776 3659, mensch-arbeit.rohrbach@dioezese-linz.at)

 

Die Fotoschau ist das erste offizielle Zeichen der unabhängigen Gruppe IN:RO, die es sich zur Aufgabe macht, inklusives Denken und Zusammenleben auf jeder Ebene zu fördern. Zur Kerngruppe von IN:RO gehören Margit Scherrer (Treffpunkt Mensch & Arbeit Rohrbach), Catherine Spöck und Helene Bernhauser (ReKI Caritas), Lucia Peinbauer (Volkshilfe) und Bernhard Knogler.

 

Wanderausstellung „Die halbe Welt in einem Dorf“
FOTOAUSSTELLUNG „Die halbe Welt in einem Dorf“
FOTOAUSSTELLUNG „Die halbe Welt in einem Dorf“
FOTOAUSSTELLUNG „Die halbe Welt in einem Dorf“
FOTOAUSSTELLUNG „Die halbe Welt in einem Dorf“
FOTOAUSSTELLUNG „Die halbe Welt in einem Dorf“
FOTOAUSSTELLUNG „Die halbe Welt in einem Dorf“
FOTOAUSSTELLUNG „Die halbe Welt in einem Dorf“
FOTOAUSSTELLUNG „Die halbe Welt in einem Dorf“
FOTOAUSSTELLUNG „Die halbe Welt in einem Dorf“
FOTOAUSSTELLUNG „Die halbe Welt in einem Dorf“

 

 

Mobbingtelefon der Betriebsseelsorge OÖ
www.mobbingtelefon.at
Solidaritätsfonds der KAB/KAJ

Solidarität weltweit - Solidaritätsfonds

Solidarität für eine gerechtere Welt

Der Solidaritätsfonds ist eine Einrichtung der KAB und KAJ Oberösterreich. Wir treten ein für den Aufbau einer menschenwürdigen, gerechten Gesellschaft und stehen für ein gesellschaftspolitisches Engagement auf christlichem Hintergrund.

mensch & arbeit
Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
Telefon: 0732/7610-3641
mensch-arbeit@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: