Dienstag 19. Februar 2019

Projekt "Turmeremit" - Neustart im Dezember 2021

Nach einer baustellenbedingten Pause startet das Projekt "Turmeremit" im Advent 2021 neu los.

Im Zuge von LINZ 2009 KULTURHAUPTSTADT EUROPAS wurde Ende November 2008 im Mariendom das Projekt "Turmeremit" ins Leben gerufen. Die Nachfrage ist seit damals ungebrochen hoch, das Angebot zählt damit zu den nachhaltigsten und erfolgreichsten Projekten der Kulturhauptstadt Linz09. Seit 28. November 2008 haben insgesamt 267 Frauen und Männer im Alter von 17 bis 78 Jahren die Möglichkeit genutzt, sich als EremitIn bewusst eine Auszeit zu nehmen, innezuhalten, sich in 68 Metern Höhe in die ehemalige Türmerstube des Mariendoms zurückzuziehen und dort eine Woche in Stille zu verbringen.

 

Ursula Wiesinger

 

Eine von ihnen ist Ursula Wiesinger, die am vergangenen Freitag, 25. Jänner 2019, für eine Woche die Eremitenstube bezogen hat. Die Linzerin, die seit einigen Jahren das Projekt als spirituelle Begleiterin unterstützt: „Ich durfte in den vergangenen Jahren immer wieder beobachten, wie positiv diese Auszeit im Turm auf die wMenschen wirkt. Sie sind ruhiger, ausgeglichener, klarer und dankbar. Das hat mich neugierig gemacht, einmal die Seite zu wechseln und selbst Eremitin zu sein. Ich möchte in diesen Tagen die Einflüsse von außen stark reduzieren und – wie Rilke es nannte – an die Welt denken, die ich in mir trage.“

 

Bestimmte Erwartungen an die kommenden Tage im Turm hat Ursula Wiesinger keine. „Ich lasse mich überraschen, wie es ist, einfach einmal mit mir alleine zu sein und viel Zeit zu haben.“

 

Die Eremitenstube wurde im 2. Weltkrieg eingebaut und wahrscheinlich als Beobachtungsposten genutzt, um etwaige Bombentreffer schneller lokalisieren zu können und Hilfe zu koordinieren. Mit Ende des Krieges geriet auch das Zimmer am Turm in Vergessenheit. Für das Projekt „Turmeremit“ wurde ihm neues Leben eingehaucht. Ausgestattet ist die 8 m2große Stube mit Toilette, Waschbecken, Kochnische, einem Bett und einer kleinen Handbibliothek. Interessierten bietet ein neues, maßstabsgetreues Modell mit Sichtfenstern Einblicke in die Eremitenstube. Installiert wurde dieses im Kirchenraum im Erdgeschoß des Mariendoms.

 

Mit dem Beginn der Turmhelmsanierung geht das sehr erfolgreiche Projekt in eine baustellenbedingte Pause und startet mit Dezember 2021 wieder los.

 

Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: