Freitag 20. Juli 2018

Sternsingen 2018: Solidarität auf Rekordniveau

Sternsinger aus Kirchdorf an der Krems und Bad Ischl in Hinterstoder auf der Höss beim Fotoshooting für Drei Königs Aktion 2018Foto: Jack Haijes

Exakt 3.395.400,04  Euro haben Oberösterreichs 16.000 Sternsingerinnen und Sternsinger gesammelt. Jeder Euro verbessert das Leben von Menschen in Armutsregionen im Süden unserer Welt. In Österreich gesamt wurden 17.460.359,13 Euro (+2,12 %) von 85.000 SternsingerInnen ersungen.

Die gesammelten Spenden sind ein Segen für über eine Million Menschen in Afrika, Lateinamerika und Asien. Straßenkinder unterstützen, Nahrung und sauberes Trinkwasser sichern, Menschenrechte verteidigen: Sternsingerspenden helfen, Armut und Ausbeutung zu überwinden. Das Ergebnis der Sternsingeraktion unterstreicht: Österreich schätzt den Einsatz für nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit der Dreikönigsaktion und öffnet die Geldbörse weit, wenn Caspar, Melchior und Balthasar vor der Türe stehen.

„Die vollen Sternsingerkassen zeigen: Solidarität und Nächstenliebe sind Werte, die in Österreich hochgehalten werden. Im Namen all jener, denen Sternsingerspenden helfen: Dankeschön!“ zeigt sich Jakob Wieser, Geschäftsführer der Dreikönigsaktion der Katholischen Jungschar, erfreut über den Erfolg und appelliert: „Die Bundesregierung muss sich an der Spendenfreude der Österreicher/innen orientieren und die Mittel für Entwicklungszusammenarbeit erhöhen!“

 

Dreikönigsaktion: Hilfe die über Entwicklungszusammenarbeit hinausgeht

Ziel der rund 500 Sternsinger-Hilfsprojekte in den Armutsregionen Afrikas, Asiens und Lateinamerika ist es, Menschen zu unterstützen, ein Leben in Würde zu führen. Aber in vielen Ländern bedroht ein brutales Weltwirtschaftssystem die Erfolge der Hilfsprojekte. „Profit- und Konsumgier nehmen keine Rücksicht auf Mensch und Umwelt. Wir müssen umdenken. Statt weltweit Existenzen, Klima und Umwelt zu zerstören, braucht es weltweite Umwelt-, Arbeits- und Sozialstandards. Dafür tritt die Dreikönigsaktion ein, das ist unser Auftrag als Christ/innen.“ greift Jakob Wieser die Forderungen von Papst Franziskus auf, „Sorge für das gemeinsame Haus“, für unsere Welt, zu übernehmen.

Ergebnis Sternsingeraktion 2018 (per 16.03.2018)

 

p. 16.03.2018

p. 24.03.2017

Steigerung

Steigerung

Diözese

Spenden 2018

Spenden 2017

absolut 18

in %

Wien

2.643.490,23

2.470.952,94

172.537,29

6,98

St.Pölten

1.535.251,58

1.551.393,96

-16.142,38

-1,04

Linz

3.395.400,04

3.392.124,44

3.275,60

0,10

Salzburg

1.868.682,63

1.867.831,13

851,50

0,05

Innsbruck

1.662.030,23

1.581.664,09

80.366,14

5,08

Feldkirch

879.731,61

918.426,20

-38.694,59

-4,21

Klagenfurt

1.503.472,56

1.462.807,99

40.664,57

2,78

Graz

3.190.729,78

3.086.536,92

104.192,86

3,38

Eisenstadt

717.118,18

721.381,76

-4.263,58

-0,59

online Spenden

64.452,29

44.132,39

20.319,90

46,04

Sternsingerergebnis

17.460.359,13

17.097.251,82

363.107,31

2,12

Die Bilanz der Sternsingerinnen und Sternsinger ist eindrucksvoll:

  • Seit 1954 haben die Sternsinger/innen über 435 Millionen Euro ersungen!
  • Rund 4.000.000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene haben sich seit 1954 an Österreichs größter Solidaritätsaktion für Menschen in Entwicklungsländer beteiligt.
  • Jährlich wird mehr als einer Million Menschen geholfen.
  • Über 15.000 Hilfsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika sind seit 1954 gefördert worden.
  • Jährlich werden rund 500 Projekte in 20 Ländern unterstützt.

Fotos zur Sternsingeraktion und von Projekten der Dreikönigsaktion finden sie auf: https://www.dka.at/presse/

Veröffentlichung der Fotos in Zusammenhang mit der Dreikönigsaktion der Katholischen Jungschar honorarfrei.

Rückfragen bei: Dreikönigsaktion, Hilfswerk der Katholischen Jungschar, Christian Herret, 1160 Wien, Wilhelminenstraße 91/2 f, Tel: 01/481 09 91 - 41, Mobiltel. 0676/88 011 – 1071, christian.herret@dka.at;www.dka.at

Rückfragen Oberösterreich: Mayella Gabmann, Kapuzinerstraße 84, 4020 Linz, 0732/7610-3345, 0676/88011-1410, mayella.gabmann@dioezese-linz.at

 

 

 

 

 

       
             
             
             
             
 

 

         
             
             
             
 
Katholische Aktion
kfbö-Vorsitzende Veronika Pernsteiner

"Frauen verlieren enorm"

Katholische Frauenbewegung Österreichs warnt vor Aushöhlung der Demokratie.

Paula Wintereder

Diözesankonferenz 2018

Bunt und vielfältig präsentierten sich die kfb-Frauen bei ihrer Diözesankonferenz am 23. Juni 2018 im Bildungshaus...

Maria Dammayr

Premiere für die Domfrauen

Am 22. Juni 2018 luden die Domfrauen zum ersten Mal in den Mariendom ein, um ihre Geschichten über ihr Leben und...
Katholische Jungschar
Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
Telefon: +43 732 7610-3342
Telefax:+43 732 7610-3779
kjs@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: