Freitag 18. August 2017

Frag nach

Ein regionales Bildungsprojekt?!

Wir kommen zu euch – das ist die Idee! Du stellst uns eure brennenden Fragen zu einem Jungscharthema und wir schicken euch eine/n kompetente/n Referenten/Referentin in die Pfarre. 

Diese/r wird sich mit euch ins Thema vertiefen, mit Spielen und Methoden viele Informationen und Ideen dazu liefern!

 

Zielgruppe

Die GruppenleiterInnen und PfarrleiterIn deiner Pfarre, die sich für ein bestimmtes Thema interessieren! Gruppengröße: mindestens 8 Leute - damit man Spiele und Methoden auch ausprobieren kann!

Tipp: Ihr könnt ja auch bei Nachbarpfarren Werbung dafür machen, sie einladen (und ev. die Kosten teilen)!

 

ReferentInnen

Das sind ehrenamtliche und hauptamtliche MitarbeiterInnen der Diözesanleitung bzw. diverser Arbeitskreise (Dreikönigsaktion-AK, Kinderliturgie, Ministrant-Innen-AK, ...) mit besonderen Qualifikationen für bestimmte Themen!

 

Themenwahl: noch unentschlossen?

Wenn ihr gerade kein besonderes Anliegen habt, aber auf Infos nicht verzichten und neuen Schwung in die GruppenleiterInnenrunde bringen wollt, dann schau mal nach! Unter 'Themenvorschläge' findest du zahlreiche Angebote, die natürlich euren speziellen Wünschen angepasst werden können! Reinlesen lohnt sich! … und ist da nicht das Passende dabei, gestalten wir ein Frag nach für euch NEU!

 

Wie komm ich dazu?

Interessiert? Dann findest du hier die genauen Rahmenbedingungen und organisatorischen Infos, um das Frag nach in deine Pfarre zu holen!

 

 

 

Pfarrbesuche

 

Themenvorschläge:

Jungschar ist Lebensraum für Kinder

Jungschar ist Kirche mit Kindern

Jungschar ist Hilfe getragen von Kindern

Jungschar ist Lobby im Interesse der Kinder

 

Organisatorisches

 

Pfarrbesuche

 

Diese Angebote liegen uns dermaßen am Herzen, dass diese Pfarrbesuche (fast) kostenlos gebucht werden können. Sie sind also kein Frag Nach im klassischen Sinn, funktionieren aber ähnlich.

 

Kinderängste nehme ich ernst!“

Gerade Kinder kämpfen aufgrund ihrer Entwicklung mit bestimmten Ängsten. Wie ihr in der Gruppenstunde Ängste und Unsicherheiten zur Sprache bringen könnt, wie ihr die Ängste der Kinder ernst nehmen und gut damit umgehen könnt und vielleicht auch wie man dieses Wissen über Ängste bei Nachtgeländespielen gut einbringen kann, wird hier mutig erarbeitet!

 

„Aller Anfang ist schwer– Aufbau von Jungschar in der Pfarre“

Wie fangen wir Jungschar in unserer Pfarre neu an? Welche Gruppenstunden eignen sich zu Beginn? Wie komme ich zu den Kindern? Wie kann Elternarbeit gelingen? Welche Rahmenbedingungen braucht es? Wenn ihr dabei seid, eine Jungschar neu in eurer Pfarre aufzubauen, kommen wir gerne gratis mit den „Jungschar-Erste-Hilfe-Infos und Utensilien“ zu euch!

 

„Wir reden drüber“

In der Jungschar arbeiten wir mit Kindern - deswegen machen wir Prävention von Sexualisierter Gewalt zum Thema. Nähe und Distanz in der pfarrlichen Arbeit zum Thema machen beziehungsweise konkret präventiv mit Kindern dazu arbeiten wird in im Rahmen dieses Frag Nachs auf den Grund gegangen. Diese Rufschulung ist für euch gratis.

 

„Wenn’s nicht rund läuft“

Wo Menschen Zusammenarbeiten kommt es zu Meinungsverschiedenheiten und Konflikten, wenn die Situationen so verfahren sind, dass sie nicht mehr allein bewältigt werden können, habt ihr die Möglichkeit Experten von uns zu euch zu holen die euch auf dem Lösungsweg begleiten. Dafür sind jeweils ein männlicher und eine weibliche Expertin vor Ort.
DIE KOSTEN DIESES PFARRBESUCHS WERDEN ZUR HÄLFTE VON DER KJS LINZ UND DER PFARRE BZW. DEM DEKANATSTEAM ÜBERNOMMEN.

 

 

Themenvorschläge

 

Jungschar ist Lebensraum für Kinder

 

„Lager, was sonst...“

Wie geht das mit der Rahmengeschichte? Worauf muss ich bei den Finanzen und der Häuserauswahl achten? Was hat es mit der Öffentlichkeitsarbeit und rechtlichen Belangen auf sich? Organisatorisches und Inhaltliches (Spiele, Aktionen, Programmideen, …) stehen hier auf dem Programm!

 

„Viel zu kindisch!“

Wenn 11-13-Jährige anfangen, sich als Jugendliche zu fühlen und ihr mit den bisherigen Methoden einpacken könnt, dann ist es Zeit für eine Auseinandersetzung mit den Lebenswelten der so genannten „Kids“ und dementsprechenden altersgemäßen Methoden. Ihr werdet sehen, gleich geht es ein wenig leichter!

 

„Jung - Jünger - Jungschar mit 5-8-Jährigen“

Brauche ich für jüngere Kinder, die sich noch nicht mit Buchstaben und Zahlen zurechtfinden, eine andere Gruppenstundengestaltung? … Je jünger die Kinder, desto intensiver ist die Auseinandersetzung mit ihren Bedürfnissen, Entwicklungsstufen und Themen – Tipps für euch GruppenleiterInnen bekommt ihr hier!

 

„Spiel mit uns ...“

Kinder wollen spielen! Wenn euch mal die Ideen ausgehen und ihr viele Spiele für unterschiedliche Altersstufen zu verschiedenen Themen und Anlässen kennen lernen und ausprobieren wollt, dann ist dieses Frag nach genau das Richtige. Auch SpielleiterInnentipps und die Anleitung zum Spielgeschichtenbasteln haben wir für euch parat!

 

„Gruppenstunden selbst gemacht!“

Wie komme ich zu einem Thema? Was interessiert meine Kinder überhaupt? Wie geht das, eine thematische Gruppenstunde an- leiten? Wo finde ich Ideen dafür? Und und und ... Tipps und Infos, worauf es bei Gruppenstunden an- kommt, warten auf euch!

 

„Schwierige Situationen mit Kindern“

Kinder, die in der Gruppe irgendwie schwierig sind: Wenn Kinder hyperaktiv oder still, aggressiv oder desinteressiert, … reagieren ist das für GruppenleiterInnen nicht immer leicht! Hier geht’s um Lösungsvorschläge, wie ihr in solch schwierigen Situationen mit Kindern reagieren könnt, was so schwierig daran ist und wie damit umgegangen werden kann.

 

Jungschar ist Kirche mit Kindern

„Kreuz und quer durch's Kirchenjahr“

Religiöses in der Gruppenstunde – wie mach ich das? Unzählige Ideen für die Jungscharstunde und Aktionen angepasst an die verschiedenen Altersstufen warten auf euch. Angelehnt an den Behelf „Kreuz & Quer“ können hier unterschiedliche Themen aus der „Zeit im Jahreskreis“, dem „Weihnachts- und dem Osterfestkreis“ ausgewählt werden. Den Schwerpunkt legt ihr bei eurer Anfrage fest!

 

„Ist Gott durchsichtig?“

Mit Kindern über ihr Bild von Gott reden und sich gemeinsam auf die Suche nach Antworten auf verschiedene Fragen machen. Wie und was man mit Kindern zum Thema „Gottesbilder“ ausprobieren und unternehmen kann, das schauen wir uns hier mit euch an!

 

„Gott geht mit!“

Was mir heilig ist! Kirche spielerisch erkunden! Frohe Botschaft – mit Kindern in der Bibel lesen! Mit Leib und Seele – Impulse für das Beten in Gruppenstunden! Zu diesen Themen aus dem Behelf „Gott geht mit“ können Ideen ausprobiert, kann Hintergrundwissen erfahren und Praktisches mit dem Behelf erarbeitet werden. Sucht euch euren Schwerpunkt aus!

 

„Religiöse Elemente mit Kindern“

Vom Ablauf eines Kindergottesdienstes bis zu einzelnen kindgerechten Elementen, die in einer liturgischen Feier eingebaut werden können (und bei Bedarf auch die Gestaltungsmöglichkeiten von einem Morgen-/Abendlob bzw. einer Wortgottesfeier auf Jungscharlager).

 

„Was MinistrantInnen brauchen“

Kindgerecht und kreativ ministrieren üben, spezielle Fragen rund ums Ministrieren, und alles, was du sonst noch zur Arbeit mit MinistrantInnen wissen willst – Frag bei uns nach!

 

Jungschar ist Hilfe getragen von Kindern

„(M)eine Welt“

Die Welt – Ein Dorf?! (globale Verteilung); Fair-führerische Schokolade! (Fairer Handel); Träum dir eine neue Welt! (unterschiedliche Werthaltungen) Wie ihr mit Kindern diese entwicklungspolitischen Themen entdecken und erforschen könnt. Ideen aus dem Behelf „(M)EINE Welt“ ausprobieren, Hintergrundwissen tanken und vieles mehr. Den Schwerpunkt legt ihr aus diesem Modulsystem bei eurer Anfrage fest!

 

„Dasiba Africa!“

Eintauchen in die Welt von Ghana (Westafrika) mit Gerüchen, Geschmäckern und Lebensweisen. Wir kommen zu euch, um euch zu zeigen, wie die Leute in Ghana leben. Ihr bekommt auch Informationen, wie ihr mit Referent/innen aus Ghana mit den Kindern weiterarbeiten könnt.

 

„Die Sternsingeraktion. Mehr als ein paar Tage im Jahr.“

Wie man es anstellt, dass die Sternsingeraktion erfolgreich bleibt; Was an den Tagen danach, also nach dem 6. Jänner, so alles passiert; Wer die EmpfängerInnen der Hilfe sind und was auch du persönlich von der DKA, dem Hilfswerk der Jungschar, alles haben kannst - aus diesen Anregungen könnt ihr euch den Schwerpunkt für euer Frag nach aussuchen!

 

„ProjektpartnerInnen der Dreikönigsaktion“

Wenn du Glück hast, dann haben wir zum Zeitpunkt deiner Anfrage Projektpartner-Innen auf Besuch hier in Oberösterreich, die gerne von ihrer Arbeit zuhause und dem Leben in ihrer Heimat erzählen können. Konkrete Termine findest du auf der Homepage und in unserem Mitgliedermagazin.

 

Jungschar ist Lobby im Interesse der Kinder

„Lobby - Politisches Handeln mit Kindern?!“

Was ist Lobby überhaupt und wie können wir Lobby für Kinder sein? Oft geht´s ganz einfach, indem die Anliegen und Bedürfnisse der Kinder zur Sprache gebracht werden (z.B.: Kinderparlament, ...). Informieren, diskutieren und Kinder bei der Vertretung ihrer Anliegen unterstützen, das ist hier Thema Nummer eins!

 

„Öffentlichkeitsarbeit gut gemacht“

Wer Wie Was Wann Wo Warum? - Wie mach ich bekannt, wer wir sind und was wir machen? Gibt es nur den Pfarrschaukasten oder gehört zur guten Öffentlichkeitsarbeit auch ein Bericht im Pfarrblatt, ein Elternabend und sogar ein Bericht in der Lokalzeitung? Hier erfahrt ihr, wie ihr die Menschen mit den Anliegen der Jungschar und MinistrantInnen am besten erreichen könnt!

 

„Wie Kinder zu Recht kommen“

Welche Rechte haben Kinder eigentlich? Wie kindertauglich ist eure Umgebung? Wie könnt ihr diese Rechte in der alltäglichen Gruppenarbeit und im Lebensumfeld der Kinder umsetzen? Wie kann zu einzelnen Rechten mit Kindern gearbeitet werden? – Fragen, auf die es bei diesem Frag nach eine Antwort zu finden gilt!

 

„Nikolaus - ein Freund der Kinder!“

Wer kennt ihn nicht – den Freund und Patron der Kinder, der vor der Weihnachtszeit an die Tür klopft und Wärme in die Familien bringen will? Oft ist es aber nicht so – da wird der Nikolaus als Drohgestalt missbraucht und nicht selten von dunklen, Angst machenden Gestalten begleitet. Wir bieten Hintergrundinfos, pädagogisch wertvolle Tipps für die Nikolausfeiergestaltung. Außerdem bieten wir Infos und zeigen Möglichkeiten für NikolausdarstellerInnen auf, wie man den Kindern eine angstfreie Nikolauszeit ermöglicht!

  

Organisatorisches

 

Wie komm ich dazu?

Du bzw. euer/eure Pfarrverantwortliche/r ruft bei uns im Jungscharbüro an und gibt in Absprache mit euch GruppenleiterInnen das Wunschthema und einen Wunschtermin (+ Ersatztermin) mind. 6 Wochen zuvor bekannt.

 

Dauer

Ihr habt die Qual der Wahl zwischen 3, 4 ½ & 6 Stunden. Das 3 h Modell ist der Klassiker - für einen Abend gedacht (praktisch auch für Wochentage). Das 4 ½ h Frag nach ist für einen Nachmittag konzipiert. Eine bzw. zwei Pausen von mind. 15 min sind hier noch nicht eingerechnet! Für 6 h geballte Frag nach Power ist ein Feiertag oder Samstag nötig. Dafür kannst du zwei 3 h Angebote buchen. Die Mittagspause von mind. 1 h und zwei Pausenzeiten sind unbedingt noch dazuzurechnen!

 

Worum ihr euch noch kümmern müsst

  • Raum reservieren
  • Werbung und Einladung der GL (ev. auch aus der Nachbarpfarre)
  • ev. Plakate, Stifte … – je nach Vereinbarung mit dem/der Referenten/Referentin
  • Für 6h: Mittagessensmöglichkeit

Kosten

Honorar für den/die Referenten/Referentin:
3h = 60  Euro
4 ½ h = 80 Euro

Jeweils + 0,20 Euro Fahrtgeld pro Kilometer

 

Kontakt

Ruf bitte mind. 6 Wochen vor dem Wunschtermin an und frag nach bei:

Verena Korinek
Bildungsreferentin der Kath. Jungschar

Katholische Aktion
Ausschnitt Logo Uefa Women´s Euro 2017

Mit Begeisterung dabei

kfb bei Frauenfußball-EM in Rotterdam

Eva-Maria Kienast, neue Leiterin vom Haus der Frau

Eva-Maria Kienast wird neue Leiterin im Haus der Frau

Neues Kursprogramm erschienen, Wechsel in der Leitung ab 1. September

Edith Gegenleitner, Erika Kirchweger, Angela Repitz

Danke-Fest für die ehrenamtliche Leitung der Katholischen Frauenbewegung Oberösterreich

Erika Kirchweger, Angela Repitz und Edith Gegenleitner haben als Vorsitzende und als Stellvertreterinnen die...
Katholische Jungschar
Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
Telefon: +43 732 7610-3342
Telefax:+43 732 7610-3779
kjs@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: