Samstag 20. Oktober 2018

Verschiedene Formen von Gottesdiensten mit Kindern

Der „normale“ Sonntagsgottesdienst, Kinder-Wort-Gottes-Feiern, Wortgottesdienst für Kinder parallel zur Gemeindemesse.

Der „normale“ Sonntagsgottesdienst: Kinder feiern mit

Es ist selbstverständlich geworden, dass Eltern ihre Kinder in den Gottesdienst mitnehmen. Wenn diese Kinder im Gottesdienst keinen Platz haben, dann werden auch die Eltern nicht mehr kommen: „Wer die Kinder auslädt, lädt auch uns aus!“ Ziel des Sonntagsgottesdienstes ist das gemeinsame Feiern aller Altersgruppen. Bei diesen Sonntagsgottesdiensten soll darauf geachtet werden, dass es zumindest ein Element gibt, bei dem die Kinder besonders angesprochen werden.

 

Familienmessen / Kindermessen

So wie andere Gruppen der Pfarrgemeinde kann auch der Kinderliturgiekreis aus der Perspektive der Kinder einen Gottesdienst „für“ die Gemeinde gestalten. Familien sind sowohl Trägerinnen und Subjekte dieser Gottesdienste als auch die Zielgruppe. (Z.B.: Jungscharmessen, MinistrantInnenaufnahme, Adventsonntag, Fasching,...)

 

Ablauf Familiengottesdienst (download)

 

Kinder-Wort-Gottes-Feiern
Eigenständige Gottesdienstfeiern mit hauptsächlich Kindern und deren Eltern, wo das Wort Gottes (eine Bibelstelle) im Mittelpunkt steht und im Leben der Kinder gedeutet wird.
Krabbelgottesdienste sind z.B. solche eigenständigen Gottesdienstformen speziell für Kleinkinder.

 

Sandspielzeug                   

 

Wortgottesdienst für Kinder parallel zur Gemeindemesse
Nehmen viele kleinere Kinder (im Vor- und Grundschulalter) an der Sonntagsmesse teil, gibt es die Möglichkeit, einen parallelen Wortgottesdienst in einem anderen (nahe gelegenen) Raum zu feiern. Oftmals kommen die Kinder bei Gabenbereitung oder Vater unser wieder zur gesamten Gottesdienstgemeinde dazu. Dabei ist auf einen guten Einstieg/Übergang zu achten.

 

Ablauf Kinder-Wort-Gottes-Feier (download)

Katholische Aktion
Laxmi Karki von RRN in Nepal bei landwirtschaftlicher Tätigkeit

Der Mangelernährung den Kampf ansagen

Die ARGE Österreichische Bäuerinnen und Katholische Frauenbewegung Österreichs melden sich gemeinsam zu Wort

Bischof Scheuer_In welcher Gesellschaft wollen wir leben?

In welcher Gesellschaft wollen wir leben?

Schon seit Mitte der 80er-Jahre kooperieren Diözese Linz/Bereich mensch &arbeit, Arbeiterkammer und ÖGB bei...

Dresden SilhouetteFoto: DMG/Dittrich

Frauenreise nach Dresden und Görlitz

Die Reise der Katholischen Frauenbewegung von 23. bis 28. August 2019 ist inspiriert von Hildegard Burjan.
Social Media Wall zur Miniwallfahrt 2018

Katholische Jungschar
Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
Telefon: +43 732 7610-3342
Telefax:+43 732 7610-3779
kjs@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: