Tuesday 23. April 2019

Häuserbuchung

Zuständigkeiten

Die Häuser werden alle von der Diözesanleitung Linz der Katholischen Jungschar vermietet.
Auskunft, Anmeldung und Abrechnung erfolgen ausnahmslos durch die Diözesanleitung Linz.

 

Die Verwaltung des Hauses liegt in den Händen des jeweiligen Hausverwalters. Mit der Hausverwaltung ist auch die Schlüsselübergabe, die Hausübernahme und -rückgabe zu vereinbaren.


Bei den Häusern Lichtenberg, Jungscharalm und Großloiben muss beim Hausverwalter ein Formular ausgefüllt werden, auf Grund dessen dann vom JS-Büro ein Erlagschein zugesandt wird. Bei allen anderen Häusern wird beim Verwalter abgerechnet und kassiert.


Buchungen

Die Häuser können online, per E-Mail oder telefonisch reserviert und gebucht werden. Die Buchungsverwaltung wird vom JS-Büro Linz durchgeführt.

Eine Reservierung ist EINE Woche lang gültig und verfällt danach automatisch wieder. Erst nach der fixen Buchung wird eine Buchungsbestätigung zugesandt. Nach Erhalt dieser ist binnen 10 Tagen die Anzahlung zu leisten und das unterschriebene Formular zurückzuschicken. Wird dies nicht gemacht, gilt das Quartier als NICHT gebucht und wird freigegeben.

 

Vielbucherregelung

Bucht eine Pfarre oder Organisation innerhalb eines Jahres, ab dem Zeitpunkt der ersten Buchung, ein zweites Mal so gibt es auf die zweite Buchung 5% Rabatt. Wird innerhalb eines Jahres ein drittes Mal gebucht gibt es für die 3. und jede weitere Buchung 10% Rabatt. Diese Regelung gilt für die Jungscharhäuser Jungscharalm, Lichtenberg und Großloiben.


Sommerregelung - Häuserkonferenz

In den Sommerwochen sind alle Häuser für Jungscharlager reserviert. Die Jungscharhäuser werden für die Sommerferien bei der Häuserkonferenz im Juni des Vorjahres vergeben. Alle Regelungen für die Häuserkonferenz findest du hier: Häuserkonferenz


Storno

Für Buchungen außerhalb der Sommerferien ist binnen 10 Tagen eine Voranzahlung zu leisten (50% der Mindestverrechnung). Bei Wochenendbuchungen ist eine kostenlose Stornierung bis 4 Wochen vor Reiseantritt möglich. Danach wird die Anzahlung als Stornogebühr einbehalten.


Bei Sommerwochen ist eine Abmeldung bis zum 01. Dezember des laufenden Jahres stornofrei möglich. (Wenn der 01. Dezember auf einen arbeitsfreien Tag fällt, gilt der darauffolgende Werktag).
Bei einer Absage nach dem 01. Dezember wird die Voranzahlung als Stornogebühr einbehalten. Bei einer Absage nach dem 1. April wird eine erhöhte Stornogebühr in Höhe von 50% der Mindestverrechnung fällig. Die Differenz zur Vorauszahlung wird nachverrechnet.

Katholische Aktion
Kirchturmuhr 5 vor 12

Es ist 5 vor 12

Am Karfreitag findet um kurz vor 12 am Pfarrplatz in Linz "Religions for Future" im Rahmen von "Fridays for Future"...

Zeit zu leben am Frauenpilgertag

Frauenpilgertag in Oberösterreich

Die kfb oö lädt unter dem Motto „Zeit zu leben“ zu einem Pilgertag für Frauen am 18. Mai 2019 ein. Ab 9 Uhr werden 21...

Feuer und Funken

Frauen entzünden vielfach ein Feuer

Das Grußwort von Paula Wintereder anlässlich des Benefizsuppenessens ist eine Lektüre wert
Social Media Wall zur Sternsingeraktion 2019

Katholische Jungschar
Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
Telefon: +43 732 7610-3342
Telefax:+43 732 7610-3779
kjs@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: