Saturday 22. February 2020

Steh auf und geh!

Weltgebetstag aus Simbabwe

Am 6. März 2020 wird der Weltgebetstag der Frauen aus Simbabwe gefeiert.

Ein Gebet wandert über 24 Stunden lang um den Erdball und verbindet Frauen in mehr als 120 Ländern der Welt! Am 6. März 2020 feiern wir den ökumenischen Weltgebetstag der Frauen aus Simbabwe.

Wer in seinem eigenen Leben oder in der Gesellschaft etwas verändern möchte, der muss sich erheben. Aus dieser Aufforderung Jesu schöpfen Simbabwes Frauen Kraft, Wege der Versöhnung zu gehen und einen friedlichen Umgang miteinander zu pflegen. Dadurch erhoffen sie sich Heilung ihrer persönlichen Wunden sowie der verwundeten Gesellschaft.

 

Simbabwe gehört zu den am höchsten verschuldeten Ländern weltweit. Entstanden sind die Schulden durch jahrelange Misswirtschaft, Korruption und verfehlte Reformen. Alleine gegenüber Deutschland ist Simbabwe mit rund 730 Millionen Euro verschuldet. Das ist eine Summe, die das Land vermutlich nie zurückzahlen kann.

 

Weltgebetstag der Frauen aus Simbabwe
Weltgebetstag der Frauen aus Simbabwe
Weltgebetstag der Frauen aus Simbabwe

 

So setzt sich der Weltgebetstag dafür ein, dass Deutschland auf einen Teil der Schuldenrückzahlung verzichtet. Stattdessen soll die Regierung von Simbabwe dieses Geld in einen unabhängigen Fonds für die Förderung von Frauen und Gesundheitsprogrammen einzahlen. Die Programme werden zusammen mit Organisationen der simbabwesischen Zivilgesellschaft ausgewählt und umgesetzt.

 

Du kannst diese Forderung mit deiner Unterschrift unterstützen:

https://weltgebetstag.de/aktionen/gesundheit-statt-schulden

Domfrauen
Domfrau Ursula Kurmann

„Wenn unsere Seelen durstig sind, gehen wir in die Kirche“

Die evangelische Christin Ursula Kurmann ist fasziniert über die Anwesenheit von Wasser in der Kirche.

Domfrau Erika Kirchweger

Schatzsuche

Erika Kirchweger fühlt sich mit der Hl. Katharina von Siena und mit dem Dom eng verbunden.

Domfrau Sr. Maria Ludowika Plakolm

Die Sorgenzentrale

Sr. Maria Ludowika Plakolm trägt die Sorgen und Anliegen, die ihr Menschen anvertrauen, zur Mutter Gottes in der...
Schon gelesen?

kfb Zeitung 02/20 Vollbild

 

Katharina von Siena - Patronin und Weggefährtin
Katharinabogen

Katharina von Siena (1347-1380)

Die Katholische Frauenbewegung hat die Heilige Katharina von Siena zu ihrer Patronin und Weggefährtin ernannt.
Ausflugstipps in und rund um Oberösterreich
Außenaufnahme des Christophorushauses

Das Christophorushaus: Arbeitsplatz der MIVA

Das Haus ohne Ofen und eine dreifache Kirche in Stadl-Paura
Katholische Frauenbewegung in Oberösterreich
Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
Telefon: 0732/7610-3441 oder -3442
Telefax: 0732/7610-3779
kfb@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: