Donnerstag 24. Januar 2019

Genuss-Nachmittage in der Pfarre für Mamas mit Kindern von 0-12

Frauen verbringen einen gemütlichen Nachmittag mit ihren Kindern und anderen Frauen - mit Themen, die Mütter bewegen

Noch immer denken viele (junge) Frauen, dass die Katholische Frauenbewegung (kfb) nur „etwas für ältere Frauen“ ist. Aus dem Anliegen heraus, dass auch junge Frauen die kfb in ihrer Pfarre als gemütlichen Ort kennen lernen, der für sie etwas zu bieten hat, entwickelte die Diözesanstelle der kfb oö die Genuss-Nachmittage für Mütter mit Kindern von 0-12 Jahren:


Für einen Nachmittag (meist von 14-18 Uhr) kommt eine Referentin der kfb oö zum gewählten Thema in die Pfarre. Start und Ende sind gemeinsam mit den Kindern, dazwischen sind die Kinder in der Kinderbetreuung und die Mütter sind unter sich: es gibt Information, Erfahrungsaustausch und konkretes Tun zum jeweiligen Thema. Die kleine spirituelle Feier und die gemeinsame Jause bilden den Abschluss des Genuss-Nachmittags. 


Die Themen sind: Lebens-Rhythmus, Dankbarkeit, Märchen, Schätze in mir, Feste im Kirchenjahr oder Kräuter.

 

Beim Genuss-Nachmittag mit der Kräuterwanderung sind die Mamas mit den Kindern viel im Freien
Beim Genuss-Nachmittag mit der Kräuterwanderung sind die Mamas mit den Kindern viel im Freien
Auch die Kräuter-Jause gibt´s bei strahlendem Sonnenschein draußen
Beim Genuss-Nachmittag "Ich bin ein Schatz" hat jede Mama und jedes Kind den passenden Platz
Alle Sinne werden angesprochen
Die Kinder machen es sich während der Impulse für die Mamas zum Thema in der Kinderbetreuung gemütlich
Die gemeinsame Jause - das "Mahl-Halten" - ist der Abschluss des Genuss-Nachmittags
Kräuter kennen lernen und sammeln
Während es draußen zu regnen begonnen hat, werden die gesammelten Schätze drinnen bestimmt
Gemeinsam die Jause vorbereiten
Beim gemeinsamen spirituellen Abschluss werden auch die Mamas gesegnet
Auch die Kleinsten fühlen sich wohl
Basteln - passend zum Thema "Ich bin ein Schatz"
Was verbirgt sich wohl unter den bunten eingeschlagenen Tüchern?
Im spirituellen Abschluss sagen wir auch DANKE


Die Kosten für einen Genuss-Nachmittag werden aufgeteilt auf kfb-Diözesanstelle (Honorare, Werbe-Flyer), kfb-Pfarrgruppe (Verpflegung und evtl. Raummieten) und Teilnehmerinnen (Unkostenbeitrag). 


Die Vereinbarung eines Genuss-Nachmittags erfolgt mindestens 3 Monate vor dem gewünschten Termin mit Sandra Schlager vom kfb-Büro. 

 

Nähere Informationen für interessierte Pfarr-kfb-Gruppen

 

 

2018/09/10/sas

Domfrauen
Domfrau Judith Wimmer

Von hier aus geht es weiter

In der Vorhalle kann man quasi Anlauf nehmen für das Eintauchen in die große Erhabenheit des Domes, meint Judith...

Domfrau Anna Ljubas

Die wahren Helden sind die kleinen Leute

Anna Ljubas erschließt die verborgenen Geschichten der Linzer Domfenster, die von Menschen aus dem ganzen Land...

Domfrau Daniela Sitter

Die naive Katholikin und Weltreisende

Daniela Sitter findet bei den Opferlichtern Platz für ihre Bitten und ihren Dank.
Schon gelesen?

Katharina von Siena - Patronin und Weggefährtin
Angela Repitz, Erika Kirchweger, Edith Gegenleitner und Michaela Leppen (v.l.)

Katharina von Siena bringt uns in Bewegung

Gedanken von Erika Kirchweger zur Hl. Katharina von Siena.
Ausflugstipps in und rund um Oberösterreich
Außenaufnahme des Christophorushauses

Das Christophorushaus: Arbeitsplatz der MIVA

Das Haus ohne Ofen und eine dreifache Kirche in Stadl-Paura
Katholische Frauenbewegung in Oberösterreich
Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
Telefon: 0732/7610-3441 oder -3442
Telefax: 0732/7610-3779
kfb@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: