Wednesday 3. March 2021

Frauenbildungstage 2017: ZUSAMMENLEBEN

…. zwischen Angst und Zuversicht

Was kommt alles auf uns zu? Was bedeutet es, dass sich unsere Gesellschaft ständig ändert und Frauen, Männer und Kinder bei uns Zuflucht, Asyl und Heimat suchen?

Zu diesen aktuellen und herausfordernden Fragen werden vier Referentinnen in ganz Oberösterreich unterwegs sein, um wertschätzenden Austausch auch über unterschiedliche Meinungen und Standpunkte zu ermöglichen. Dabei werden die eigenen Gefühle wahr- und ernstgenommen als auch Perspektiven des Zusammenlebens in einer vielfältigen Gesellschaft aufgezeigt und ein ABC des guten Zusammenlebens durchbuchstabiert.

 

„Jeder Tag hat zwei Griffe. Wir können ihn am Griff der Ängstlichkeit oder am Griff der Zuversicht halten.“ (Henry Ward Beecher, amerikanischer Geistlicher)

 

 

DOWNLOAD:

 

Domfrauen
Domfrau Martina Resch

Revolution der Zärtlichkeit

Martina Resch ist Gastgeberin, wenn die Domfrauen mit ihrer narrativen Performance den Mariendom füllen. Sie...

Domfrau Sr. Maria Ludowika Plakolm

Die Sorgenzentrale

Sr. Maria Ludowika Plakolm trägt die Sorgen und Anliegen, die ihr Menschen anvertrauen, zur Mutter Gottes in der...

Domfrau Brigitte Gruber-Aichberger

Manchmal müssen die Dinge einfach auf den Tisch

Brigitte Gruber-Aichberger über einen Ort, wo Leben zur Sprache kommt und der für eine Haltung des Miteinanders und...
Schon gelesen?
Titelbild kfb-zeitung Februar 2021
Welt der Frauen
Ausflugstipps in und rund um Oberösterreich
Luftaufnahme Stift Seitenstetten

Seitenstetten im Mostviertel – Wo der Vierkanter Gottes steht

Benediktiner beten und arbeiten seit über 900 Jahren im Stift Seitenstetten. Die Stiftskirche und der Historische...
Katholische Frauenbewegung in Oberösterreich
Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
Telefon: 0732/7610-3441 oder -3442
Telefax: 0732/7610-3779
kfb@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: