Mittwoch 21. Februar 2018
Zeit zu leben - die Imagekampagne der kfb Oberösterreich

Zeit zu leben

Die Imagekampagne der kfb Oberösterreich

Unterlagen und Material zum Download

 

 

 

Frau weiß und Frau schwarz

Frauenbildungstage 2017: ZUSAMMENLEBEN

…. zwischen Angst und Zuversicht

Was kommt alles auf uns zu? Was bedeutet es, dass sich unsere Gesellschaft ständig ändert und Frauen, Männer und Kinder bei uns Zuflucht, Asyl und Heimat suchen?

Logo Puzzle

Weil's gerecht ist ...

Schwerpunkt der Katholischen Frauenbewegung 2015 bis 2017

Unter dem Motto „Weil's gerecht ist …”

Weltspiel

Das Weltspiel: Die Welt ''begreifen'' - frauenspezifisch

Das Welt Spiel stellt die Verteilung der Weltbevölkerung und die ungleiche Verteilung des Einkommens ergänzt mit frauenspezifische Daten anschaulich dar.

 

Woman with straight arms near the big tree in Redwood California during summer sunny day

Frauenbildungstage 2016

Der Duft von Freiheit lockt und stärkt viele Frauen und Männer, für ein gutes Leben einzutreten und ermöglicht ihnen, ihre Welt kraftvoll zu gestalten. Nelson Mandela, Sophie Scholl und Nasrin Sotudeh sind einige von ihnen.

Gemeinsam unterwegs...

Berichte aus Pfarren und Dekanaten

Die kfb ist in Oberösterreich in allen Dekanaten und in 80 % der Pfarren aktiv. In über 1000 Frauenrunden treffen sich die Mitglieder, um Gemeinschaft zu erleben, sich weiterzubilden, um miteinander zu beten, feiern und sich gegenseitig zu stärken und begleiten.

Schon gelesen?

Ausflugstipps in und rund um Oberösterreich
Umgeben von Bäumen, Wiesen und Feldern

Das passende Ziel für den Tagesausflug mit Ihrer kfb-Gruppe

Lernen Sie interessante Exkursionszieleund besondere Unternehmen kennen, halten Sie an kirchlichen Orten inne und...
Katholische Frauenbewegung in Oberösterreich
Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
Telefon: 0732/7610-3441 oder -3442
Telefax: 0732/7610-3779
kfb@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: