Sunday 25. July 2021
Preisverleihung

Herta-Pammer-Preis für Frauen aus Medien und Wissenschaft

kfb vergab Auszeichnung

Mit einem Preisgeld in der Höhe von insgesamt 7.000 Euro hat die Katholische Frauenbewegung Österreichs am 8. Juni im Bundesministerium für Bildung und Frauen Wissenschafterinnen und Journalistinnen für ihr Engagement für Frauen und Entwicklungsförderung ausgezeichnet ...

Ausschnitt des Katharinators

200 Frauen bei Katharinafeier der kfb in Lichtenberg

Gedenken an Katharina verbindet und stärkt

Seit einem Jahr ist die Heilige Katharina von Siena die Patronin und Weggefährtin der Katholischen Frauenbewegung. 200 Frauen trafen sich am Donnerstag, dem 30. April 2015 zur stimmungsvollen Liturgie im Seelsorgezentrum Lichtenberg.

Ins Freie geflüchtet: Kinder ehemaliger Prostituierter aus dem kfb-Partnerprojekt Raksha Nepal in Kathmandu

Erdbeben in Nepal

Projektpartner/innen der Katholischen Frauenbewegung stark betroffen

Das stärkste Erdbeben seit 80 Jahren hat in Nepal gewaltigen Schaden angerichtet - auch bei den Projektpartner/innen der Aktion Familienfasttag der Katholischen Frauenbewegung.

 

Wir halten die Welt in unseren Händen – und wir müssen Verantwortung für sie übernehmen! V.l.n.r.: Edith Gegenleitner (stv. Vorsitzende), Erika Kirchweger (Vorsitzende), Angela Repitz (stv. Vorsitzende)

Hinschauen statt wegschauen!

Katholische Frauenbewegung OÖ fordert Umdenken im Umgang mit Flüchtlingen

Zum Gedenktag ihrer Patronin Katharina von Siena am 29. April bezieht die Katholische Frauenbewegung OÖ Stellung zur aktuellen Flüchtlingskatastrophe. „Katharina von Siena war eine unbequeme Frau, die den Finger dorthin gelegt hat, wo es weh tut“, sagt Erika Kirchweger, die ehrenamtliche Vorsitzende der kfb oö. „So wie sie wollen auch wir kfb-Frauen als Kritikerinnen und Mahnerinnen auftreten. Der Umgang mit Flüchtlingsströmen ist eine brisante gesellschaftspolitische Herausforderung. Wir dürfen es uns nicht in der Festung Europa bequem machen und die Augen vor den Tragödien rund um uns verschließen. Wir halten die Welt in unseren Händen – und wir müssen Verantwortung übernehmen.“

Das neu gewählte Leitungsteam

Am Puls der Zeit

Neue Vorsitzende der Katholischen Frauenbewegung Österreichs gewählt

[Wien, 25.4.2015, PA] Veronika Pernsteiner, bisherige stellvertretende Vorsitzende der Katholischen Frauenbewegung Österreichs, hat mit 24. April 2015 den Vorsitz der kfbö übernommen. Die 56-jährige Oberösterreicherin folgt in dieser Position der Tirolerin Barbara Haas nach, die nach dreijähriger Funktionsperiode aus dem Vorstand ausgeschieden ist. Zur stellvertretenden Vorsitzenden hat die Katholische Frauenbewegung bei ihrer Vollversammlung in Linz die Vorsitzende der Frauenbewegung der Diözese Graz-Seckau, Andrea Ederer, gewählt. Pernsteiner freut sich, mit dem Vorsitz von Österreichs größter Frauenorganisation „am Puls der Zeit“ zu sein: „Ich möchte mutig die gesellschaftspolitischen, kirchenpolitischen und entwicklungspolitischen Fragen unserer Zeit in den Blick nehmen und viele Frauen in Österreich motivieren, das auch zu tun“.

Blumen und Steine

Wegzehrung

Ein Kreuzwegbehelf für Opfer von Vergewaltigung und Missbrauch.

Die Autorin ist als 11-Jähriges Mädchen auf dem Heimweg von der Schule von einem Mann überfallen worden, der versucht hat sie zu vergewaltigen. Sie konnte sich erfolgreich wehren. In der Folge wurde sie aber von ihrer Familie zum Schweigen verpflichtet.

Begegnung im Haus der Frau

Kirchliches Bildungszentrum Haus der Frau für Qualität ausgezeichnet

Ende März 2015 wurde das Bildungs- und Begegnungszentrum Haus der Frau in Linz in das österreichische Verzeichnis der Ö-Cert-Qualitätsanbieter aufgenommen. Damit werden die Qualitätsmaßnahmen der Erwachsenenbildung im Haus der Frau ausgezeichnet.

Domfrauen
Domfrau Brigitte Gruber-Aichberger

Manchmal müssen die Dinge einfach auf den Tisch

Brigitte Gruber-Aichberger über einen Ort, wo Leben zur Sprache kommt und der für eine Haltung des Miteinanders und...

Domfrau Sissy Kamptner

Zwischen zwei Stühlen

Domfrau Sissy Kamptner über das Ärgernis, dass es für Frauen keinen gleichwertigen Platz in der Katholischen Kirche...

Domfrau Veronika Kitzmüller

Die Mitte körperlich spüren

Veronika Kitzmüller ist die Initiatorin des Domfrauen-Projekts. Sie hat ihren Platz im Kreuzungspunkt des Domes...
Schon gelesen?
Welt der Frauen
Katharina von Siena - Patronin und Weggefährtin
Katharinentor

Katharinentor

Das Katharinentor der Tiroler Künstlerin Patricia Karg soll ein Sinnbild für das Wirken der Hl. Katharina von Siena...
Ausflugstipps in und rund um Oberösterreich
So entsteht Kalligrafie

Schriftkunst die verzaubert und 3000 Sterne

Lassen Sie sich im Schriftkunst Atelier verzaubern, in die Welt der Kalligrafie einladen und ergründen Sie die...
Katholische Frauenbewegung in Oberösterreich
Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
Telefon: 0732/7610-3441 oder -3442
Telefax: 0732/7610-3779
kfb@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: