Wednesday 25. May 2022

Erster Frauenpilgertag in Österreich

Die Katholische Frauenbewegung lädt unter dem Motto „Zeit zu leben“ zu einem Pilgertag für Frauen am 16. Oktober 2021 ein.

Ab 9 Uhr werden 96 Pilgergruppen auf verschiedenen Routen in ganz Österreich unterwegs sein: in Lustenau und Pinkafeld, in Heidenreichstein und Arnoldstein – in jedem Bundesland gibt es mehrere Wege zur Auswahl, alleine in Oberösterreich sind es 22.

 

Initiative aus Oberösterreich

Der Frauenpilgertag wurde 2019 als Projekt der kfb Oberösterreich erstmalig durchgeführt, nun findet er in ganz Österreich seine Fortsetzung. Das Motto „Zeit zu leben“ verbindet die verschiedenen Gruppen. Unterwegs laden kurze spirituelle Impulse zum Innehalten ein. Ein verbindendes Element ist der Pilgerstab mit Kräuterbuschen, der am Beginn des Tages gesegnet und von jeder Gruppe mitgeführt wird.


Die Strecken haben unterschiedliche Längen und Schwierigkeitsgrade. Auch kinderwagentaugliche Strecken sind dabei. Jede Gruppe wird von Wegbegleiterinnen geführt. Zur kostenlosen Teilnahme sind alle Frauen eingeladen.

 

Unterwegs am Frauenpilgertag

 

22 Wege in vier Vierteln

In jeder Region Oberösterreichs gibt es die Möglichkeit, am Frauenpilgertag teilzunehmen. Im Mühlviertel zum Beispiel am Weg der Entschleunigung im Böhmerwald oder am Weitblickweg in Grein, im Innviertel am Via Nova Weg oder am Granatzweg, im Hausruckviertel am Jakobsweg ab Maria Puchheim oder am Bründlweg in Peuerbach, im Traunviertel am Erlebnis St. Florian oder beim Bergpilgern zum Kruckenbrettl.

 

Nähere Informationen und Übersicht über alle Routen auf www.frauenpilgertag.at

 

Der Frauenpilgertag ist ein gemeinsames Projekt der Katholischen Frauenbewegung in allen Diözesen Österreichs: kfb Vorarlberg, kfb Innsbruck, kfb Salzburg, kfb Oberösterreich, kfb St. Pölten, kfb Wien, kfb Kärnten, kfb Steiermark, kfb Eisenstadt.

 

Hier geht´s zum Bericht in der KirchenZeitung Diözese Linz, Ausgabe vom 30. September 2021

Domfrauen
Domfrau Martina Resch

Revolution der Zärtlichkeit

Martina Resch ist Gastgeberin, wenn die Domfrauen mit ihrer narrativen Performance den Mariendom füllen. Sie...

Domfrau Birgit Kopf

Musik als Begleiterin durch den Alltag

Domfrau Birgit Kopf fühlt sich als begeisterte Sängerin mit der Chororgel verbunden.

Domfrau Anna Ljubas

Die wahren Helden sind die kleinen Leute

Anna Ljubas erschließt die verborgenen Geschichten der Linzer Domfenster, die von Menschen aus dem ganzen Land erzählen.
Schon gelesen?
kfb Zeitung
Welt der Frauen
Katharina von Siena - Patronin und Weggefährtin
Katharinabogen

Katharina von Siena (1347-1380)

Die Katholische Frauenbewegung hat die Heilige Katharina von Siena zu ihrer Patronin und Weggefährtin ernannt.
Ausflugstipps in und rund um Oberösterreich
Steyrtalbahn

Ein Christkindl fürs ganze Jahr hoch über dem Tal der Steyrtalbahn

Erleben Sie das Christkindl ein ganzes Jahr – in der über dem Steyrtal gelegenen Wallfahrtskirche Christkindl.
Katholische Frauenbewegung in Oberösterreich
Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
Telefon: 0732/7610-3441 oder -3442
Telefax: 0732/7610-3779
kfb@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: