Thursday 19. September 2019

kfb-Reise nach Dresden und Görlitz

200 Frauen aus Österreich - 53 davon aus Oberösterreich - waren gemeinsam unterwegs, inspiriert von Hildegard Burjan

Inspiriert von einer großartigen Reise nach Dresden, Görlitz und in die Sächsische Schweiz auf den Spuren von Hildegard Burjan kehrte die Reisegruppe am 28. August 2019 zurück. Begleitet wurde die Gruppe von der ehemaligen Vorsitzenden der kfb oö Erika Kirchweger.

 

Erika Kirchweger hat die Gruppe aus OÖ begleitet
Wort und Orgelklang in der Frauenkirche in Dresden
Vor der Semperoper
In der Sächsischen Schweiz
In der Sächsischen Schweiz
Auf zum gemeinsamen Beginn mit 200 Frauen

 

Wie Hildegard Burjan auf die Fragen ihrer Zeit Antworten gesucht und mit großer Kraft umgesetzt hat, ist sie Vorbild für die Frauen der kfb. Sozial sensibel zu hören und zu handeln, wach zu sein für gesellschaftliche Entwicklungen, Spannungen auszuhalten und Brücken zu bauen. „Volles Interesse für die Politik gehört zum praktischen Christentum“ sagt sie. Das fordert uns gerade in dieser Zeit. Die Begegnungen mit Schwestern der Caritas Socialis und mit Frauen der Schwesternorganisation kfd bereicherten diese Reise sehr.

 

Gottesdienst in Görlitz, der Geburtsstadt Hildegard Burjans
Ankunft in Dresden
Die Reisegruppe aus OÖ

 

Eine Reiseteilnehmerin sagt:

„Der kleine Einblick in das Leben von Frauen der Schwesternorganisation kdf, in DDR Zeiten macht betroffen und verbindet uns Frauen gleichzeitig über alle Grenzen hinweg. Diese Verbundenheit zu spüren macht den Geist Jesu lebendig. Hildegard Burjan ermuntert uns die Spannungen unserer Zeit bewusst auszuhalten, sie bewusst zu spüren und Brücken zu bauen, damit Spannungen sich wandeln in Entwicklung und Verbesserungen unserer und anderer Lebenswelten. Von anderen Frauen zu erfahren, das stärkt mich in meinem Leben und ermutigt mich, in meinem Umfeld auf Geschlechtergerechtigkeit, und gute Lebensbeziehungen zu achten.“

 

Hier kann die Presseaussendung zur Reise auf der Website der Diözese Linz nachgelesen werden

Domfrauen
Domfrau Sara Trawöger

Am Scheideweg

Domfrau Sara Trawöger über ihre Prägung als religiös erzogenes Kind und die Frage, ob sie als erwachsene Frau noch...

Domfrau Judith Wimmer

Von hier aus geht es weiter

In der Vorhalle kann man quasi Anlauf nehmen für das Eintauchen in die große Erhabenheit des Domes, meint Judith...

Domfrau Sissy Kamptner

Zwischen zwei Stühlen

Domfrau Sissy Kamptner über das Ärgernis, dass es für Frauen keinen gleichwertigen Platz in der Katholischen Kirche...
Schon gelesen?

kfb Zeitung 05/19 Vollbild

 

Katharina von Siena - Patronin und Weggefährtin
Katharinabogen

Katharina von Siena (1347-1380)

Die Katholische Frauenbewegung hat die Heilige Katharina von Siena zu ihrer Patronin und Weggefährtin ernannt.
Ausflugstipps in und rund um Oberösterreich
Bild vom Puppenhausmuseum

St. Thomas am Blasenstein

Eintauchen in vergangene Zeiten und über den Dingen stehen in St. Thomas am Blasenstein
Katholische Frauenbewegung in Oberösterreich
Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
Telefon: 0732/7610-3441 oder -3442
Telefax: 0732/7610-3779
kfb@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: