Montag 18. März 2019

Rechte für Menschen, Regeln für Konzerne

Mit dieser Petition werden verbindliche Regeln für transnationale Unternehmen gefordert um Menschenrechte zu schützen.

Rechte für Menschen, Regeln für Konzerne

 

Ob bei der Herstellung von Textilien oder in der landwirtschaftlichen Produktion – die Aktivitäten transnationaler Konzerne führen immer wieder zu Menschenrechtsverletzungen und Umweltzerstörung im Globalen Süden. Unternehmen können aber nur schwer zur Verantwortung gezogen werden, denn es fehlen verbindliche Regeln und Durchsetzungsmöglichkeiten.

 

Besonders Frauen leiden unter dieser Lücke: Zum einen sind sie übermäßig von Missachtungen der Menschenrechte betroffen. Zum anderen sind es aber auch Frauen, die sich den profitgetriebenen Verstößen an vorderster Front entgegenstellen. Daher treten wir für eine gänzlich neue, (geschlechter)gerechte Handelspolitik ein, bei der Mensch und Umwelt im Zentrum stehen – nicht Profite!

 

Mit dieser europaweiten Initiative wollen wir:

  • Investitionsschiedsgerichte und Sonderklagerechte von Unternehmen gegen Staaten abschaffen: Ausländische Investor/innen dürfen vor Gericht keine Sonderbehandlung bekommen, Klauseln zum Investor-Staats-Schiedssystem (ISDS) sollen aus bestehenden Handels- und Investitionsabkommen ersatzlos gestrichen werden.
  • Unternehmen für die Menschenrechts- und Umweltauswirkungen ihrer Geschäfte verantwortlich machen: Wir fordern die EU und ihre Mitgliedsstaaten auf, sich für das verbindliche UN-Abkommen für Wirtschaft und Menschenrechte (UN Binding Treaty) einzusetzen.

Hier unterschreiben: http://www.teilen.at/fft/de/mitmachen/kampagnen

Domfrauen
Domfrau Anna Ljubas

Die wahren Helden sind die kleinen Leute

Anna Ljubas erschließt die verborgenen Geschichten der Linzer Domfenster, die von Menschen aus dem ganzen Land...

Domfrau Maria Grillnberger

Voll Vertrauen durchatmen

Beim Fenster der Grundsteinlegung des Mariendoms fragt Maria Grillnberger nach der Bedeutung von Grund und Stein für...

Domfrau Luzia Zeiner

"Man kann nie genug Schuhe haben."

Luzia Zeiner über ihre Verbindung zu Paulus und die Wahl der richtigen Schuhe.
Schon gelesen?

Katharina von Siena - Patronin und Weggefährtin
Kerzen... nicht nur meditative Impulse.

Katharinaimpulse

"Gebt Euch nicht mit Kleinem zufrieden... Gott erwartet Großes!"Es lohnt sich, Katharina von Siena kennenzulernen -...
Ausflugstipps in und rund um Oberösterreich
Luftaufnahme Stift Seitenstetten

Seitenstetten im Mostviertel – Wo der Vierkanter Gottes steht

Benediktiner beten und arbeiten seit über 900 Jahren im Stift Seitenstetten. Die Stiftskirche und der Historische...
Katholische Frauenbewegung in Oberösterreich
Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
Telefon: 0732/7610-3441 oder -3442
Telefax: 0732/7610-3779
kfb@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: