Saturday 6. March 2021

kfb-Arbeit in Corona-Zeiten

Tipps und Ideen, was derzeit möglich ist

Die kfb will auch in Krisenzeiten mit ihren Mitgliedern und interessierten Frauen verbunden bleiben, in der Öffentlichkeit sichtbar sein sowie wirksam in der Pfarre und darüber hinaus.

Wir achten darauf, alle Corona-Maßnahmen sorgfältig einzuhalten und sind bestrebt, auch in diesen herausfordernden Zeiten Angebote zu setzen.

 

Ab 7. Februar 2021 dürfen wieder öffentliche Gottesdienste gefeiert werden!

 

Was möglich ist:

 

Was genauer zu betrachten ist:

 

Bei Angeboten der Katholischen Frauenbewegung ist zuerst zu unterscheiden, ob es sich um eine religiöse Feier handelt, um eine allgemeine Veranstaltung oder um ein Angebot der Erwachsenenbildung.

Für Gottesdienste (auch Andachten, Rorate, ...)  gelten bei der Covid-19 Prävention die kirchlichen Vorgaben.

Hier gibt es dazu nähere Informationen.

 

Bei allen anderen Veranstaltungen gelten die allgemeinen staatlichen Gesetze und Verordnungen.

Bis auf Weiteres sind alle Veranstaltungen untersagt. 

Als Veranstaltungen gelten laut Verordnung „insbesondere geplante Zusammenkünfte und Unternehmungen zur Unterhaltung, Belustigung, körperlichen und geistigen Ertüchtigung und Erbauung. Dazu zählen jedenfalls kulturelle Veranstaltungen, Sportveranstaltungen, Hochzeitsfeiern, Filmvorführungen, Fahrten mit Reisebussen oder Ausflugsschiffen zu touristischen Zwecken, Ausstellungen, Kongresse, Fach- und Publikumsmessen und Gelegenheitsmärkte.“ 

 

 

Mehr zu Kirche und Corona unter dioezese-linz.at/corona

Domfrauen
Domfrau Ursula Kurmann

„Wenn unsere Seelen durstig sind, gehen wir in die Kirche“

Die evangelische Christin Ursula Kurmann ist fasziniert über die Anwesenheit von Wasser in der Kirche.

Domfrau Luzia Zeiner

"Man kann nie genug Schuhe haben."

Luzia Zeiner über ihre Verbindung zu Paulus und die Wahl der richtigen Schuhe.

Domfrau Regina Fürlinger

Der Dom ist mein Arbeitsplatz

Als Mesnerin kennt Regina Fürlinger viele Details und Besonderheiten des Mariendoms.
Schon gelesen?
Titelbild kfb-zeitung Februar 2021
Welt der Frauen
Katharina von Siena - Patronin und Weggefährtin
Ausschnitt des Katharinators

200 Frauen bei Katharinafeier der kfb in Lichtenberg

Seit April 2014ist die Heilige Katharina von Siena die Patronin und Weggefährtin der Katholischen Frauenbewegung. 200...
Ausflugstipps in und rund um Oberösterreich
Steyrtalbahn

Ein Christkindl fürs ganze Jahr hoch über dem Tal der Steyrtalbahn

Erleben Sie das Christkindl ein ganzes Jahr – in der über dem Steyrtal gelegenen Wallfahrtskirche Christkindl.
Katholische Frauenbewegung in Oberösterreich
Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
Telefon: 0732/7610-3441 oder -3442
Telefax: 0732/7610-3779
kfb@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: