Tuesday 26. October 2021

Kath. Bildungswerk OÖ: Jahresbericht 2020

#anders ... schau ich auf dich, schau ich auf mich ‑ was die Pandemie uns lehrt …

 

#anders Schau ich auf dich, schau ich auf mich ‑ was die Pandemie uns lehrt …Foto: Martkraft – Sonja Waidacher
V.l.: Maria Hofstadler und LH-Stv.in Mag.a Christine Haberlander / Foto: Land OÖ / Lisa Schaffner
SelbA Digital / © SelbA
SelbA Digital / © SelbA
Gehdenkmarsch / © KBW-Treffpunkt Bildung
Media2go / © Bibliothekfachstelle
Moria - wir haben Platz - KBW-Treffpunkt Bildung Team / © E. Bauer
Eltern-Kind-Gruppe beim Spielen im Wald
Abschluss der GanzOhr! Ausbildung / © SPIEGEL

 

Machen Sie sich im vorliegenden Jahresbericht ein Bild davon, wie vielfältig und kreativ wir unser Bildungsverständnis in den Geschäftsfeldern des Katholischen Bildungswerks im herausfordernden Kalenderjahr 2020 umgesetzt haben.

 

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

 

Dr. Christian Pichler, Leiter Katholisches Bildungswerk OÖ

#anders ist die verdichtete Kurzform für das erste Jahr, in dem wir und die Welt lernen mussten, mit dem Corona-Virus umzugehen. Der „Überraschungsfaktor Corona“ hat uns gezeit, wie fragil und wenig planbar Zukunft sein kann.

 

Ab Mitte März 2020 konnten wir unser Kerngeschäft als Nahversorger für Bildung in den Pfarren und Gemeinden de facto nicht mehr ausüben.

 

Das ständige Planen, Verschieben und Absagen, das Immer-wieder-Vertrösten, um Geduld-Bitten, Motivieren und Aufbauen war phasenweise zermürbend.

 

Stellenwert der allgemeinen Erwachsenenbildung 

 

Die Krise zeigt auch, dass die allgemeine Erwachsenenbildung als tragende Säule des österreichischen Bildungssystems von der Politik nicht wahrgenommen wird. Wir kommen de facto nicht vor, obwohl wir einen eminent wichtigen Beitrag für ein gut funktionierendes Miteinander in der Gesellschaft leisten – auch in Krisenzeiten.

 

Die Zuordnung der allgemeinen Erwachsenenbildung zu den kulturellen Veranstaltungen – im Gegensatz zur beruflichen Bildung – verkennt die Situation völlig. Hier gilt es auf Bundesebene entsprechende Lobbyarbeit zu leisten. 

 

Trotz Pandemie 2.400 Veranstaltungen mit mehr als 40.500 Teilnehmenden

 

Die Macht von Bildung zeigt sich aber gerade in Krisenzeiten, denn eine Krise formt und bildet uns. Das gibt Anlass zur Hoffnung. Deshalb freut es uns umso mehr, dass 2020 trotz Corona-Pandemie 2.398 Veranstaltungen mit 40.541 Teilnehmer*innen durchgeführt werden konnten; 2.589 Veranstaltungen mussten leider abgesagt werden. Um mit Albert Einstein zu sprechen - für 2020 und für diesen Jahresbericht gilt: „Nicht alles, was zählt, kann gezählt werden, und nicht alles, was gezählt werden kann, zählt!“


Das Jahr 2020 war aber auch bewegt und positiv


Trotz allem war 2020 für uns ein äußerst bewegtes und auch positives Jahr. Rasch haben wir technisch aufgerüstet und unsere digitalen Kompetenzen erweitert. Wir sind schneller, flexibler, digitaler und professioneller geworden. Und wir haben digitale Formate und (regelmäßige) Online-Angebote entwickelt, um mit unseren ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen und unseren Teilnehmer*innen-Zielgruppen gut Verbindung halten zu können.


Das hat funktioniert und wurde zufriedenstellend angenommen. Wir bekamen aber auch Rückmeldungen wie „Langsam werden wir müde von den vielen virtuellen und Online-Angeboten“ und „Wir sehnen uns wieder nach echter Präsenz und wirklicher Begegnung.“ Und ehrlich gesagt, ich mich auch!
Herausfordernde Situationen brauchen verlässliche Partner*innen. Ich bedanke mich bei allen ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen und unseren Referent*innen, die es ermöglicht haben, Bildung teilweise bis ins Wohnzimmer zu bringen. 


Ein herzliches Vergelt´s Gott auch an unseren Dienstgeber Katholische Kirche in OÖ, Land OÖ und Bund für die Finanzierungs- und Subventionszusagen, die uns für 2021 ausreichend Planungssicherheit gegeben haben.


Dr. Christian Pichler
Leiter Katholisches Bildungswerk OÖ

 

 

Jahresbericht 2020

 

Der gesamte Jahresbericht 2020 des Kath. Bildungswerkes OÖ als PDF zum Download

 

 

 

Aus den Geschäftsfeldern
Bibliotheksfachstelle

"Leseglück"

Lese- und Lebensfreude in den BibliOÖtheken - mit zahlreichen positiven Nebenwirkungen.

Corona-Infos für oö. Bibliotheken

Ab 15. September gilt fürBibliotheksbesucher*nnen über 14 Jahre, die nicht geimpft oder genesen sind, wieder eine...
kbw-Treffpunkt Bildung

FRIEDEN IM DIALOG

Austausch über aktuelle friedens- und gesellschaftspolitische Themen imURBI@ORBI

Mit KBW-Treffpunkt Bildung in den Linzer Dom

Kennen Sie dieses ehrenwerte Haus?

Spannende Führung durch Diözesanhaus und Dom mit dem KBW-Treffpunkt Bildung am 23. September
SelbA - Selbständig und Aktiv

Gütesiegel "Digitale SeniorInnenbildung" für SelbA

SelbA Digital ist das erste Bildungsangebot in Österreich mit dieser Auszeichnung.

Infos für den Start der SelbA-Gruppen / Corona-Regelungen

Ab 15. September 2021 gilt die Stufe 1 der CoV-Schutzmaßnahmen.
Spiegel - Elternbildung

Treffpunktübergabe Handenberg

Am 12.10.2021 trafen wir uns im Spielgruppenraum zur Übergabe.

Szenario - Das Theater Abo
Kids-Abonnentin am Weg in die Studiobühne

JENNY HÜBNER GREIFT EIN

Ein Stück drei Meinungen -Kinder sind so erfrischendehrlich und ungefiltert

Landestheater Linz

Versand Abo-Karten Landestheater Linz

Das Landestheater Linz kann leider aufgrund der anhaltenden COVID 19 Pandemie auch dieses Jahr keine Abo Ausweise...
Katholisches Bildungswerk OÖ
Pastoralamt der Diözese Linz

Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
Telefon: 0732/7610-3211
Fax: 0732/7610-3779
kbw@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: